Christoph Burgauner: Tanzen weltweit

Autorenwertung
  • Informationen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Authentizität
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Fotos
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Ausstattung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne

Tanzen weltweit

Christoph Burgauner (Herausgeber). Kastell 1994, Gebundene Ausgabe, 608 Seiten, € 4,43

Rezension von: AndreasRuedig | Rezensionsdatum:

(Hrsg.): Tanzen weltweit in Kurs und Gruppe, als Sport und Kunst

Das Buch wurde im Jahre 1995 im veröffentlicht. Es ist 607 Seiten dick.

Die Inhaltsangabe
I`m dancing in the rain. Wer kennt ihn nicht, diesen populären Film-Schlager? Tanzmusik kommt in diesem nicht nur wegen des dicken Buchdeckels schwergewichtigem Buch auch vor, aber eher am Rande. Es beschreibt vielmehr die Geschichte des Tanzens, den Tanzunterricht, die Tanzbekleidung sowie die nationalen und internationalen Tanzverbände.

Der lexikalische Teil am Ende des Buches erklärt nicht nur Begriffe. Er benennt auch Welt- und Europameister sowie Tanzschulen und Tanzsportvereine im deutschsprachigen Raum.

Eine Sache steht aber deutlich im Vordergrund, nämlich die verschiedenen Tanzstile. Die Klassiker kommen hier vor, also der Wiener Walzer, Tango und Quickstep, die lateinamerikanischen Tänze (Cha Cha Cha, Jive, Paso Doble), aber auch moderne Sachen wie Rock`n`Roll, Jazz und Formationstanzen.

Über den Autoren
Burgauner wurde am 12. Mai 1936 geboren. Nach seinem Studium der Germanistik, Romanistik, Anglistik und Geschichte schlug er zwar auch die wissenschaftliche Laufbahn ein, arbeitete daneben aber auch immer mehr publizistisch. Den Kastell Verlag gründete er 1986.

Die Buchbesprechung
Die Seiten sind etwas größer als DIN A4. Die Texte wirken – hinsichtlich der Seitengestaltung – fast schon zeitungsmäßig gestaltet, was auch vielleicht an der reichhaltigen Bebilderung liegen mag. Die Schwarzweiß- und Farbfotos geben den Tanzsport – zumindest für Tanzbegeisterte – jedenfalls ansprechend wieder.

Seitenzahl und Umfang des Inhalts lassen es erahnen: Hier liegt ein schwergewichtiges Buch vor. Man kann als Leser schnell den Eindruck gewinnen, daß sich das Buch an ein tanzinteressiertes Buch an ein fachlich interessiertes Publikum wendet, das genau wissen möchte, was es mit dem Tanzen auf sich hat. In dieser Hinsicht hat das Buch natürlich auch einen sportwissenschaftlichen Charakter. So umfangreich und gründlich ist nur ein Buch, das den Leser tief in die Materie einsteigen lassen möchte. Wer Grundlagenwissen vermittelt bekommen möchte, wird mit einem so umfangreichen Buch, das gründlich, detailliert und gut recherchiert ist, natürlich nichts anfangen können. Er wird zu andere Literatur greifen müssen.

Wie präsentiert man einen Tanzstil, den gesamten Tanzsport wohl am besten? Nur in Buchform? Eher nicht. In dieser Hinsicht geht viel von seinem Charme verloren. Die Tanzschritte mögen sich so vielleicht noch vorstellen. Aber spätestens dann, wenn es um Turniere, den Nervenkitzel dabei und die Vorbereitungen geht, greift ein Buch zu kurz.

Dem Buch fehlt eine CD / DVD als Beilage, die die verschiedene Tänze kurz vorstellt und auch kurz auf Turniere eingeht. Der Leser hätte so auf jeden Fall eine bessere Vorstellung von der Welt der Tänze bekommen.

Das Fazit
Das Buch gibt sicherlich eine gute Einführung in den Tanzsport. Es ist aber eher was für Tanzbegeisterte´.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar