101 Dalmatiner – Walt Disney

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Zeichnung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • DVD
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

101 Dalmatiner
Pongo, ein Dalmatinerrüde, lebt bei seinem Herrchen Roger, einem Musiker. Der lebt in bescheidenen Verhältnissen und hält sich mehr schlecht als recht über Wasser. Roger und Pongo sind ein eingespieltes Team, doch findet Pongo, das etwas fehlt. Eine Frau wäre schön. Nicht nur eine für sich sondern auch eine für das Herrchen! Daher sitzt er am Fenster und blickt auf die Strasse, um für sie beide etwas Passendes zu finden. Und da geschieht es. Eine wunderschöne Dalmatinerdame läuft mit ihrem Frauchen in den angrenzenden Park. Sofort macht sich Pongo auf, sein Herrchen zu überzeugen, mit ihm in den Park zu gehen. Und dort sieht er die beiden Damen wieder. Pongo arbeitet mit allerlei Tricks. Und schafft es so, dass sich George in Anita und die Dalmatiner-Dame Perdy in ihn verlieben.

Die Welpen
Kurze Zeit später, George und Anita sind verheiratet, werden Perdy und Pongo glückliche Hundeeltern von 15 Welpen. Ein Festtag für die ganze Familie. Bis kurz darauf Anitas alte Bekannte Cruella de Vil herein schneit. Diese sieht die kleinen Welpen und ist entzückt. Cruella möchte sie sofort kaufen, um aus ihnen einen Mantel zu machen. George und Anita sind entsetzt und weigern sich, Cruella auch nur einen Welpen zu verkaufen. Da Cruella weiß, dass George und Anita Geldsorgen haben, bietet sie eine große Summe. Doch George und seine Frau bleiben hart. Da wird Cruella sehr wütend und verlässt das Haus. George denkt, damit wäre alles erledigt, doch er irrt sich.

Die Entführung
Denn eines Abends, als Anita und George ausgegangen waren steigen zwei Männer ins Haus ein. Die Ganoven Jasper und Horace wurden von Cruella de Vil angeheuert, die Welpen zu stehlen. Die Ganoven packen die 15 Welpen in einen Sack, verlassen das Haus und bringen die Hunde auf einen abgelegten Bauernhof. Dort sind schon 84 Dalmatinerwelpen in Gefangenschaft. Denn Cruella braucht 99 Welpen für einen Mantel.

Die Verfolgung
Als George und Anita mit Pongo und Perdita nach Hause kommen merken sie sofort, dass etwas nicht stimmt. Sofort wird vermutet, dass Cruella hinter der Entführung steckt. Doch George und Anita sind hilflos. Pongo und Perdita machen sich sofort auf die Suche nach ihren Welpen. Mit Unterstützung der Hunde aus der Nachbarschaft und des ganzen Landes.

Kommen die beiden noch rechtzeitig um ihre 15 Welpen zu retten?

Fazit
Mal wieder ein aus dem Hause Disney. Schön gezeichnet und nette Geschichte. Super getroffen ist vor allem die Böse der Geschichte Cruella de Vil. Diese Geschichte ist nicht nur was für Hundefreunde. Immer wieder nett anzusehen. Sehr schön, dass auch diese DVD-Case einen wunderschönen Pappeinband hat.

Achtung Fans:
Disney bringt seine Klassiker ca alle sieben Jahre für kurze Zeit auf den Markt, danach verschwinden sie wieder im Tresor. Daher kann diese DVD, wenn nicht zur Veröffentlichung gekauft, sehr teuer werden.

DVD-Specials

Bild & Ton
Vollständig digital restauriert
Verbesserter Surround-Sound
„Cruella de Vil“ Musikvideo mit Maya Saban

Spiele & Spaß
Virtuelle Dalmatiner (einen eigenen Welpen adoptieren und trainieren)
101 wissenswerte Kleinigkeiten
101 Dalmatiner Spaß mit Sprachspielen

Backstage Disney
Das Making Of von 101 Dalmatiner
„Mit freundlichen Grüßen,
Cruella de Vil: Das Böse zeichnet sich ab
Zusätzliche Lieder
Und vieles mehr

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar