Der letzte Kuss

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Zwischenmenschliches
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne3 Sterne
Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Der letzte Kuss

Inhalt
Michael und Jenna sind seit 3 Jahren ein Paar und erwarten ein Baby und ein Haus ist auch bereits gefunden. Für ihre Eltern fehlt nun nur noch die Hochzeit. Doch davon wollen die beiden nichts wissen und erfinden Ausreden. Doch Michael bekommt Panik und das Gefühl sein Leben seie nun mehr oder weniger vorbei da es so geplant und durchstrukturiert ist für die Zukunft.

Kim, Michael und Jenna
 Auf einer Party lernt er Kim kennen, die mit ihm flirtet. Doch Michael widersteht. Da sie ihm hinterlassen hat wo sie zu finden ist sucht er sie erneut auf und sie lädt ihn zu einer zweiten Party ein. Doch auch da widersteht Michael als er merkt dass Kim gerne die Nacht mit ihm verbringen würde. Nur Küsse tauschen sie aus. Um auf diese Party zu können hat er seinen Freund gebeten für ihn  zu lügen ohne ihm allerdings den Grund dafür zu nennen. Genau an dem Abend trifft Jenna aber bei einer Trauerfeier auf Chris, Michale´s Freund, der zwar für ihn lügt, Jenna ihm aber nicht glaubt. Als Michael nach Hause kommt, stellt sie ihn zur Rede und er gibt ein Treffen mit Chris an. Danach muss er beichten. Jenna Jenna schmeisst ihn wütend raus.

Kim meldet sich bei ihm und fragt ob er noch zu ihr kommen wolle und Michael der gerne einfach nur reden möchte willigt ein. Doch die beiden schlafen miteinander. Nach dieser Nacht sucht Kim Michael im Büro auf wo er ihr erklärt er liebe immer noch Jenna und das sie ein Kind von ihm erwarte. Um einen klareren Kopf zu kriegen besucht er Jennas Eltern und ihr Vater spricht lange mit ihm, der ihn bittet zu seiner Tochter immer ehrlich zu sein. Jenna, ist ebenfalls bei ihren Eltern in ihrem alten Zimmer, dass Michael nun aufsucht. Sie versöhnen sich und Michael beichtet ihr in der Nacht des Streits noch bei Kim gewesen zu sein und das er mit ihr geschlafen habe. Jenna ist fassungslos und rennt aus dem Haus und fährt in ihre gemeinsame Wohnung. Michael der ihr gefolgt ist will so lange vor ihrer Tür warten, bis sie mit ihm spricht und nach einigen Tagen reden die beiden durch die geschlossene Tür miteinander. Zum Schluss öffnet sie ihm die Tür.

Fazit
In diesem Film setzt sich jede Figur mit ein und demselben Thema auseinander. Haben aber alle ihre eigene Geschichte, die zu einem Gesamtbild verknüft werden, durch Dramaturgie und Montage.
Dem Regisseur gehört ein Lob ausgesprochen. Der Film ist ein Remake aus Hollywood nach dem Film L´ultimo bacio. Der Film ist grundehrlich und menschlich und zeigt viel zwischenmenschliches. Leider fehlen im Film ein paar neue Komponenten und lehnt sehr stark an seinen Vorgänger an.  Neben Dramaturgie gibt es aber auch Humor und die gewisse Portion Romantik und Charme. zeigt hier sehr gut, dass er mehr kann  als er bis jetzt gezeigt hat. Wenngleich das Thema des Films auch ein Ernstes ist, hält eine Spur Leichtigkeit das Ganze immer noch in der Waage. Hier ist auch der Ablauf nicht vorhersehbar und es bleibt bis zum Schluss spannend ob es ein Happy End gibt.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar