Chile und die Osterinsel

Autorenwertung
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Aufmachung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Fotos
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Informationen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

Chile und die Osterinsel: Reiseführer für individuelles Entdecken [Broschiert]
(Autor) erschienen beim

Autor
Malte Sieber wuchs in Rheinsberg in Brandenburg auf. Er studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin Germanistik und Anglistik. Seit 1992 lebt er in Santiago de Chile. Er schreibt dort für verschiedene deutsche Medien. Viele Jahre war er als Chefredakteur der Wochenzeitschrift „Condor“ tätig. Er hat neben dem vorliegenden auch noch weitere Reiseführer über Chile herausgegeben. Er hat die Mittleragentur für Unterkünfte, Praktika, Spanischkurse, Mietwagen und Relocation in Chile „Contactchile“ gegründet und ist deren Geschäftsführer.

Inhalt
Der Reiseführer ist äußerst komplett und ausführlich, ohne dabe abzuschweifen. Man bekommt die für eine Reise und die Erkundung des Landes wichtigsten Informationen, die auf dem aktuellsten Stand sind übersichtlich und attraktiv aufbereitet. Alle sehenswerten Städte, Dörfer, Natur- und Kulturstätten sowie Landschaften werden umfassend beschrieben, so dass man schon beim Lesen einen bleibenden Eindruck erhält. Es wird dabei das gesamte Land berücksichtigt. Zusätzlich beinhaltet dieser Reiseführer, wie kein Zweiter detaillierte Informationen über die Osterinsel. Es werden die Hintergründe von Geschichte, Kultur und Politik beleuchtet. Die für den Tourismus wichtigen Berichte kommen aber nicht zu kurz. Wer sich das Buch zu Gemüte führt kann sich richtig in das Land Chile einfühlen, denn eine gründliche Unterweisung in Landeskunde ist ebenfalls enthalten. Praktische Bermerkungen, wo Unterkünfte mit welcher Ausstattung und in welcher Preislage zu finden sind fehlen keineswegs, selbst für die entlegendsten Ortschaften wurden solche Angaben gemacht. Für die kulinarischen Genießer unter den Reisenden gibt es ein extra Plus im Know-How-Reiseführer, da im Kapitel „Essen und Trinken“, die chilenischen Köstlichkeiten vorgestellt werden.
Wer von der Erkundung Chiles nicht genug hat, dem sei der Abstecher nach Argentinien nicht vorenthalten. Auch hierbei steht einem der Reiseführer informativ zur Seite, da sich hier und da ein Ausflug ins Nachbarland anbietet.
Am Ende des Buchs gibt es auf 24 Seiten einen Kartenteil von ganz Chile, auch während des Textteils sind hin- und wieder Karten, Stadtpläne und Verkehrsliniennetze eingestreut. So fällt die Orientierung leichter.

Fazit
Dieser Reiseführer ist mehr, als ein normaler Touristenführer. Er ist für Individualreisende konzipiert. Neben den üblichen Touristeninformationen zu Anreisemöglichkeiten, öffentlichen Verkehrsmitteln, gesundheitlichen Vorkehrungen usw. enthält dieses Buch weitaus detailliertere Informationen. Man merkt auf jeder Seite, dass der Autor über 20 Jahre eigene Lebenserfahrungen in dem Land, über das er berichtet, gemacht hat. Reisende können von diesem Guide enorm profitieren. Die Reiseplanung wird einfacher, das Reisen selbst angenehmer, weil man vor so mancher Überraschung gewarnt ist und Pannen vermeiden kann.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar