Allein unter Models

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Unterhaltung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne

Allein unter Models

Chantal Schreiber. Thienemann 2007, Taschenbuch, 304 Seiten, € 9,89

Rezension von: Eva-Maria | Rezensionsdatum:

Allein unter Models

Inhalt: Alle Sorgen einfach hinter sich lassen und in einer anderen Stadt, mit anderen Leuten und einer neuen Aufgabe glücklich werden. So lautet das Motto von Alina! Also nix wie ab, Koffer packen und ab als Model nach Athen.

Hintergrund: Die 19-jährige Alina fährt für ein paar Wochen nach Athen. Und zwar nicht als normaler Tourist, sondern als Model, entgegen der Tipps und Ratschläge ihres Vaters und ihrer Mutter. Jetzt erst Recht, denkt sie sich und liegt damit goldrichtig. Einen ganzen Sommer lang nur Werbespots, Fotostrecken und Castings. Klingt doch wunderbar. Wäre da nur nicht das ständige Warten und vor allem die anderen Models, Zickenzoff und natürlich der schwedische Superstar der Agentur: LARS.

In den verliebt sich Alina, genau wie 2 andere Models. Und schwups: Gerade mal 1 Stunde da und schon zwei neue Feindinnen. Aber nicht nur Feindinnen begleiten Alina auf ihrem Weg durch Athen, sondern auch ein liebenswerter Taxifahrer (der mit fast jedem Model aus Nicos Hotel Handynummern getauscht hat), Nicos der Hotelbesitzer, Danilo das beste schwule männliche Model und natürlich Tine, die beste Freundin die man sich auf Erden nur wünschen kann. Achja und das Österreichisch-Griechische Model Anna, die Pünktlichkeit und Temperament in sich vereint.

Wenn da außer zwei zickigen Models keine anderen Probleme wären. Zum Beispiel: Der untreue Freund (ist er überhaupt noch ihr Freund?), die schlimme Modelmama Magda, die einen schon früh um fünf aus dem Bett klingelt um zu kontrollieren ob man sich die Beine rasiert hat und zu guter letzt – das Schwedenbömbchen. Die Sahneschnitte der Agentur und Magdas ganzer Stolz.

Das schwedische Männermodel Lars. Zunächst scheint er Alina gar nicht richtig wahrzunehmen, doch mit der Zeit kommt auch das Interesse und die gemeinsamen Aufträge. Es folgen lange und tiefsinnige Gespräche, und ein immer größer werdendes Vertrauen in den anderen. Sehr hilfreich bei waghalsigen Werbespotdrehs mit oder ohne Happy End. Ob Intrigen Früchte tragen, hängt immer ganz davon ab, ob man auf sein Herz hört oder nicht. Was Alina so alles in Athen passiert …. lies es doch einfach nach.

Fazit: Es war früher mein absolutes Lieblingsbuch. Was mir so gefällt ist, dass es das Leben eines Models von beiden Seiten, der Glamourösen und der weniger glamourösen Seite zeigt. Der harte steinige Weg, der sonst vielen verborgen bleibt. Die Story ist einfach kitschig, schnulzig, romantisch aber total schön. Richtig zum Träumen und dahin schmelzen. Besonders für junge Mädchen ein toller Roman. Viel Spaß beim lesen, Urlaub machen und abschalten. =)

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar