Dark Messiah of Might and Magic

Autorenwertung
  • Spielspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Grafik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Multiplayer
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Preis
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: Sebek | Rezensionsdatum:

Dark Messiah of Might and Magic

In Dark Messiah of Might and Magic schlüpft ihr in die Rolle von Sereth, dem jungen Diener eines mächtigen Magiers. Nachdem ihr für den Magier einen Auftrag erfüllen sollt wird die Stadt überfallen und Sereth landet mitten im Geschehen. Nun muss er sich durch Massen von Gegnern kämpfen um am Ende zu triumphieren. Besonders interessant an Dark Messiah of Might and Magic ist es, dass ihr auch mal die andere Seite von Might and Magic kennen lernt, die böse Seite. 

Spielspaß:

Dark Messiah of Might and Magic bietet einen ganzen Berg an Spielspaß. Es ist einfach genial aus der Egoperspektive gegen die Kreaturen vom Might and Magic Universum anzutreten und ihnen zu zeigen wer der Boss im Spiel ist. Besonders motivierend sind die verschiedenen Möglichkeiten zu skillen. Ob perfekter Krieger, Magier oder Assassine ist eure Sache aber egal wie es macht regelrecht süchtig. Besonders cool ist die benutzbare Umgebung.  Haltet den Pfeil ins Feuer und er brennt, oder friert den Gegner ein und zerbrecht ihn in tausend Stücke. Einfach alles ist möglich. 

Grafik:

Die Grafik ist zwar aus 2006 aber sieht trotzdem nicht hässlich aus. Da es auf der Source Engine basiert, welche auch schon in Half Life 2 zum Einsatz kam und diese noch verfeinert wurde kann man wirklich nicht meckern. Besonders schön sehen die Dungeons aus und die Waffen. Charaktere sind ebenfalls mit viel Liebe zum Detail erstellt. Es ist eben ein spiel und dort wird Wert auf das Spiel gelegt. 

Sound:

Der Sound ist echt gut. Es ist recht cool, dass dem Helden immer eine Stimme im Kopf zuredet. Außerdem ist der Sound der sich kreuzenden Schwerter gut. Auch die sprechenden Soldaten machen Lust auf mehr. 

Preis:

Fuer rund 30 Euro ist das Spiel seinen Preis wirklich wert. Jeder der auf Elfen, Orks und Gnome steht, findet hier genau das richtige für langweilige Tage. Und es ist umso schöner, dass das Spiel einen Wiederspielwert hat aufgrund der verschiedenen Möglichkeiten zu skillen.

Multiplayer:

Der Multiplayer gefällt mir recht gut, da man einfach mal für Gut oder Böse spielen kann und dann mit bis zu 32 Personen online die Klingen kreuzen kann. Das ist einfach mal etwas anderes als ständig nur mit einer Waffe rumzurennen und Gegner abzuschießen. 

Fazit:

Für alle Fans von Might and Magic ein wahrer Pflichtkauf aber auch Herr der Ringe Freunde kommen hier auf ihre Kosten. Einfach mal Orks schnetzeln oder ein paar Zyklone niederschlagen. Super Spiel für einen fairen Preis.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar