Beverly Hills 90210 – Die erste Staffel

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Drama/Witz
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • DVD-Box
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne

Beverly Hills 90210 - Season 1 (6 DVDs)

Jason Priestley (Hauptdarsteller). Paramount (Universal Pictures) 2007, DVD, € 48,19

Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Beverly Hills 90210 – Staffel 1

Vorgeschichte
Brandon und Brenda Walsh sind sechzehn Jahre alt. Die Zwillinge ziehen mit ihren Eltern Cindy und Jim Walsh von Minnesota nach Beverly Hills. Dort besuchen sie die zweite Klasse der West Beverly High und erleben gleich am ersten Tag einen Kulturschock. Auf dem Parkplatz stehen nur große, teure Autos. Und auch die Teenager auf der Highschool sind anders als in Minnesota. Alle kleiden sich total „hip“ und sind „supercool“. Sie versuchen, Anschluss zu finden. Doch das ist hier nicht leicht, da die beiden eindeutig aus der Masse herausstechen.

Die neuen Freunde
Brenda lernt im Unterricht die Oberzicke Kelly und deren „Anhängsel“ Donna kennen. Kelly freundet sich schnell mit Brenda an. Kellys Exfreund Steve, der immer noch ein Auge auf sie geworfen hat, ist ein Sportass und beginnt mit Brandon eine lockere Freundschaft. Als Brandon sich bei der Schülerzeitung bewirbt, lernt er dort auch die Chefredakteurin Andrea kennen. Dylan McKay, einem grüblerischer Außenseiter, begegnet Brandon im Technikkurs. Und dann ist da auch noch David, ein Freshman, der zu gerne auch mit den Zweitklässlern mithalten würde.

Nicht alles Gold was glänzt
Die Fassade hinter der sich die Kids aus Beverly Hills verbergen bröckelt nach näherem hinsehen. Brenda ist total begeistert von Kellys Mutter Jackie, die ihrer Tochter alles durchgehen lässt und sie in allem unterstützt. Doch bei einer Modenschau kommt die Wahrheit ans Licht. Jackie ist Alkoholikerin und Kelly die meiste Zeit auf sich alleine gestellt. Steve, dessen Mutter ein Star einer TV- ist, wurde als Baby adoptiert und kommt damit nicht gut klar. Dylan McKay ist ein Rebell. Er surft die meiste Zeit und steigt gerne in Hotelzimmer ein um die Hausbar zu plündern. Doch Brandon findet heraus, dass das Hotelzimmer Dylans zuhause ist, da seine Mutter auf Hawaii lebt und sein Vater ständig geschäftlich unterwegs ist. Andrea wohnt eigentlich in einem anderen Bezirk und ist somit gar nicht berechtigt, die West Beverly High zu besuchen. Daher hat sie die Adresse ihrer Großmutter als ihre eigene Adresse ausgegeben.

Die
Steve ist immer noch ein in Kelly verliebt. Allerdings will sie nichts mehr von ihm wissen. Brenda verliebt sich Dylan doch davon ist ihr Vater nicht sehr begeistert. Andrea hat ein Auge auf Brandon geworfen doch er sieht in ihr nur seine Freundin und Chefin. Brandon hingegen bekommt Besuch von seiner Exfreundin aus Minnesota, doch die interessiert sich auch für Dylan. Brendas Mutter trifft ihre Jugendliebe wieder und schwelgt in Erinnerungen. Brandon lernt eine junge Mutter kennen und erfährt so, wie es ist, Kinder zu haben.

Was sonst noch so los ist
Brandon und Brenda retten ein junges Mädchen, das betrunken surft. Brandon findet einen Job im Peach Pit – einem Imbiss, dass zum Stammlokal der Freunde wird. Steve verführt Brandon zum trinken und das endet mit einem verwüsteten Haus und einer Gefängniszelle. Brenda wird wegen Ladendiebstahls verhaftet. Andrea, Donna, Kelly und Amanda werden von Brenda zu einer Pyjama-Party eingeladen und dabei kommen einige dunkle Geschichten zutage. Brandon und Steve werden von zwei jungen Frauen angemacht die allerdings nur eines wollen – Steves Corvette. Die ganze Clique fährt nach Palm Springs um dort ungestört ein Wochenende feiern zu können – doch leider sind Davids Großeltern nicht wie geplant auf einer Kreuzfahrt. Auf dem Frühlingsball wird Kelly zur Königin gewählt und Brenda verliert ihre Jungfräulichkeit an Dylan.

Zu guter Letzt
Kaum hatte die ganze Clique endlich zusammen gefunden, da ist es auch schon wieder vorbei. Jim Walsh bekommt eine Beförderung – allerdings nur, wenn er wieder nach Minnesota zurückgeht. Brenda und Brandon sind nicht begeistert. Auch ihre Freunde sind sehr traurig. Doch werden die Walshes wirklich zurückgehen? Ist Brenda schwanger von Dylan? Wird Andrea Brandon endlich ihre Liebe gestehen? Und was wird aus Kelly und Steve?

Fazit
In den 90ern war Beverly Hills 90210 . Diese Serie war unter den jugendlichen nicht zu toppen. Nach über fünfzehn Jahren erschien die erste Staffel 2007 endlich auf DVD. Fans der Serie waren begeistert – und doch wieder nicht. Da gab es nämlich einen großen Wermutstropfen. Da die Rechte der Musiktitel nach so langer Zeit nicht mehr vorlagen, mussten viele Szenen neu mit Musik unterlegt werden. Daher entstand aber das Problem, dass einige Szenen neu synchronisiert werden mussten. Auch wurden einige Szenen ganz geschnitten. Das Problem war, dass nicht alle Originalsprecher gefunden worden sind. Für „Hardcore-Fans“ ein ziemlicher Dämpfer. Für „normale“ Fans ist das zwar teilweise auch etwas seltsam, aber man kann es sich ansehen. Ich war ein Fan dieser Serie, als sie im Fernsehen lief und ich finde mich auch gerne mit der neuen Synchronisation ab. Witzig finde ich zum großen Teil die Kleidung – schrill und bunt. Die Geschichten sind – nach so langer Zeit – nicht mehr ganz nachvollziehbar. In jeder Folge gab es ein zentrales Problem, dass aber sogleich gelöst wurde. Aber trotz allem eine schöne Erinnerung an alte Zeiten. Ich werde mir – trotz anderer Musik und anderer Stimmen – bestimmt auch die weiteren Staffeln zulegen.

DVD-Box
Schöne Box, mit drei Slim-Cases (6 DVD’s mit 21 Episoden), schön bunt (typisch 90er) und mit Episodenführer und Fotos auf den Cases.
Leider keine Extras.

Brandon Walsh –
Brenda Walsh –
Kelly Taylor –
Steve Sanders – Ian Ziering
Andrea Zuckerman – Gabrielle Carteris
Dylan McKay –
Donna Martin – Tori Spelling
David Silver – Brian Austin Green
Cindy Walsh – Carol Potter
Jim Walsh – James Eckhouse

Regie: Diverse
Home Entertainment

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar