DAVID GARRETT – Der Rebell mit der Geige

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Fotos
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Cover
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Recherche
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne

David Garrett

Michael Fuchs-Gamböck. Knaur TB 2010, Taschenbuch, 248 Seiten, € 4,50

Rezension von: Eva-Maria | Rezensionsdatum:

DAVID GARRETT – Der Rebell mit der Geige von und

Inhalt:

Ein begnadeter Geiger, mit den Maßen eines Models und den Auszeichnungen eines Olympiasiegers. Gefeiert wie nie, doch wer weiss schon genaueres über David Garrett? Seine Kindheit oder seine verrückte Zeit in New York? Die bisherigen Geheimnisse und Geschichten kann man nun in der ersten Biografie über Ihn nachlesen. Ein Einblick in das facettenreiche Leben des jungen Star-Geigers…

Hintergrund:

Angefangen von der Geburt, bis hin zum ersten öffentlichen Auftritt, lange Jahre als kleiner unscheinbarer Privatschüler ohne jegliche soziale Kontake und seine wilde, verrückte Zeit in New York. „Bis er 14 Jahre alt war, durfte David nur Klassik hören. Aber nun kam es dazu, dass die meisten Teenager, die er in dieser Zeit kennenlernte, bevorzugten: Rock, Pop, Hip-Hop, Metal. Das alles saugte er auf und entwickelte einen eigenen Geschmack für den Pop. Der junge Geiger erweiterte seinen Horizont der Töne, was ihn für seine spätere Arbeit sehr beeinflussen sollte.“ Mit viel Hintergrundwissen und Herzblut beschreibt der Autor Erlebnisse, Geschichten und kleine Anekdoten aus David Garetts Alltag. Lustig und unterhaltsam.

Auszeichnungen von David Garrett:

2008 bekam er zum ersten Mal den ECHO Klassik für „Klassik ohne Grenzen“. Die „Goldene Feder“ bekam er , 2010 dann die Auszeichnungen: Goldene Kamera für „Beste Musik International“, den ECHO Klassik für das Album „Classic Romance“ und 2 mal die Platin-Schallplatte für das Album „Encore“. Dieses war sein bisher erfolgreichstes Jahr. 2011 erhielt er den ECHO gleich in zwei Kategorien für „Künstler Rock/Pop National“ und die „erfolgreichste Musik-DVD-Produktion National“.

Autoren:

Der Autor Michael Fuchs-Gamböck wurde am 10. März. 1965 in Friedberg geboren. Er sehr erfolgreich als deutscher Redakteur. Nachdem er die Wirtschaftsschule beendete, studierte er bis 1985 an der Ausländeruniversität Perugian in Umbrien. Nach seinem Volontariat bei der Tageszeitung, dem Monatsmagazin und dem Lokalradio in Augsburg und gewann den Literaturnachwuchspreis des Theaterfestivals München. Zwischen den Jahren 1989 und 1994 war Michael Fuchs-Gamböck-Redakteur und Ressortleiter des Magazins WIENER. Seit Juli 1994 arbeitet er Nebenberuflich als Freier Autor (für Playboy, Cosmopolitan, Marie Claire, Focus, Musikexpress,eclipsed,dpa) und schrieb unter anderem die Biografien von Xavier Naidoo, Shakira, Tokio Hotel oder Rammstein.

Fazit:

Das Buch ist vor allem für soo wahnsinnig verrückte Fans, wie z.B. meine Mutter, ein absolutes Muss. Doch auch für nur leicht interessierte wie mich, ist dieses Werk absolut faszinierend. Die Geschichte des kleinen-großen Geigers, der früher keine andere Musikrichtung außer Klassik kannte und später einer der berühmtesten Konzertgeigers (egal ob Klassik, Pop oder sogar Heavy-Metal) wurde. Die im Buch enthaltenen Bilder geben einen kurzen bildlichen Überblick des Wandels von David Garrett. Etwas schade finde ich, dass das Buch nur in einer Taschenbuchausgabe erhältlich ist. Natürlich ist es so für die Handtasche praktischer und leichter, aber mit der Zeit schaut es dann doch etwas mitgenommen aus. Mein Fazit: Für alle Fans eine super Geschenkidee mit großen Freudenschreipotenzial! Viel Spaß beim Lesen =).

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar