Columbus Day

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Zwischenmenschliches
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Besetzung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Anspruch
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne
Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Columbus Day – Ein Spiel auf Leben und Tod

Inhalt
John verdient sich seine Brötchen als Dieb und ist sich sicher, endlich den Coup seines Lebens gelandet zu haben, der es ihm ermöglicht, sich in Florida zur Ruhe zu setzen. Er muss nur noch das Diebesgut verkaufen. Dann aber verschieben die Käufer ganz kurzfristig den Treffpunkt. John ist direkt klar, dass er reingelegt werden soll. Für seinen Partner ist es da allerdings da schon, denn dieser wurde bereits getötet. John sitzt nun mit der Beute im Echo Park von Los Angeles und weiß nicht mehr weiter.

In seiner Not wendet er sich an seinen alten Bekannten Max. Dieser will innerhalb der nächsten Stunde einen Abnehmer für die Beute finden, wie er John verspricht. John ist so erst einmal zum Warten verdammt und beginnt deshalb, mit den drei Frauen aus seinem Leben zu telefonieren, in der Hoffnung, die Beziehungen so wieder kitten zu können. Desweiteren telefoniert er noch mit seiner Tochter Alana. Zu ihr hat er schon seit langem keinen Kontakt mehr und sie will auch nichts mehr von John wissen. John ist momentan zwar mit Cheryl zusammen, doch er bemüht sich darum, sich wieder mit seiner Ex-Frau Alice auszusöhnen. Dann begegnet ihm im Park auch noch Esteban, ein neugieriger, kleiner Junge, der ihn immer wieder in ein Gespräch verwickelt.

Fazit
Das Drehbuch des Films, welches vom Newcomer geschrieben wurde, ist neben den überzeugend agierenden Schauspielern die größte Stärke des Films. „Columbus Day – ein Spiel auf Leben und Tod“ ist ein feinfühliges Drama, in das einige Elemente eines klassischen Thrillers eingewoben wurden. Im Wesentlichen spielt sich die Handlung des Films im Echo Park ab. Die Begegnung zwischen dem kleinen Jungen und John ist eine weitere Stärke des Films. Ohne Rückschläge und ganz vorsichtig wird die Beziehung des Duos, dass so ungleich ist, dargestellt. So lange bis sie richtige Freunde werden.

Der Casting-Abteilung des Films gilt dabei ein besonderes Lob für die Besetzung des kleinen Esteban, der von Bobby Thompson jr. gespielt wird. agiert in seiner Rolle als übergewichtiger, gealterter und grauhaariger Dieb überaus überzeugend. Aber auch Wilmer Valderrama muss erwähnt werden – dieser zeigt ebenfalls eine tolle schauspielerische Leistung. Charles Burmeisters Drehbuch gewann indes den Drehbuchpreis der Oscar-Academy. Diese übernahm dann später auch die Produktion des Films. „Columbus Day – Ein Spiel auf Leben und Tod“ ist ein außergewöhnliches Drama mit Anspruch – kurzum: ein sehenswerter Film!

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar