Alice: Madness Returns

Autorenwertung
  • Grafik
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Balance
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Atmosphäre
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Sebek | Rezensionsdatum:

Alice: Madness Returns

In Alice: Madness Returns wird der Spieler in die verrückte Welt von Alice im Wunderland eingeladen und kann dort mal richtig die Spaß haben. Die Technik von diesem Spiel ist zwar von vorne rein etwas veraltert, dennoch macht das Spiel dabei einen riesigen Spaß. Das Spiel ist immer lustig und spielt sich wirklich sehr gut. Im folgenden werdet Ihr auch erfahren warum das so ist. Lasst Euch einfach überraschen.

Grafik:
Die Grafik von Alice: Madness Returns ist auf dem heimischen Computer etwas veraltert und kann daher nicht wirklich begeistern. Das einzige, das gut an der Grafik geworden ist, ist die Effektvielfalt. Diese sind sehr vielseitig und auch hübsch geworden. Doch es ist weiterhin zu sagen, dass das Spiel einfach nur einen hässlichen Texturbrei darstellt. Die Landschaften sind ehrlich gesagt sehr polygonarm, ebenso die Charaktere. Die Animationen sind ebenfalls sehr langweilig geworden was wirklich nicht sein muss.

Sound:
Der Sound ist viel besser gelungen als die Grafik und so kann Alice: Madness Returns sehr gute und dynamisch eingesetzte Soundeffekte bieten. Die Musik ist auch sehr gut gelungen und macht immer wieder Spaß gehört zu werden. Die Sprachausgabe ist aber meiner Ansicht nach etwas gewöhnungsbedürftig und die Geräuschkulisse ist auch etwas sehr dünn geworden.

Balance:
Der Einstieg des Spiels ist wirklich sehr leicht gemacht worden und kann es auch Anfängern ermöglichen einigen Spielspaß hier zu finden. Es gibt ebenfalls drei verschiedene Schwierigkeitsstufen die immer wieder gewechselt werden können um das eigene Können etwas anzupassen. Es gibt aber auch hier einige Stellen die den Spieler wirklich frustrieren lassen und das gefällt gar nicht. Das Niveau der Kampagne schwankt immer stark zwischen zu schwer und zu einfach, jedoch ist das Spiel im großen und ganzen doch etwas anspruchslos.

Atmosphäre:
Das Wunderland ist wie aus den Filmen schon immer bekannt auch hier wieder als düster und bizarr dargestellt worden. Es gibt bekannte Personen wie zum Beispiel die Katze auf deren Pfaden wir wandern müssen. Die Zwischensequenzen sind sehr effektvoll geworden und können den Spieler ohne weiteres anstacheln. Leider sind die Missionen die Alice in diesem Spiel bekommt doch etwas arg monoton gehalten und machen daher nach einer Weile nicht mehr gerade viel her. Der Feinschliff wurde in diesem Spiel auch eher vernachlässigt und kostet daher eine Menge Spielspaß.

Fazit:
An sich ist Alice: Madness Returns ein relativ gutes Spiel, das aber hier und da seine Macken hat. Leider muss ich daher von diesem Spiel abraten, da es mit 50 € einfach zu teuer für den gebotenen Spaß ist.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar