Desperate Housewifes – Die komplette siebte Staffel

Autorenwertung
  • Handlung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Darsteller
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Drehbuch
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Synchronisation
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Bonus-Material
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: michaelkrause2 | Rezensionsdatum:

DIE VORLETZTEN GEHEIMNISSE DER HAUSFRAUEN!

Inhalt:

In der Wisteria Lane ist einiges los: Susan und Mike mussten ihr Haus wegen finanzieller Probleme verlassen. Um sich über Wasser zu halten, wird Susan von ihrer Vermieterin dazu getrieben, als Camgirl in die Erotikbranche einzusteigen. Eine Entscheidung mit Folgen. Im Hause Scavo dreht sich alles um Baby Paige, doch Lynette ist sehr schnell überfordert. Unterdessen bekommt Tom ein äußerst lukratives Jobangebot. Nach der Trennung von Orson muss Bree als Single klarkommen. Da tritt der deutlich jüngere Handwerker Keith in ihr Leben und es entflammt eine heiße Leidenschaft. Während Bree auf Wolke 7 schwebt, wird das Leben von Gabby und Carlos auf eine harte Probe gestellt. Sie erfahren eine bittere Wahrheit, die ihre Familie bedroht. Eine Bedrohung für die Wisteria Lane ist auch Paul Young, der zusammen mit seiner neuen Frau Beth das Haus von Susan gemietet hat und nur von einem Gedanken angetrieben wird: Rache an seinen ehemaligen Nachbarn. Und dann ist da noch Renee Faulkner, Lynettes frühere Collage-Freundin, die in der Wisteria Lane Abstand zu ihrem hektischen Leben in New York gewinnen will.

Hauptdarsteller:

ist Susan Delfino

ist Gabrielle Solis

ist Bree Hodge

ist Lynette Scavo

Doug Savant ist Tom Scavo

James Denton ist Mike Delfino

Richard Antonio Chavira ist Carlos Solis

Mark Moses ist Paul Young

ist Renee Faulkner

Kathryn Joosten ist Karen McClusky

Kevin Rahm ist Lee McDermott

Tuc Watkins ist Bob Hunter

Episodenübersicht:

01 – Wer erinnert sich an Paul?

02 – Mehr als nur Sex

03 – Das Streben nach Glück

04 – Die Handtasche einer Frau

05 – Let Me Entertain You

06 – Schreckgespenster

07 – Eine demütigende Geschichte

08 – Dankbarkeit

09 – Schöne heile Welt

10 – Der Aufstand

11 – Attentäter

12 – Einsamkeit

13 – Die Puppe

14 – Der Spender

15 – Zuhause

16 – Der Sinn des Lebens

17 – Alles ist anders, nichts hat sich verändert

18 – Momente im Wald

19 – Schlecht verborgene Lügen

20 – Gift

21 – Albträume

22 – Trügerische Sicherheit

23 – Partytime

Extras:

Zusätzliche Szenen

Wissenwerte Kleinigkeiten

Pannen vom Dreh

Die Kinder der Wisteria Lane

Produktinformationen:

6 DVD’s

Laufzeit: 948 Minuten

Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch

Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Portugiesisch, Niederländisch, Türkisch, Arabisch

Ton, Bild, Farbe: Dolby Digital, PAL, 16:9

FSK: ab 12 Jahre

 

Fazit:

Entgegen mancher Kritik kann auch die vorletzte Staffel von Desperate Housewifes überzeugen. Nach wie vor erweist sich der Zeitsprung aus Staffel 5 als Glücksgriff, da er den Verantwortlichen genug Material für die nächsten Staffeln gab.

Auch diese Staffel spielt alle Stärken der Serie aus. Dreh- und Angelpunkt der ersten Folgen ist das Geheimnis um Paul Young und die damit verbundene Frage, wie er sich an seinen Nachbarn rächen will. Dieser Handlungsstrang gipfelt in der letzten Katastrophenfolge der Serie (die finale achte Staffel besitzt eine solche Folge nicht). „Der Aufstand“ ist die erste Folge dieser Art, bei der keine Figur ums Leben kommt, die aber für eine der Hauptfiguren weitreichende Konsequenzen besitzt. Doch damit ist die Geschichte noch lange nicht vorbei, da Paul Young’s Widersacherin Felicia Tillmann aus dem Gefängnis entlassen wird.

Wie schon die vorherigen Staffeln lebt auch diese neben den tollen Scripts von seinen Darstellern. Allen voran einmal mehr Teri Hatcher als chaotisch-liebenswerte Susan Delfino. Egal ob als Camgirl in aufreizenden Dessous, leidgeprüfte Freundin oder Mordverdächtige – Teri Hatcher spielt ihre Rolle nicht nur, sondern lebt sie. Und in ihren Auftritten als Camgirl macht die damals 45jährige eine verdammt heiße Figur und zeigt, dass nicht nur Eva Longoria den Sexappel gepachtet hat. Diese bekommt in dieser Staffel dagegen Gelegenheit, sich von ihrer verletzlichen Seite zu zeigen. Gabby muss sowohl zum Anfang, als auch zum Ende der Staffel mit Schicksalsschlägen klar kommen, die Eva Longoria sehr glaubhaft darstellt. Zu den Höhepunkten dieser Staffel gehören auch Felicity Huffman und Doug Savant, die sich als Lynette und Tom der größten Krise ihrer Ehe stellen müssen.

Wirkliche Neuzugänge gibt es zumindest bei den Hauptfiguren nur eine, aber die hat es in sich: Vanessa Williams zieht als Renee Faulkner in die Wisteria Lane ein. Die ehemalige Miss America ist nicht nur optisch eine Bereicherung, sondern überzeugt mit einer hervorragenden Darstellung der zickigen Renee – ein absoluter Gewinn für die Serie. Weiterhin wurden drei bekannte Figuren zu Hauptdarstellern in dieser Staffel befördert. Kathryn Joosten (Karen McClusky), Kevin Rahm (Lee McDermott) und Tuc Watkins (Bob Hunter) sind ja schon längere Zeit dabei, jedoch wurden ihre Parts in dieser Staffel ausgebaut. Auch Mark Moses als Paul,Young ist ein guter Bekannter, der dieser Staffel einen besonderen Kick gibt. Letztlich muss noch Harriet Sansom Harris erwähnt werden, die als diabolische Felicia Tillmann eine wahre Freude ist und deren Leistung mich stellenweise an Katy Bates‘ brillante Darstellung der Misery in der Stephen-King-Verfilmung „Sie“ erinnert hat.

Das Ende dieser Staffel ist recht ungewöhnlich, da es einen gemeinsamen Cliffhanger gibt, der alle vier Hausfrauen gleichermaßen betrifft. Daher darf man sehr gespannt sein, welche Verwicklungen sich daraus für die finale Staffel ergeben. Auf jeden Fall unterstreicht auch Staffel 7, dass Desperate Housewifes eine der Top-Serien der letzten Jahre ist.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar