Arielle die Meerjungfrau

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Animation/Zeichnung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • DVD-Box
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Arielle die Meerjungfrau

Unter dem Meer
König Triton, der Herr des Meeres lebt in einem Königreich unter dem Meer. Sebastian, die kleine Krabbe, hat als Hofkomponist ein Konzert für den König auf die Beine gestellt. Die Töchter des Königs, die hübschen Meerjungfrauen, sollen für ihren Vater spielen und singen. Triton ist schon sehr gespannt auf die Aufführung. Vor allem auf seine jüngste Tochter Arielle, die zum ersten Mal auftreten soll. Doch die Muschel, aus der sie auftauchen soll ist leer.

Das gesunkene Schiff
Arielle ist mit ihrem Freund, dem Fisch Fabius mal wieder im Ozean unterwegs. Sie untersucht ein gesunkenes Schiff nach Schätzen der Menschen um sich damit zu schmücken. Fabius ist sehr ängstlich und versucht Arielle davon abzuhalten sich umzusehen. Doch Arielle kann es nicht lassen. Sie findet einige sehr interessante Sachen im Schiff, doch weiß sie nicht, wozu sie gut sind. Ein Hai greift die beiden an, doch sie können mit knapper Not entkommen.

Die Schätze
Mit ihren Schätzen schwimmt sie zu Skaddle, einer Möwe. Den fragt sie, wozu diese Schätze denn gut sind. Er gibt ihr haarsträubende Erklärungen ab, wozu die Schätze gut sind. Plötzlich fällt Arielle das Konzert ein, dass sie versäumt hat. Schnell macht sie sich auf den Weg ins Königreich.

Die böse Ursula
Die vom König Triton verbannte Krake, die Seehexe Ursula, beobachtet Arielle und spinnt sofort eine böse Intrige um wieder an den Königshof zu kommen und die Krone an sich zu reißen.

Schlossarrest
König Triton ist wirklich wütend auf seine jüngste Tochter. Sie entschuldigt sich vielmals, doch ihr Vater hört ihr nicht zu. Fabius will Triton besänftigen und erzählt, was ihnen passiert ist. Dadurch erfährt Triton, dass Arielle schon wieder an der Wasseroberfläche war. Wütend schimpft er sie aus und gibt ihr „Schlossarrest“. Als sie traurig davon schwimmt bekommt Triton ein schlechtes Gewissen. Daher schickt er Sebastian hinter ihr her, um auf sie aufzupassen.

Das Schiff
Arielle sieht ein Schiff vorbeiziehen. Sie schwimmt hinterher um es sich genau anzusehen. Dort sieht sie Männer tanzen und musizieren. Und dann sieht sie einen sehr hübschen Mann. Sofort verliebt sich Arielle in den jungen Mann. Prinz Eric, wie er genannt wird, feiert Geburtstag. Sein Kammerdiener bedauert sehr, dass Eric noch nicht die Frau fürs Leben gefunden hat. Doch Eric, der an die große Liebe glaubt, weiß, dass er sie irgendwann finden wird. Da kommt ein Sturm auf und das Schiff kentert. Arielle rettet Eric aus dem Wasser und bringt ihn an Land.

Die Intrige

Er ist bewußtlos doch durch Arielles Gesang erwacht er. Sofort verliebt er sich in sie. Arielle verschwindet schnell im Meer. Arielle möchte nun so schnell wie möglich an Land gehen. Ihr Vater ist mehr als erbost und verbietet ihr jeglichen Umgang mit den Menschen. Die böse Ursula hat das alles beobachtet und spinnt ihre Intrige. Sie hilft Arielle, an Land zu kommen, doch nimmt sie ihr die Stimme, so dass sie nicht sprechen kann. Wenn der Prinz sich in sie verliebt, ohne dass sie mit ihm spricht, bekommt sie ihre Stimme wieder. Doch wenn nicht, wird Arielles Seele auf ewig Ursula gehören.

Wird die wahre Liebe siegen?

Fazit
Eine wunderschöne Geschichte unter und auch auf dem Meer. Die Zeichnungen sind sehr schön und auch die Musik ist toll. Ein Wermutstropfen für alle Fans: Disney hat bei der letzten Veröffentlichung dieses „Märchens“ die Geschichte neu synchronisiert und neue Musik eingespielt. Die Geschichte ändert sich zwar nicht, doch wer den Originalfilm gekannt hat ist sicher enttäuscht. Für alle anderen ein Spaß.

Achtung Disney-Fans: Disney bringt seine Meisterwerke nur höchstens alle sieben Jahre für kurze Zeit auf den Markt. Danach verschwinden die Filme wieder für mindestens sieben Jahre im Tresor.

DVD-Specials– Spiel: Eine turbulente Unterwasserfahrt
– Arielle die Meerjungfrau: die Attraktion, die es fast gegeben hätte
– „Making of“ des Meisterwerks
– Die Geschichte des Meisterwerks
– Das Mädchen mit den Schwefelhölzern
– Musik-Video „Kiss the Girl“ von Ashley Tisdale
– Bildergalerien
– Trailershow

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar