Apple Magic Mouse

Autorenwertung
  • Aussehen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Nutzen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Stabilität
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Bedienung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Preis/Leistung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: mblh94 | Rezensionsdatum:

von Inc.

Verpackung/Aussehen

Die Verpackung besteht nur aus Maus und Anleitung, nicht mehr und nicht weniger. Anders als flach lässt sich diese Maus nicht bezeichnen. Die weiße Touch-Oberfläche sieht wirklich stylisch aus, das darauf zu sehende kleine Apple Logo ist nicht störend. Aber auch die im normalen Gebrauch nicht sichtbare Unterseite aus Metall ist wirklich ansprechend, das müssen auch Windows Nutzer anerkennen.

Inbetriebnahme

Die Maus ist – weil sie ja auch von Apple kommt – für Macs konzipiert. Windows Nutzer können die Maus somit unter normalen Umständen nicht verwenden.

Der Ein-/Ausschalter befindet sich an der Unterseite des Gerätes. Nach dem Einschalten klickt man an seinem Mac bei Bluetooth auf „Gerät hinzufügen“ und die Maus wird nun gefunden. Danach ist die Maus auch schon betriebsbereit.

Funktionen

Das Touch-Gefühl bei einer Maus ist für jeden Nutzer eine ganz neue Erfahrung. Bei der ersten Nutzung ist das wirklich klasse. Dann wird es nach und nach zur Gewohnheit. Man könnte vermuten, es gäbe keine Maustaste mehr, doch der vordere Teil der Maus ist eine Taste. Durch leichtes „Drücken“ wird diese ausgelöst, man hört aber auch ein leises klicken. Allerdings gibt es keine wirkliche rechte Maustaste mehr; der Rechtsklick lässt sich nun über einen Klick in den rechten oberen Bereich der Maus ausführen. Genau das gefällt mir aber sehr gut, daran gewähnt sich ein Apple Nutzer sehr schnell und gerne.

Die Touch-Gesten sind ein wirklicher Gewinn für jede Maus. Das Scrollen, z.B. auf Internetseiten oder in Dokumenten geht nun einfach, indem man den Finger auf der Maus nach unten streicht. Das geht ohne Drücken der Maus und ist wirklich Präzise. Analog dazu lässt sich auch seitlich in allen erdenklichen Situationen scrollen. Mit zwei Finger gleichzeitig zur Seite zu scrollen bewirkt in allen Programmen Verschiedenes, z.B. beim Video das Vorspulen. Eine für mich nicht sehr interessante Geste ist das Scrollen mit gedrückter ctrl-Taste, denn diese bewirkt den Bildschirmzoom.

Probleme

Beim Spielen einiger Spiele, z.B. Ego Shooter, löst man sehr schnell ungewollte Klicks aus, was bei manchen Spielen „fatale“ Folgen haben kann. Hier ist die Magic Mouse wirklich nicht die beste Wahl.

Was leider sehr schade ist, ist die geringe Batterielaufzeit. Die war bei meiner Maus vorher länger. Der Touchbetrieb rechtfertigt zwar eine gewisse Verkürzung, aber nicht eine solche (genaue Zahlen habe ich nicht). Hier sollte Apple nachbessern.

Fazit

Gut aussehende, nützliche Maus mit Touchoberfläche. Für jeden Mac Nutzer als Upgrade zu empfehlen, Dauerzocker sollten hier ihre Finger vom „Bestellen-Button“ lassen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar