10 Dinge die ich an Dir hasse

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Liebe/Intrigen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Schauspieler/Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

10 Dinge die ich an Dir hasse

Die Padua High
Cameron James ist neu an der Padua High. Dort bemerkt er schnell, dass die Kids und auch die Lehrer alle sehr seltsam sind. Zum Beispiel einen Englischlehrer der flucht und in seinem Unterricht rappt, die Schulleiterin schreibt den ganzen Tag Erotikromane, es gibt seltsame Kids die sich in noch seltsameren Cliquen horten. Und dann gibt es auch noch Bianca Stratford. Die süße Bianca, die sich mit ihren Freundinnen über den philosophischen Aspekt ihrer Designerkleidung unterhält. Doch trotz der Defizite, die Bianca auf intellektueller Ebene hat ist Cameron sofort Feuer und Flamme für Bianca. Doch sein neuer Freund Michael bremst ihn.

Das Date
Bianca ist total verliebt. In den Mädchenschwarm Joey Donner. Dieser ist zwar geistig nicht auf der höchsten Ebene, doch davon läßt sich Bianca nicht abhalten. Joey baggert Bianca an und bittet sie um ein Date. Doch Bianca darf erst dann ausgehen, wenn auch ihre ältere Schwester Katherine, genannt Kat, ein Date hat. Doch das ist eher unwahrscheinlich. Denn Kat ist eine Kratzbürste und hat mit Jungs nichts am Hut. Außerdem streitet sie sich mit jedem, der ihr über den Weg läuft. Cameron kommt auf eine Idee: Joey soll Patrick Verona, einen harten Typen der dringend Geld zu brauchen scheint, bezahlen, damit dieser Kat verführt. Somit wäre der Weg für Bianca und ein Date frei. Und Cameron, bei dem Bianca Nachhilfe bekommt, rechnet sich dabei gute Chancen aus, ihr Date zu sein.

Die Party
Kat ist nicht begeistert, dass Patrick sich an sie heranmacht. Die mag Jungs nicht so besonders, seit ihr einer vor langer Zeit sehr weh getan hat. Ihre Schwester Bianca versteht das nicht, denn sie möchte unbedingt auf eine Party gehen, doch da ihr strenger Vater es nur erlaubt, wenn Kat mitkommt, bittet sie ihre Schwester um diesen einen Gefallen. Kat läßt sich überreden und sie gehen auf die Party. Dort trifft Bianca auf Joey. Cameron läßt sie links liegen. Kat trifft auf Patrick und betrinkt sich entnervt. Als sie sich den Kopf anschlägt fängt Patrick sie auf und bringt sie nach draußen. Auf dem Nachhauseweg kommen sich die beiden langsam näher.

Der Plan geht auf
Kat und Patrick verlieben sich so langsam ineinander. Auch Biancas Beziehung zu ihrer Schwester entspannt sich zusehends. Vor allem, als Kat ihr erzählt, wer der Junge war, der ihr damals das Herz gebrochen hat: Joey Donner. Daher wendet Bianca sich von Joey ab und trifft sich mit Cameron. Doch Joey kann das nicht auf sich sitzen lassen. Er erzählt Kat, dass er Patrick bezahlt, um mit ihr auszugehen! Kat ist tief enttäuscht von Patrick und trennt sich von ihm.

Gibt es ein Happy-End?

Fazit
Dieser Film ist eine Teenagerversion von Shakespeares „Der widerspänstigen Zähmung“. Es ist eine richtig gut gemachte Geschichte, die alles hat: Witz, Liebe, Herz-Schmerz, und viele gute Schauspieler. Es macht richtig Spaß und sich beim „verlieben“ zuzusehen. Romantische Teenie-Komödie mit jeder Menge guter Musik! Zum immer wieder ansehen – auch wenn man kein Teenie mehr ist!

Patrick Verona – Heath Ledger
Katarina „Kat“ Stratford – Julia Stiles
Cameron James –
Bianca Stratford –
Michael Eckman – David Krumholtz
Joey Donner –
Mandella – Susan May Pratt
Chastity –
Dr. Walter Stratford – Larry Miller

Regie:

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar