Charlie und die Schokoladenfabrik

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Ideen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Schauspieler/Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Charlie und die Schokoladenfabrik

Die Schokoladenfabrik
Willy Wonka besitzt ein florierendes Unternehmen. Seine Schokoladenfabrik boomt und seine Produkte werden auf der ganzen Welt verkauft. Doch dann passiert es: Die Konkurrenten schleusen Spione in die Fabrik ein um die geheimen Rezepte zu stehlen. Dadurch wird die Nachfrage nach Wonkas Schokolade immer geringer, er muss die Fabrik schließen und verschwindet.

Rauch aus den Schornsteinen
Gleich neben dem Fabrikgelände wohnt der kleine Charlie mit seiner Familie in ärmlichen Verhältnissen. Eines Tages beobachtet Charlie, dass aus den Schornsteinen auf dem Fabrikgelände wieder Rauch aufsteigt. Großvater Joe, der lange Jahre in Wonkas Fabrik beschäftigt war, würde die Fabrik gerne noch ein letztes Mal betreten.

Die Eintrittskarten
Einige Tage nachdem die Fabrik wieder neu belebt worden ist, hängen überall Plakate aus: Fünf Kinder werden eingeladen, die Fabrik zu besichtigen. Die Eintrittskarten sind in fünf Schokoladentafeln, verteilt auf der ganzen Welt, versteckt. Welches Kind eines dieser goldenen Tickets findet, erhält somit die Einladung in die Schokoladenfabrik.

Vier goldene Tickets
Augusts Glupsch aus Deutschland findet die erste goldene Eintrittskarte. Sofort denkt er daran, wie er sich in Willy Wonkas Fabrik mit Schokolade vollstopfen kann. Die zweite Karte findet Veruca Salt, ein sehr verwöhntes Mädchen das ständig Wutanfälle hat, wenn sie von ihrem Vater nicht das bekommt, was sie will. Die dritte Karte findet Violetta Beauregarde, die sich nur für Trophäen interessiert die sie beim Kaugummikauen gewinnt. Mike Teave, mürrisch und süchtig nach Videospielen findet die vierte goldene Karte.

Das letzte Ticket
Zum Geburtstag bekommt Charlie von seinen Eltern eine Schokoladentafel geschenkt. Ohne Ticket. Für weitere Tafeln fehlt ihnen leider das Geld. Grandpa Joe hatte das ganze Jahr gespart und gibt Charlie das Geld für eine weitere Tafel. Doch auch die ist ohne Ticket. Da findet Charlie eine Geldnote. Sofort geht er in den nächsten Laden und kauft noch eine Tafel von Willy Wonkas Schokolade. Und dieses Mal ist dort das Goldene Ticket darin. Darin steht, dass jedes der fünf Kinder mit einer Begleitperson die Fabrik besichtigen darf. Daraufhin lädt Charlie seinen Großvater ein.

Der Besuch
In der Fabrik sehen die Kinder Sachen, die sie nie für möglich gehalten hatte. Willy Wonka, der Kinder eigentlich nicht mag, führt die Kinder durch eine Landschaft aus Süßigkeiten. Außer Charlie benehmen sich alle Kinder während der Führung gierig und frech. Nach und nach verschwinden diese Kinder und ihre Eltern, bis nur noch Charlie und sein Großvater übrig sind. Willy Wonka erklärt Charlie zum Gewinner eines Sonderpreises. Der Preis besteht darin, dass Charlie die Fabrik erben soll, doch muss er dafür seine Familie verlassen

Wie wird Charlie sich entscheiden?

Fazit
Der Traum eines jeden Kindes: Einen Tag in einer Schokoladenfabrik verbringen. Dort fließt kein Wasserfall, nein, ein Schokoladenfall. Das wäre auch in meiner Kindheit das Schönste gewesen! Ein wirklich toller Film, nicht nur für Kinder. , der den einsamen Willy Wonka genial spielt. Die Geschichte toll gemacht und umgesetzt, schrille und bunte Farben und tolle Schauspieler. Diesen Film gab es schon einmal in den 70er Jahren, doch ist dieses Remake beinahe noch besser als das Original.

DVD-Specials
– Dokumentationen: Angriff der Eichhörnchen; Der fantastische Mr. Dahl; Wie man ein Umpa-Lumpa wird; Die Mischung macht’s
– Interaktive Spiele: Umpa-Lumpa Tanz; Die Erfindungsmaschine; Suche nach der goldenen Eintrittskarte

Willy Wonka – Johnny Depp
Charlie Bucket –
Mrs. Bucket –
Mr. Bucket –
Grandpa Joe –
Violetta Beauregarde – Anna-Sophia Robb
Verucca Salt – Julia Winter
Mike Teavee – Jordan Fry
Augustus Glupsch – Philip Wiegratz
Mr. Salt – James Fox
Mrs. Glupsch – Franziska Troegner
Mrs. Beauregarde – Missy Pyle
Mr. Teavee – Adam Godley
Dr. Wonka –

Regie Tim Burton
Home Video

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar