Der Herr der Ringe 3 – Die Rückkehr des Königs

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Umsetzung vom Buch
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Ideen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Animation/Special Effects
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Schauspieler
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Der Herr der Ringe
Die Rückkehr des Königs

Inhalt
Gollum zeigt Frodo und Sam einen Weg ins Land Mordor hinein. Doch hat er einen Hintergedanken. Er spinnt eine Intrige gegen Sam, damit Frodo anfängt, diesem zu misstrauen und ihn nach Hause schickt. Und obwohl Sam alles für Frodo tut, geht Gollums Plan auf. Frodo schickt Sam nach Hause und macht sich mit Gollum alleine auf den Weg über eine große Treppe. Doch erwartet ihn eine schreckliche Überraschung. Gollum schickt Frodo in eine Höhle, in der ihn eine riesige Spinne anfällt. Sie sticht ihn und wickelt ihn in ihre Spinnfäden ein.

Die Leuchtfeuer von Gondor
Pipin entzündet die Leuchtfeuer von Gondor auf Gandalfs Anweisung hin. Theodin übernimmt die Führung und stellt ein Heer zusammen. Auch Aragorn, Legolas und Gimli möchten das Heer unterstützen. Arwen hat ihren Vater Elrond gebeten, das Schwert Narsil neu zu schmieden und Aragorn zu bringen. Als Elrond bei Aragorn eintrifft erzählt er diesem, dass Arwen krank ist und im Sterben liegt. Denn Arwens Schicksal ist jetzt mit dem Ring verbunden, da sie ein sterbliches Leben gewählt hatte. Und noch einen Ratschlag hat Elrond. Aragorn soll sich die Unterstützung von den Toten im Berg holen. Denn die Schulden dem König von Gondor noch einen Gefallen. Aragorn macht sich natürlich auf den Weg – begleitet von Legolas und Gimli.

Im Lande Mordor
Sam kommt hinter Gollums Intrige und eilt zu seinem Herrn. Doch er kommt zu spät. Die Spinne hat Frodo schon eingewickelt. Er tötet die Spinne und betrachtet Frodo. Da hört er ein paar Orks und versteckt sich. Die Orks finden Frodo, der nur betäubt aber nicht tot ist und nehmen ihn mit ins Land Mordor. Sam ist wütend auf sich, dass er nicht bemerkt hat, dass Frodo noch am Leben ist. Er folgt den Orks und kann Frodo retten.

Inzwischen haben die Gefährten mit Hilfe der Toten die Orks besiegt. Jetzt gibt es nur noch eines zu tun. Sauron soweit abzulenken, damit er nicht bemerkt, dass Frodo und Sam schon in Mordor und auf dem Weg zum Schicksalsberg sind. Aragorn läßt das gesamte Heer vor die Tore von Mordor marschieren. Doch wird das ausreichen? Und was ist mit Gollum?

Fazit
Vom dritten Teil war ich wieder richtig überzeugt. Die Effects genial, die Geschichte und die Ideen toll. Auch überzeugend: die Landschaftsaufnahmen und die Schauspieler. Ein kleiner Wermutstropfen – das Ende zieht sich zu sehr. Nach der letzten Schlacht dauert es noch mindestens zwanzig Minuten. Auch wenn das alles im Buch noch viel mehr beschrieben ist, für den Film hätte man sich das sparen können oder wenigstens kürzen. Trotzdem einer meiner Lieblingsfilme.

DVD-Extras
Disc 1
– Hauptfilm

Disc 2
– Hintergrundmaterial aus der Produktion des epischen Abenteuers: Die Mission ist erfüllt
– Die Reise eines Filmemachers
– National Geographic Special: Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs.
– Sechs Original-Dokumentation entwickelt für lordoftherings.net geben Einblicke in die Schauplätze und die Bewohner von Mittelerde
– Original-Kinotrailer und TV-Spots
– „Der Herr der Ringe“ – Trilogie-Supertrailer
– Die Schlacht um Mittelerde geht weiter – Electronic Arts Videospiele

Frodo – Elija Wood
Sam –
Aragorn –
Gandalf –
Legolas –
Gimli –
Merrin – Dominic Monaghan
Pippin – Billy Boyd
Eowin – Miranda Otto
Theodin – Bernard Hill
Eomir – Karl Urban
Faramir –
Arwen –
Elrond – Hugo Weaving
Galadriel –
Saruman – Christopher Lee
Gollum –

Regie:
Home Video

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar