Cornu

Autorenwertung
  • Aufmachung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Nutzen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Spielspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Multiplayer
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Verpackung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

Cornu: Ein akkustisches Wahrnehmungsspiel [Spiel]
von (Autor) erschienen beim Verlag

Inhalt und Material
Es wurden sehr ansprechende Materialien gewählt und diese sorgfältig gestaltet. Wunderschöne Farben wurden verwendet und angenehm zu berührende Gegenstände. Es stehen sechs verschiedene Gegenstände zur Auswahl, ein roter Zylinder aus Holz, ein grüner Quader aus Holz, eine gelbe Holzkugel, eine silberfarbene Metalkugel, die kleiner ist als die Kugel aus Holz, ein goldfarbenes Glöckchen, ein blaues Stück Stoff. Weiterhin gehören zu dem Spiel das Füllhorn aus Plastik, das mittels einfach abnehmbaren Deckel verschließbar ist, ein Sichtschutz aus Pappe zum Aufstellen und 40 Spielkarten, auf denen die genannten Gegenstände abgebildet sind.

Spielablauf
Bei dem Spiel kommt keine Langeweile auf. Es kann in der Länge beliebig variiert werden. Die Spielregeln sind sehr einfach und schnell erklärt. Die Spielkarten werden gemischt und verdeckt auf einen Stapel gelegt. Die vier obersten Karten werden aufgedeckt auf dem Tisch ausgelegt. Der Spielleiter wählt eine Karte in Gedanken aus und befüllt das Horn mit den abgebildeten Gegenständen. Dabei sind die Gegenstände und das Füllhorn hinter dem Sichtschutz versteckt, so dass die Mitspieler weder sehen können, was in das Horn hineingelegt wird, noch welche Gegenstände übrigbleiben. Das Horn wird verschlossen und dem ersten Spieler übergeben. Er soll nun durch Schütteln und Bewegen erraten, welche Gegenstände sich darin befinden. Kann er die richitige Karte benennen, erhält er diese und eine neue wird vom Stapel aufgedeckt. Wer am Ende die meisten Karten oder eine bestimmte Anzahl, die vorher ausgemacht wurde, hat, hat gewonnnen.

Spielsinn
Hierbei wird die Wahrnehmung insbesondere der Hörsinn geschult. Genaues differenziertes Höhren ist in unserer reizüberfluteten Welt mit ständigen Geräuschen und Lärm, immer seltener bei Kindern anzutreffen und sollte daher geübt werden. Aber auch ein feines Gespür wird gefordert und gefördert. Man muss gut konzentriert bei der Sache bleiben. Schon Kleinkinder finden Spaß daran, herauszufinden, wass sich in dem Horn versteckt. Sie üben dabei genau hinzuschauen, hinzuhören, mit Gefühl etwas zu bewegen und dabei die Bewegung von unterschiedlichen Gegenständen wahrzunehmen.

Fazit
Das Spiel „Cornu“ begeistert. Es ist ein außergewöhnliches Spiel, sehr einfach, aber mal ganz etwas anderes. Es werden drei bis sechs Spieler benötigt. Die Spieldauer ist höchstens eine halbe Stunde und kann nach belieben variiert werden. Es handelt sich um ein akkustisches Wahrnehmungsspiel. Es ist sehr empfehlenswert, besonders für Kinder die Probleme haben, gehau zu (-zu-) hören bzw. sich auf eine Sache zu konzentrieren. Das Spiel wurde aus einfachen aber hochwertig verarbeiteten Materialien gestaltet.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar