Cybill – Staffel 1

Autorenwertung
  • Synchronisation
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Soundeffekte
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Verpackung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Action
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

– Staffel 1

 Verpackung:

Die erste Staffel der Serie Cybill wurde in einen schön anzusehenden Pappschuber gepackt, welcher durch tolle Farben und ein gelungenes Design für einen sehr guten Anblick im Regal sorgt. Auch wenn die Farbe des Pappschubers mit Pink für die männliche Fangemeinde etwas unglücklicher gewählt ist.

Cybill:

Cybill ist eine amerikanische Sitcom die in vier Staffeln von 1995 bis 1998 von dem Sender produziert und ausgestrahlt wurde. Die Serie wird durch ihren Ablauf und das freundschaftliche Verhalten der beiden Hauptcharaktere Cybill und Maryann mit der britischen Sitcom Absolutely Famous verglichen. Trotz diesem Vergleichs wurde die Serie ein Erfolg und dann nur nicht mehr weiter produziert, weil laut Cybill der Sender Probleme mit dem Konzept der weiblichen Sexualität und feministischer Grundsätze hatte.

Hauptdarsteller:

Cybill Sheridan (Cybill Shepherd)
Maryann Thorpe (Christine Branski)
Jeff Robbins (Tom Wopat)
Rachell Blanders (Dedee Pfeiffer)
Zoey Woodbine (Alicia Witt)
Ira Woodbine (Alan Rosenberg)

 Episoden:

01. Jungfrau, Mutter, Greisin!
Cybill spielt in einem Vampir-Film eine kleine Rolle, doch beim Dreh kommt es zu mehreren Pannen. Auf dem Weg nach Hause lernt sie einen charmanten Mann kennen und erfährt dann Zuhause, dass sie Oma wird.

02. Weg mit den Ex-Ehemännern
Cybill soll in einem Film eine Nacktszene spielen und macht sich Sorgen, dass sie vielleicht nicht mehr attraktiv genug sein könnte. Ihre beiden Ex-Männer sehen dabei aber kein Problem, denn für sie ist ihre Ex-Frau immer noch die attraktivste Frau.

03. Schwiegereltern im Chaos
Cybill’s Tochter Rachel stattet ihrer Mutter mit den Schwiegereltern ein Bescuh ab und bittet Cybill darum, sich normal zu verhalten und nicht alles wieder ins Chaos zu stürzen. Es läuft auch alles wie es sich Rachel vorgestellt hat, bis Cybill total aufdreht und den Abend verschaukelt.

04. Was heißt hier Schweigepflicht?
Cybill trifft einen attraktiven Mann und lädt ihn mit zu sich nach Hause ein. Als sie sich näher kommen taucht Cybill’s Ex-Mann Ira auf und beendet den netten Abend, bei dem mehr hätte laufen können, plötzlich.

05. Ein Tick mit Schuhen
Cybill will ihre Freundin Maryann mit Philip verkuppeln, was diese für eine schlechte Idee hält. Doch als sie Philip sieht, ändert Maryann ihre Meinung und lässt sich mit ihm zusammenbringen. Maryann geht sogar so weit, dass sie diesem jeden Tag ein neues Geschenk macht bei dem es sich um Schuhe handelt.

06. Auf Kredit nach Las Vegas
Cybill ist schlecht gelaunt und würde am liebsten Zuhause bleiben. Doch Maryann möchte sie aufmuntern und fährt mit ihr nach Las Vegas, um mit ihr ein paar tolle Tage zu verbringen und die Sau rauszulassen.

07. Der Stuntman hat eine Krise
In einer Seifenoper ergattert Cybill eine Rolle, bei der ihr Double für sie aus dem Fenster springen muss. Das Problem ist, dass ihr Ex-Mann Jeff der Stuntman ist und die Szene verhaut, was zu seiner Entlassung führt.

08. Negative Überraschungen
Cybill könnte Luftysprünge machen, denn sie hat die Möglichkeit eine kleinere Rolle in einem Robert De Niro-Film zu spielen. Doch die Rolle schnappt sich Sharon Stone und Cybill könnte es nicht schlechter gehen. Zudem erfährt sie noch, dass ihre Tochter Zoey zu ihrem Vater ziehen möchte und ihr Ex-Mann zu seiner neu gewonnenen Freundin.

09. Freundschaft auf dem Prüfstand
Cybill ist gekränkt, denn seit Maryann einen neuen Freund hat und ihm die ganze Aufmerksamkeit schenkt, fühlt sich Cybill von ihr verlassen. Die Freundschaft der beiden wird dabei auf die Probe gestellt.

10. Alte Liebe in Flammen
Cybill ist in einen kleinen Unfall verwickelt, bei dem sie verletzt wird. Wieder bei sich Zuhause besteht ihr zweiter Ex-Mann darauf ,sich um sie zu kümmern. Dabei kommen sie sich wieder näher und stehen kurz davor sich aufeinander einzulassen, als plötzlich Zoey die beiden erwischt.

11. Mißglückte Versuchung
Cybill erhält eine Rolle in einem Theaterstück und probt mit ihrem Kollegen Rick. Sie ist dabei so in ihre Arbeit vertieft, dass sie das Versöhnungstreffen mit ihrem Ex Ira vergisst. Als dieser sie abholen will, bekommt er mit, wie seine Ex-Frau ihren Kollegen küsst, weiß aber nicht, dass dies eine Kussprobe war.

12. Das Ablenkungsmanöver
Cybill kann ihre Freundin Maryann vor einer sehr dummen Aktion bewahren, merkt aber nicht, als sie von ihrer Tochter Zoey ausgetrickst wird.

13. Rache mit Käse
Cybill hat sich mit ihrem Ex Ira getroffen um sich zu versöhnen. Nach einer Weile der Zweisamkeit stellen sie aber fest, dass sie wirklich als Paar nicht zusammenpassen. Maryann hat derweil andere Probleme und rächt sich an ihrem Ex-Mann mit einer geruchsintensiven Aktion.

 Produktinformationen:

Format: PAL
Sprache: Deutsch & Englisch
Tonformat: Dolby Digital 2.0
Bildformat: 4:3 – 1.33:1
Disks: 3
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio:
Erscheinungstermin: 2010
Produktionsjahr: 1998
Spieldauer: 286 Minuten

 Meine Meinung:

Serie:

Cybill ist eine unterhaltsame und interessante Serie mit intelligenten Dialogen und sehr guten Darstellern, welche die Charaktere spielen. Cybill wirkt auf den Zuschauer sehr ruhig und sympathisch, während ihre Freundin Maryann das komplette Gegenteil ist. Sie ist egoistisch und zickig, aber dennoch sehr liebenswert. Rachel, die die erste Tochter von Cybill ist ist von Anfang an sehr sympathisch und passt genau in das Schema der Serie. Cybill’s beiden Ex-Männer Jeff und Ira haben immer wieder Auftritte, bei denen sie den Szenen Humor verleihen und immer wieder Cybill entweder zur Weißglut treiben oder ihr wieder näher kommen. Ihre zweite Tochter Zoey ist sehr aufständisch und frech, was sie auch öfters in den Epsioden zeigt.

Die ersten 13 Episoden der Serie enthalten viele interessante und von Witzen geprägte Dialoge, welche durch die Hauptcharaktere Cybill, Maryann, Ira, Rachel, Jeff und Zoey sehr unterhaltsam sind und die Zuschauer begeistern.

 Bild- und Tonformat:

Als Sprache auf den DVD’s sind der deutsche und der englische Ton enthalten. Während bei der Synchronisation keine Abweichungen zum Bild auftreten, gehen allerdings sehr wertvolle Teile des im orginalen Humors und den Dialogen verloren, was aber wohl bei jeder ins deutsche synchronisierter Serie auftritt. Das Bild und der Ton sind sehr gut geschnitten, so dass auch keine gröberen Fehler zu erkennen sind. Als Tonformat ist nur Dolby Digital 2.0 enthalten, wobei auch noch zeitgemäß Dolby Digital 5.1 dazu gepackt werden hätte können.

 Fazit:

Eine sehr gelungene erste Staffel, die inhaltlich beste Serienunterhaltung bietet und für jeden Serien-Fan ein echter Tipp ist, um sich etwas Neues und Lohnenswertes ins Regal zu stellen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar