Bossa Nova

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne
Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Bossa Nova

Inhalt
Mary Ann Simpson arbeitet als Englischlehrerin in Rio. Früher war sie einmal Stewardess, doch seit dem Tod ihres Mannes, einem brasillianischen Piloten, arbeitet sie nun als Lehrerin. In dem Gebäude, in dem sich die Schule befindet, in der sie unterrichtet, befindet sich auch eine Schneiderei. Diese gehört Juan. Sein Sohn Pedro Paulo ist Anwalt und er vertritt seinen Sohn in einem Scheidungsprozess. Einer der Schüler Mary´s ist Acacio ein Fußballstar. Er ist gerade dabei zu Manchester zu wechseln und möchte deshalb Englisch lernen.

Mit ihrer Freundin Nadine verbringt Mary meist ihre Abende. Diese lebt sehr zurück gezogen und träumt von der großen Liebe. Sie glaubt diese im Internet gefunden zu haben. Dort hat sie Gary kennengelernt, einen attraktiven New Yorker Künstler, wie er sich selbst beschreibt. Er macht ihr während sie chatten immer wieder den Hof. Nadine hat mit ihrer Beschreibung ein wenig geschwindelt und sich als ehemalige Schönheitskönigin des Girl from Ipanema-Wettbewerbs.

Mary und Pedro
Dann treffen sich Mary Ann und Pedro Paulo im Lift. Pedro Paulo wurde nach sieben Jahren von seiner Frau wegen eines Tai-Chi-Lehrers verlassen und er dachte, er würde darüber nie hinweg kommen. Doch als er Mary Ann sieht ist es für ihn Liebe auf den ersten Blick. Nachdem er heraus gefunden hat wer sie ist, meldet er sich zu einem Kurs bei ihr an. Nadine für die immer noch Gary ihr Traummann ist möchte einen Flug nach New York buchen und zu ihm fliegen. Im Reisebüro kommt sie mit der Mitarbeiterin Tania ins Gespräch über Männer.

Um Mary Ann´s Herz zu erobern schneidert Pedro derweil eine Bluse für seine Angebetete und lässt ihr das Geschenk bringen ohne das er sich ihr dabei zu erkennen gibt. Mary Ann hofft Acacio wäre der Schenker, nimmt aber trotzdem Ped´ro´s Einladung zum Essen an. Da passiert es. Mary Ann schläft noch als am nächsten Morgen Acacio ewgen seiner Privatstunden bei ihr vor der Tür steht. So öffnet Pedro ihm die Tür. Dieser gibt sich um die Situation zu retten als ihr Schüler aus. Tania und Nadine befinden sich in dieser Zeit auf dem Konsulat wo sie für Nadine ein Visum beantragen wollen. Aber dies geht gründlich schief. Sie ahnt nicht, dass Gary bereits auf dem Weg nach Rio zu ihr ist.

Fazit
Der Film ist eine schwungvolle Rio-Romanze aufgrund der im Film hinterlegten federleichten Musik des Bossa Nova. Das Werk verzaubert mit seiner Leichtigkeit, der Spielfreude der Darsteller und den eleganten Irrungen und Wirrungen in die sich die Darsteller verstricken. Für ist diese Inszenierung eine geradezu filmische Auferstehung. Sie wurde wunderbar in Bildern festgehalten. Alle Hauptdarsteller setzen ihre Rollen und die Charaktere brilliant um und zeigen ihr ganzes Können vom Anfang bis zum Ende des Films. Durch sie werden die Romantiszenen einziartig.

Für den Regisseur Barreto ist es sein vierzehnter Film und für Four Days in September wurde er sogar für den Oscar nominiert. Produziert wurde Bossa Nova von seiner Mutter. Es bieten sich neben der Romantik schneller Rhythmus von glänzender Musik . Diese wurde für den Film neu arrangiert und orchestriert und schafft so einen Schwebezustand zwischen der Traumbereitschaft und der Tanzbereitschaft. Bossa Nova bietet Romantik, einen Schuss Humor und viel Herzflimmern und ist eine schöne, amüsante und unterhaltsame Komödie.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar