Cranium

Autorenwertung
  • Spielspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Langzeitspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Variabler Spielablauf
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Kreativität
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

Cranium, Neuauflage 2010
von

Neuauflage

Seit 2009 gibt es dieses Spiel bei Hasbro. Seitdem wurden 4 Editionen publiziert. Es existiert für Kinder und Familien. Das Spiel wurde 2010 neuaufgelegt. Jetzt gibt es die Variante für Erwachsene.

Die 600 Karten wurden alle neu gestaltet und enthalten komplett neue Fragen, Begriffe und Aufgaben.

Neu ist zusätzlich, dass die Spieldauer variiert werden kann. Der Spielplan lässt sich in drei Varianten ein- und ausklappen, so dass die Mitspieler die Spieldauer selbst vorherbestimmen können.

Die schnelle Variante dauert etwa 30 Minuten, die mittellange Abwandlung garantiert eine ganze Stunde Spielspaß und die klassische Version enthält alle Spielmöglichkeiten und zieht sich über 90 Minuten hin.

Zielgruppe

Mit dieser Neuausgabe sind Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene angesprochen. Es sollten mindestens vier Mitspieler vorhanden sein.

Material und Spielausstattung

Enthalten sind der variierbare Spielplan, 600 Frage- und Aufgabenkärtchen, ein zehnseitiger Würfel, eine Sanduhr, vier Spielfiguren, ein Töpfchen mit Knete, eine kurz gehaltene Spielanleitung, vier Zeichenblöcke und vier Bleistifte.

Das Spiel ist aus hochwertigem Material, ebenso die Verpackung ist von Qualität. Es lässt sich das gesamte Zubehör wieder gut einordnen. Die Knete stammt von der Marke Play-Doh und zählt damit ebenfalls zu einem qualitativ gutem Produkt.

Trotzdem wird sie leicht brüchig, wenn sie zu lange an der Luft trocknet. Daher sollte sie auch wärend des Spiels immer wieder in das Töpfchen zurück gelegt und verschlossen werden, um sie vor dem Austrocknen zu schützen.

Spielablauf

Die Spieler bilden Teams und bewegen sich auf dem Spielplan entsprechend der Markierungen fort. Dabei gilt es die verschiedensten Aufgaben zu lösen. Es muss gezeichnet, geknetet, geschauspielert oder gesungen, Fragen beantwortet oder auch Rätsel gelöst werden.

Es gibt vier Kategorien: in blau der „Kreatokater“, der Kreativität abverlangt. Es mus gemalt, gezeichnet und geknetet werden, manchmal sogar mit geschlossenen Augen. Beim „Wörterwurm“ in gelb kommt es aufs Erklären, puzzeln und buchstabieren an.

Es tauchen Fragen auf, wie zum Beispiel: „Wie lautet das Wort rückwärts?“. Die „Starsteller“ in grün, summen Melodien, spielen und stellen dar. Man betritt die Bretter, die die Welt bedeuten. Beim roten „Denkonauten“ kann man knobeln und rätseln.

Fazit

Das Spiel ist eine Kombination der Ideen (Zeichnen, Darstellen, Kneten, Raten, Assoziieren) aus anderen bekannten Spielen wie Aktivity und Tabu, dass hier zu einer neuen Spielvariante führt.

Das Spiel sollte möglichst nur mit zwei oder drei Teams gespielt werden, da sonst schnell Langeweile aufkommt, da man zu selten dran ist.

Ansonsten ist das Spiel sehr abwechslungsreich und lustig. Man kann durch die Wissensfragen auch sein Allgemeinwissen vergrößern.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar