Das Lied von Eis und Feuer – Das Erbe von Winterfell

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Emotionen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Dramatik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne

Das Lied von Eis und Feuer 02

Jörn Ingwersen (Übersetzer). Blanvalet 2011, Taschenbuch, 544 Seiten, € 16,00

Rezension von: LillieRose | Rezensionsdatum:

– Das Lied von Eis und Feuer Band 2 Das Erbe von Winterfell

Der Untergang beginnt…

Lord Eddard hat den Norden und somit Winterfell, seine Frau und seine Söhne verlassen um in Königsmund seinem Freund und König Robert Baratheon als Hand – Stellvertreter und Berater helfend zur Seite zu stehen.  Doch Lord Stark muss erkennen das sein König nicht mehr der alte ist.  Vom Alkohol gezeichnet, ist Robert nicht mehr in der Lage zu erkennen das die eigene Familie bereit ist alles zu tun um selbst auf dem Eisenthron zu sitzen…

Eddard Stark wird immer tiefer in die Intrigen des Hause Lennister hineingezogen, doch was die Lennisters nicht wissen, Lord Stark ist tapferer und immer gradliniger Mann der sich jedem Feind voller Mut entgegenstellt.  Aber die Ränke der Lennisters gehen weiter als Eddard denkt und nicht jede Intrige kann man mit einem Schwert bekämpfen. Dies muss auch Eddard erkennen, aber leider kommt diese Einsicht zu spät, nicht nur er selbst, sondern auch seine beiden Töchter, Sansa und Arya sind in Gefahr…

Während ihr Mann in Königsmund immer größere Probleme mit den Lennisters und anderen zwielichtigen Personen bekommt, versucht Lady Catelyn Stark Gerechtigkeit für ihren Sohn Bran zu erhalten. Bran wurde von Jaime Lennister aus dem Fenster geworfen, als er Jaime und seine Schwester Cersei, die Königin, bei einem geheimen Stelldichein erwischt hat. Bran der seit dem Sturz gelähmt im Bett liegt, sollte auf Winterfell von einem Mann mit einem auffallenden Dolch umgebracht werden…jemand versucht den Jungen zum Schweigen zu bringen und Lady Catelyn hat ihren Schuldigen schon längst gefunden…

Weit fort von den Geschehen in Westeros erwacht die Drachenkönigin. Daenerys muss einen weiteren Schicksalschlag erleben, doch auch daran zerbricht sie nicht, ganz im Gegenteil. Sie erkennt, das sie stärker ist als sie sich selbst zugesteht und mit ihr erwachen auch die Drachen zum Leben…und Daenerys macht sich auf den Weg, zurückzuerobern was rechtmäßig Ihr gehört…der eiserne Thron.

Das Spiel um den Thron beginnt und der Kampf wird von allen Partein mehr fordern als sie sich in ihren schlimmsten Albträumen vorstellen konnten…

Fazit

Das Erbe von Winterfell hält viele Überraschungen und Wendungen für den Leser bereit. Liebgewonnene Charaktere sterben und man erkennt, dass jeder Mensch sich ändern kann, Figuren die zu beginn gehasst wurden, entwickeln sich in die ganz andere Richtung.

Das zweite Buch knüpft nahtlos an seinen Vorgänger an und schon zu Beginn des Buches wird der Leser wieder in den Bann der einmaligen Geschichte gezogen. Der erste Teil endete mit vielen offenen Fragen und Handlungsträngen, einige davon werden zu Beginn des zweiten Bandes aufgelöst.

Viele Figuren, wie John Schnee und Rob Stark müssen plötzlich über sich hinauswachsen und beweisen ein mal mehr das ein Mensch alles schaffen kann, wenn er nur zu sich selbst steht.

Lieben und Leiden mit den Figuren von „Game of Thrones“, wer das erste Band mochte, wird den zweiten Teil lieben.  Auch wenn einige Handlungsstränge nicht so verlaufen wie man es vielleicht gerne hätte. Das Lied von Feuer und Eis beweist ein mal mehr, wie hart das Leben sein kann. Steigen Sie als Leser ein die fazinierende Welt und vergessen Sie den Alltag für einige Zeit…sie werden es nicht bereuen….the cold winds are rising!

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Ein Kommentar to “Das Lied von Eis und Feuer – Das Erbe von Winterfell”

  1. mila schreibt:

    danke für die bewertung. die bücher sind und bleiben genial..auch wenn ich immer noch am dritten buch hänge, kann ichs kaum erwarten zu erfahren wies weitergeht…also bitte auch die weiteren teile rezensieren, damit ich weiß ob es sich lohnt. 😉

Schreiben Sie einen Kommentar