Das Lächeln der Sterne

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Zwischenmenschliches
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne

Das Lächeln der Sterne

Diane Lane (Hauptdarsteller). Warner Home Video - DVD 2009, DVD, € 0,69

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Das Lächeln der Sterne

Inhalt
Willis wurde vor einigen Monaten von ihrem Mann verlassen und lebt seitdem alleine mit Sohn und Tochter. Als sie sich wieder sehen, bittet ihr Ehemann sie, um eine neue Chance. Er möchte wieder mit ihr und den Kindern zusammen leben. Willis bittet ihn um Bedenkzeit. Versprechen kann sie ihm nichts. Bei diesem Treffen lässt sie ihre beiden Kinder für einige Tage bei ihm und fährt erstmal zu ihrer Freundin nach Rodanthe, die dort die Leiterin eines Hotels ist.

Der Aufenthalt in Rodanthe  
 Lediglich ein Gast ist am Wochenende im Hotel. Es ist Paul Flanner. Er muss ebenfalls nachdenken über den Tod einer seiner Patienten bei einer Operation, für den er sich verantwortlich fühlt. Der Ehemann der Verstorbenen hat sich in einem Brief an ihn gewandt und Paul möchte sich mit ihm aussprechen. Aufgrund des Verhaltens des Sohnes der Verstorbenen scheitert das erste Treffen. Paul will schon abreisen, doch ein Sturm, der sich anbahnt, bringt ihn mit Willis zusammen. Der zweite Versuch der Aussprache mit dem Ehemann der Verstorbenen gelingt.

Danach reist der Arzt zu seinem eigenen Sohn. Seit einem Jahr haben sich Vater und Sohn nicht gesehen, der mittlerweile auch Arzt geworden ist. Willis hat indes eine Entscheidung getroffen. Sie trennt sich von ihrem Ehemann trotz der Einwände ihrer Tochter. Während Paul bei seinem Sohn ist schreiben sich die beiden Liebesbriefe. Doch Paul kommt nicht wieder aus Südamerika. Statt dessen sucht sein Sohn sie auf, der ihr die Nachricht überbringt, dass Paul bei einem Erdrutsch ums Leben gekommen ist. Er bedankt sich bei ihr, da er durch sie mit seinem Vater noch etwas Zeit verbringen konnte.´
In ihrer Trauer  finden Mutter und Tochter wieder zueinander.

Fazit
Das Lächeln der Sterne ist ein romantisches Drama, dass ans Herz geht. Die Besetzung der Rollen mit den Stars und ist brilliant gewählt. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Buch von Nicholas Sparks, der für solche Geschichten bekannt ist. Der Film ist überwiegend der Romantik verfallen, besonders als sich Adrienne und Paul begegnen. Für Richard Gere und ist es der dritte Film, den sie zusammen drehen. Der Film zeigt sich durchweg sehr charmant und nicht überzogen wenn auch ein wenig mehr Tiefe schön gewesen wäre. Neben der ganzen Romantik beinhaltet der Film auch wenn nur kurz angerissen eine Thematik, Trennung und der Konflikt zwischen Mutter und Tochter. Der Roman ist ein Bestseller wohin gegen der Film nicht so glänzen kann wie die Grundlage aus der er stammt. Auf jeden zeigt der Film große Gefühle.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar