Bezaubernde Jeannie

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Zwischenmenschliches
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Bezaubernde Jeannie

Inhalt
Tony Nelson ist Astronaut und arbeitet bei der NASA. Bei einer Landung, die anders verläuft als geplant, landet er im Pazifik auf einer verlassenen Insel. Dort findet er eine seltsame Flasche. Darin befindet sich Jeannie ein Flaschengeist seit nunmehr 2000 Jahren. Tony öffnet die Flasche noch nichtsahnend, dass dies sein ganzes Leben verändern wird.  Er lässt Jeannie aus der Flasche und derjenige, der die Flasche öffnet, hat Jeannie von da an an seiner Seite und bekommt jeden Wunsch von dem Geist erfüllt. Tony öffnet die Flasche und Jeannie verliebt sich in Tony. Sie versucht ihn für sich zu gewinnen mit allerlei Zaubertricks, doch Tony geht nicht darauf ein. Als er von der Insel gerettet wird, folgt Jeanny ihm heimlich und schafft es ihn zu überreden sie zu behalten.

Tony´s Leben komplett verändert
Von diesem Tage an ändert sich Tony´s Leben komplett. Ausser Tony, weiß nur noch Roger Healey, Tonys bester Freund, von Jeannie´s Zauberkünsten und auch sein Leben ist von diesem Tage an nicht mehr das was es einmal war. Tony bekommt nun jeden Wunsch von Jeanny erfüllt was auch immer wieder zu Schwierigkeiten führt auch des öfteren mit Colonel Alfred Bellows. Er ist der NASA-Psychiater und seitdem Jeannie die beiden Astronauten immer wieder in Schwierigkeiten bringt den beiden auf den Fersen. Sobald wieder einmal etwas ungewöhnliches passiert, sei es den beiden Astronauten oder auch ihm oder seiner Frau, kontaktiert er direkt den General, der seinen Vermutungen aber recht wenig Glauben schenkt. Manchmal zweifelt Bellows selbst an seinem Verstand.
  
Dr. Bellows und seine Frau Amanda sind auch privat mit Tony befreundet und auch Mrs. Bellows bleibt von Jeannies Zauberkünsten nicht verschont. Jeannie hat es sich in den Kopf gesetzt Tony´s Frau zu werden und schafft dies am Ende auch.

Fazit
Eine Serie, die verzaubert und eine Jeannie, die bezaubert. glänzt in ihrer Rolle als Jeannie. Sie spielt eine herzerfrischende, manchmal etwas naive Jeannie ganz natürlich. und Billy Dailey wirken zu Anfang ein wenig verkrampft und aufgesetzt, doch mit der Zeit werden auch sie lockerer in ihren Charakteren.  aber sind dennoch sehr gut in ihren Rollen und können überzeugen, genau wie auch Haden Rorke als Dr. Bellows mit Frau.

Humor, Zwischenmenschliches und Romantik sind die Bestandteile. In jeder Folge gibt es nicht nur einen Lacher. Eine durchweg charmante und sehr amüsante Serie und aufheiternde Serie, die ans Herz geht und zu Tränen aber Lachtränen rührt.21 Jahre später wurden dann wie auch bei Hart aber Herzlich noch zwei Spielfilme gedreht. Larry Hagman war nicht mehr dabei aber Barbara Eden.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar