Destined (Wings 4)

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Emotionen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: katie85 | Rezensionsdatum:

Destined (Wings 4) –

 

Inhalt

Tam und Shar haben zusammen mit David’s und Chelsea’s Hilfe Yuki gefangen genommen. Sie ist in einem Salzkreis gefangen, weil die Freunde wissen, dass Yuki als Winterfee so mächtig ist, dass sie sie alle umbringen könnte.

Es werden Schichten vergeben, um Yuki zu bewachen. Doch bei einer dieser Schichten platzt plötzlich Klea rein, um ihren Schützling zu befreien. Wie sich herausstellt ist Klea eigentlich Callista, eine Fee, die vor knapp 50 Jahren ins Exil verbannt wurde, weil sie verbotene Experimente durchgeführt hat. Weiterhin stellt sich heraus, dass Callista in den letzten Jahrzehnten mit ihren Exerimenten unter den Menschen weiter gemacht hat und sich nur als Trolljägerin ausgegeben hat. In Wirklichkeit hat sie jedoch Trolle gezüchtet, die immun gegen Feenmagie sind – und noch schlimmer: Sie hat auch Feen gezüchtet. Bis irgendwann eine Winterfee geboren wurde – Yuki. Denn nur Winterfeen können das Tor nach Avalon öffnen und die Winterfeen in Avalon hätten Klea niemals freiwillig hinein gelassen.

Tamani, Laurel, Chelsea und David gehen daraufhin nach Avalon, um die Feen vor Klea’s Angriff zu warnen. Und sie kommen gerade noch rechtzeitig, um ein paar Vorbereitungen zu treffen.

Es bricht ein gewaltiger Kampf aus, bei dem viele Trolle und auch Feen um’s Leben kommen. Und David kann sogar helfen: Er wird auserwählt, das Schwert Excalibur aus dem Stein zu ziehen und zu schwingen. Solange er es in der Hand hält ist er unverwundbar und kann ungehindert Trolle abschlachten. Doch das Schwert würde niemals einer Fee etwas antun.

Wie sollen also die Freunde Callista bekämpfen? Zumal sie ihnen dann auch noch ein Ultimatum setzt. Laurel soll ihr helfen an die Macht zu kommen. Sie hat sich selbst und Tamani vergiftet und nur sie besitzt das Gegengift. Wenn Laurel nicht ihren Willen erfüllt, wird ganz Avalon am Gift eingehen, weil es sich immer weiter ausbreitet.

 

Fazit

In dem letzten Buch der Wings-Serie wird viel gekämpft. Fast das gesamte Buch geht um den Kampf um Avalon. Klea hat gefährliche Gifte gemischt, mit denen sie viele Feen zu Fall bringt und leider auch Tamani vergiftet. Das Buch ist von vorne bis hinten spannend geschrieben und ein bisschen Romantik ist auch dabei. Laurel erkennt endlich ihre wahre große Liebe und bekennt sich zu ihm und auch Chelsea fasst endlich den Mut, David zu zeigen, wie wichtig er ihr ist.

Schön finde ich auch das Ende. Im letzten Kapitel schreibt David Chelsea noch einen Brief mit einer drastischen Entscheidung…

Ein absolut gelungenes Buch.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar