Dann mach´s gut

Autorenwertung
  • Musik
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Instrumentalisierung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Stimme
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Texte
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: michaelkrause2 | Rezensionsdatum:

NICHT ALLES NEU MACHT DER MEY!

Der Musiker:

Der in Berlin geborene Sänger ist der bekannteste Vertreter der deutschen Liedermacher. 1967 erschien sein erstes Album „Ich wollte wie Orpheus singen“, dem bis heute 25 weitere Studioalben folgten. Sein bekanntester Song ist „Über den Wolken“, der bei einer Wahl der besten Lieder der Deutschen im ZDF Platz 4 belegte. Unter dem Namen Frédérik Mey feierte er auch große Erfolge in Frankreich. Mit zwei Alben („Mein Achtel Lorbeerblatt“, 1972 und „Bunter Hund“, 2007) erreichte er Platz 1 der deutschen Albumcharts. Privat ist er seit 1977 mit seiner zweiten Frau Hella verheiratet. Schlagzeilen machte im März 2009 das Privatleben des Sängers, als sein Sohn Maximilian infolge einer verschleppten Lungenentzündung ins Wachkoma fiel.

Das Album:

Seit dem Album „Nanga Parbat“ im Jahr 2004 veröffentlicht Reinhard Mey seine Alben im Dreijahrestakt immer im Monat Mai. Und so wartete seine große und treue Fangemeinde auch in diesem Jahr wieder auf ein neues Lebenszeichen eines der besten deutschen Texters. Jetzt liegt das neue Album vor und liefert das ab, was man erwartet: Reinhard Mey in purer Form. Siebzehn Titel und eine stattliche Spielzeit von über siebzig Minuten sind die kreative Ausbeute des Berliner Liedermachers. Siebzehn Titel, mit denen man sich länger auseinandersetzen muss. Gerade seine Texte sind nichts für den schnellen Musikgenuss zwischendurch. Man braucht ein wenig Ruhe und Zeit, um sich mit dem Schaffen von Reinhard Mey zu beschäftigen.

Belohnt wird man wieder einmal mit ausnahmslos guten Texten. Eine Liebeserklärung an seine Frau („Wenn du bei mir bist“), an die Musik („Wenn schon Musik“) oder an den Wein („Alter Freund“) gehören ebenso dazu, wie das Erzählen einer Familiengeschichte („Vater und Sohn“) oder ein Song über Wolfgang Petry („Wolle“). Meys Texte kommen auf den Punkt. Seine besten Momente hat das Album zum Ende. In den Titeln „Dann mach´s gut“ und „Lass nun ruhig los das Ruder“ setzt sich Reinhard Mey sehr eindringlich und ausgesprochen gefühlsbetont mit dem Schicksal seines Sohnes auseinander. Zwei Titel, die mehr als nur zu Herzen gehen. Mit „Es ist an der Zeit“ gibt es dann noch ein Antikriegslied, das zu den besten Mey-Liedern der letzten Jahre gezählt werden kann.

Insgesamt ist das Album sehr ruhig, beinahe nachdenklich ausgefallen. Musikalisch hätte ich mir etwas mehr Abwechslung gewünscht, die Reinhard Mey auf Alben wie „Flaschenpost“ oder „Bunter Hund“ präsentiert hat. Gerade im Mittelteil gibt es Titel, bei denen der Finger beim dritten oder vierten Hören in Richtung Skiptaste tendiert.

Trackliste:

01 – Wenn du bei mir bist

02 – Wenn schon Musik

03 – Fahr dein Schiffchen durch ein Meer von Kerzen

04 – Vaters Mantel

05 – Vater und Sohn

06 – Wolle

07 – Spielmann

08 – Lieber kleiner Silvestertag

09 – Alter Freund

10 – Das Taschentuch

11 – Tiergarten

12 – Gute Kühe kommen in den Himmel

13 – Spangen und Schleifen und Bänder

14 – Dann mach´s gut

15 – Lass nun ruhig los das Ruder

16 – Es ist an der Zeit

17 – Sally

 

Fazit:

Mit „Dann mach´s gut“ legt Reinhard Mey ein äußerst solides Album vor. Manch böse Zunge mag von musikalischem Stillstand sprechen, doch letztlich zelebriert Reinhard Mey genau das, was er seinen Hörern seit 1967 präsentiert. Wer sich die Zeit nimmt und sich mit den Texten intensiver beschäftigt, wird dieses Album mehr als hörenswert finden. Gerade Titel wie „Vaters Mantel“ oder „Dann mach´s gut“ zeigen, welch beeindruckender musikalischer Geschichtenerzähler Reinhard Mey ist. Und solange er Titel wie „Es ist an der Zeit“ auf ein Album presst, lohnt sich auch der Kauf eines solchen Albums!

 

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar