Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena

Autorenwertung
  • Grafik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Balance
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Handlung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: Sebek | Rezensionsdatum:

Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena

Wer wollte nicht schon immer mal in die Rolle von Vin Diesel abtauchen und die Welt retten oder mal richtig die Fetzen fliegen lassen. Wer den Film Black Pitch kennt, weiß bereits was auf ihn warten wird. Leider muss man dazu sagen, dass das Spiel Riddick etwas besser war und einfach mehr Spass gemacht hat. Doch das Spiel kann mit viel Spaß auftrumpfen und auch mit der beklemmenden Atmosphäre überzeugen.

Grafik:
Das Spiel ist sehr gut und bekommt schon von vorne herein eine richtig gute Grafik mit auf den Weg. Besonders gut sind die hochauflösenden Texturen wie zum Beispiel bei den Charaktermodellen oder den Umgebungen. Die Modelle sind an sich schon sehr gut geworden und machen immer und immer wieder Spaß. Es gibt eine Menge knalliger Shader Effekte die es auch immer wieder Wert sind gesehen zu werden. Es gibt leider wenig Abwechslung auf Dark Athena und auch schwarze Balken, weil die Auflösungen etwas schlecht gewählt wurde.

Sound:
Der Sound in diesem Spiel ist einfach nur perfekt. Es gibt atmosphärische Musik und diese passt natürlich schon perfekt zum Setting. Die Waffengeräusche sind wirklich satt und machen auch immer wieder Spaß auf mehr. Die Umgebungseffekte sind in diesem Spiel ebenfalls sehr gelungen und zeigen das hier gut entwickelt wurde. Die Sprecher in diesem Spiel sind sehr gut gewählt worden und mich konnten die englischen Sprecher besonders gut überzeugen. Allerdings fand ich die Stimme von Riddick schon etwas anstrengend.

Balance:
Das Spiel ist stets fair, da der Held immer die Chance hat die Gegner auf irgendeinem Weg aus den Weg zu räumen. Es gibt auch 3 Schwierigkeitsgrade, die immer wieder frei gewählt werden können. Das Schleichen in diesem Spiel ist nur selten nötig und eben für erfahrene Spieler ist dieses Spiel immer wieder fordernd.

Handlung:
Das Spiel bietet eine logische Fortsetzung zu Escape from Buttcher Bay und macht daher besonders viel Spaß. Die Handlungsmotive sind meistens zu verstehen und nachvollziehbar. Riddick ist zwar etwas kalt von seinem Charakter her und macht daher auch keine Hehl aus einem Mord an eine ihm gut bekannte Person. Es gibt auch einige Experimente mit Drohnen, allerdings sind diese etwas schleierhaft und langweilig geworden. Das Ende des Spiels ist etwas fad geworden.

Fazit:
Mit Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena kam ein gutes Spiel heraus, dass auch ein guter Nachfolger ist. Das Spiel macht auch einen riesen Spaß, ist aber leider etwas schlechter als der Vorgänger.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar