Ally McBeal – Staffel 1

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Witz
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Skurilität
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Schauspieler/Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne

Ally McBeal

Calista Flockhart (Hauptdarsteller). Twentieth Century Fox 2005, DVD, € 10,00

Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Ally McBeal Staffel 1

Der neue Job
Ally ist eine junge Anwältin bei einer Kanzlei. Dort wird sie von ihrem Vorgesetzten sexuell belästigt. Daraufhin kündigt sie, packt ihre Sachen und geht. Auf der Strasse wird sie von einem Mann angesprochen. Es ist Richard Fish, ein ehemaliger Studienkollege von Ally. Als Ally ihm von der Kündigung erzählt bietet ihr Richard einen Job an! Er hat mit seinem Freund John Cage eine eigene Kanzlei eröffnet. Diese Kanzlei hat nur ein Ziel: Geld verdienen! Ally nimmt den Job an und wird von Richard gleich mit ins Büro zu nehmen.

Eine unerfreuliche Begegnung
Ally bekommt ihr eigenes Büro und eine eigene Sekretärin. Elaine, die größte Quasselstrippe und ein männermordender Vamp. Als Richard Ally die Kollegen vorstellt traut sie ihren Augen kaum. Denn Billy Thomas, ihr Exfreund aus Kindertagen und große Liebe ist ihr neuer Kollege! Sofort wird Ally bewusst, wieviel ihr Billy noch bedeutet. Doch er ist verheiratet! Kurz darauf lernt Ally Georgia Thomas kennen. Sie hat Ähnlichkeit mit einer Barbie-Puppe, doch hofft Ally vergeblich, dass auch ihr IQ der einer Puppe entspricht. Denn Georgia ist nicht nur gutaussehend und nett, nein sie ist auch noch intelligent – und Anwältin!

Unisex
Die Unisex-Toiletten, auf denen ständig Diskussionen und Streitigkeiten ausgetragen werden. Auch ist man dort nie alleine und wenn man über jemanden spricht kann man in einem sicher sein: Derjenige steht direkt hinter einem!

Seltsame Fälle
Erst muss Ally Diskriminierungsklage gewinnen, dann soll sie auch noch für Richard mit einem Klienten ausgehen um ihn für die Kanzlei als Kunden zu gewinnen! Dann wird Ally auch noch verhaftet, weil sie sich im Supermarkt mit einer Frau um die letzten Chips geprügelt hatte. Ein Rabbi möchte sich mit ihr verabreden doch Ally kann es nicht. Richard stellt Georgia ein, als die ihren Job verliert. Dann wären da noch eine Hochzeit zu dritt, Reneés Verteidigung wegen Beleidigung, einen ehebrecherischen Senator, einen Fußfetischisten und noch einiges mehr.

Privatleben
Ally besucht mit Reneé und Georgia einen Bildhauer Kurs. Dort begegnet sie einem Aktmodell, der sehr gut bestückt ist. Ally verabredet sich mit ihm. Billy ist mehr als eifersüchtig, als er davon hört und verbietet Georgia weiterhin dorthin zu gehen. Leider kann er es Ally nicht verbieten. Obwohl er es gerne tun würde, denn eigentlich hegt er immer noch Gefühle für sie. John Cage fragt Ally nach einem Date, doch ist es ihr peinlich und so sagt sie ab. Cage glaubt, dass Ally Billy immer noch liebt und rät ihr zu einer Therapie. Dann lernt sie einen Arzt kennen. Doch kann sie Billy wirklich vergessen? Georgia ist da nicht so sicher! Richard bringt seine Beziehung zu Richterin Whipper in Gefahr, weil er der Justizministerin immerzu an den Kehllappen fassen muss!

Fazit
Als ich die erste Folge sah, dachte ich nur: Oh mein Gott, ist diese Frau neurotisch. Von der ersten Folge war ich nicht wirklich überzeugt, weil die Charaktere so verdreht waren. Doch wollte ich der Serie einfach noch eine Chance geben. Also habe ich mir die nächste Folge doch angesehen. Und siehe da, es wurde besser. Mit jeder weiteren Folge fand ich die Charaktere schräger aber immer witziger. Natürlich sind alle total überzeichnet: Ally so herrlich neurotisch und mit sich selber unzufrieden, Richard gierig und nur auf Geld fixiert, Billy die erste große Liebe, Georgia die intelligente und doch so unsichere Barbie, Reneé die zickige Mitbewohnerin die eine hervorragende Staatsanwältin ist, Elaine die Tratschtante des Büros und zu guter Letzt John Cage der brillante aber auch verwirrte Seniorpartner der saubere Toilettensitze braucht und stottert, wenn er nervös wird. Immer wieder herrlich, auch wenn man das ganze mit einem Augenzwinkern betrachten muss – ein Körnchen Wahrheit steckt doch dahinter.

Ally McBeal –
Billy Thomas –
Georgia Thomas –
Richard Fish –
Renee Radick –
Elaine Wessel –
John Cage –

Regie: Diverse

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar