Der Säure – Basen – Haushalt

Autorenwertung
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Nutzen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Übersichtlichkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Systematik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Recherche
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Der Säure – Basen – Haushalt. Gesund durch Entsäuerung von Dr. med. Michael

„Sauer macht lustig“ – ein Spruch, der schnell von den Lippen geht, aber grundlegend falsch ist. Richtiger wäre „sauer macht krank“. In seinem sehr kompakten und in leicht verständlichen Worten verfassten Patientenratgeber über den Säure – Basen – Haushalt erklärt der bayrische Allgemeinmediziner  Dr. med. Michael Worlitschek, warum. Ein übersäuerter Organismus äußert sich in vielerlei Hinsicht, beginnend mit unangenehmen kosmetischen Nebeneffekten und leichtem körperlichen Unwohlsein, kann aber, wenn es zum Dauerzustand wird, erhebliche Auswirkungen haben und vor allem den Heilungsprozess erheblich stören, wenn nicht verhindern.

Ein Spaziergang durch den menschlichen Körper

Um etwas zu verändern, muss man als erstes verstehen, wie der eigene Körper funktioniert. Hier bietet Worlitschek einen kurz gefassten, aber umfassenden Einblick in die ablaufenden biochemischen Vorgänge, sodass die Basis zum Verständnis der Problematik geschaffen wird, erklärt zuerst was „sauer“ bedeutet, geht auf die Verdauung und vor allem auch auf die Wechselwirkung zwischen Säuren und Basen im Körper ein. Daraus ergibt sich dann ein logisches Gerüst aus Zusammenhängen, das keinen Zweifel an der Notwendigkeit eines Ausgleichs lässt.

Krank durch Übersäuerung

Ein großer Teil des Buches bezieht sich auf spezielle Krankheiten, die in den Fokus genommen werden. Unterlegt wird dies dann noch einmal mit Patientenbeispielen aus seiner Praxis. So reicht das Spektrum von Erkrankungen des Magen – Darm – Bereiches, der Haut, des Bewegungsapparates, ebenso Kinderkrankheiten und psychische – , sowie Nervenkrankheiten über Schwangerschaftsbeschwerden, Herz – Kreislauf – Erkrankungen, bis hin zu Ohrgeräuschen,  Nierenleiden und Krebs. Abschließend widmet der Autor sich noch in einem kleinen Exkurs der Amalgam – Problematik.

Gesund durch Entsäuerung

Dieser Abschnitt stellt für den nun gut informierten Leser und Patienten eine ausgesprochen nützliche Hilfestellung für den Einbezug in das alltägliche Leben dar. Die Theorie kann mit diesen Ratschlägen ganz einfach, mit ein wenig gutem Willen und Aufwand in die Tat umgesetzt werden und sukzessive in die tägliche Körperpflege eingebunden werden. Dabei muss jedoch an diesem Punkt erwähnt werden, dass das vorliegende Buch nur einen Über – bzw. Einblick in dieses breit gefächerte Gebiet gibt. Wer sich diesem Thema intensiver widmen möchte, dem stellt Worlitschek eine gute Liste von anderen, ergänzenden Autoren zur Verfügung.

Die Umstellung beginnt logischerweise mit einer Änderung der Ernährungsgewohnheiten. Dies ist der eigentliche Hauptaspekt, der erst einmal erreicht werden muss.  Im Anschluss daran empfiehlt der Arzt eine Fastenkur, die die zuvor durch Ernährungsfehler und ungesunde Lebensgewohnheiten erworbenen Gifte im Körper löst und die dann ausgleitet werden können. Um diesen Vorgang zu unterstützen beschreibt das Buch noch einige Maßnahmen, wie z. B. Wasseranwendungen nach Sebastian Kneipp, Massagetherapien oder die bekannte Brottrunk – Kur. In diesem Rahmen wird auch das Thema Nahrungsergänzung beleuchtet.

Fazit

Dieses Büchlein ist ein absoluter Gewinn für jeden, der etwas für seinen Körper tun möchte, der eventuell chronisch krank oder immun-schwach ist oder eben die Notbremse ziehen möchte, bevor er krank wird. Dabei sollte dieser Patientenratgeber als Einstieg gesehen werden. Hier und da gibt es natürlich Dinge, auf die nicht genauer eingegangen werden kann. Doch kann man mit dem vorliegenden Umfang schon große Veränderungen hin zum Positiven bei sich selbst bewirken. Als besonders vorteilhaft empfinde ich die einprägsame Aufarbeitung, wobei wichtiges noch einmal am Schluss in den „Merkblättern“ zusammengefasst wird.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar