Deutschland 86

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Action
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Erotik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Anspruch
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: michaelkrause2 | Rezensionsdatum:

NACH ANFÄNGLICHEM STOTTERN ZU ALTER STÄRKE!

Inhalt:

Nach seinem Einsatz in der Bundesrepublik sind die Geheimdienste der Welt hinter den DDR-Spion Martin Rauch her. Daher taucht dieser für drei Jahre nach Angola ab und unterrichtet deutsch an einer heimischen Schule. Erst als seine Tante Lenora ihn bittet, ihr bei einem Waffengeschäft mit Südafrika zu helfen, wird Kolibri, so der Einsatzname von Martin Rauch wieder aktiv. Bei dieser Aktion lernt er Brigitte Winkelmann kennen, eine westdeutsche BND-Agentin, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Doch dann gibt es einen Anschlag in Berlin auf eine Diskothek und Martin Rauch rutscht ins Visier der westlichen Geheimdienste. 

Hauptdarsteller:

ist Martin Rauch

ist Lenora Rauch

ist Annett Schneider

Sylvester Groth ist Generalmajor Schweppenstette

ist Alex Edel

Alexander Bayer ist Tobias Tischbier

Uwe Preuss ist Marcus Fuchs

Lavinia Wilson ist Brigitte Winkelmann

Episodenübersicht:

01 – Tar Baby

02 – Ommegang

03 – Dragon Rouge

04 – Le Cafard

05 – Green Book

06 – Tjello

07 – El Dorado Canyon

08 – Vula

09 – Chickenfeed

10 – Total Onslaught

Produktinformationen:

3 DVD´s

Länge: 462 Minuten

Sprache: Deutsch

Ton, Bild, Farbe: Dolby Digital 5.1, 16:9 – 1.77:1, PAL

FSK: ab 12 Jahre

Fazit:

Trotz großer internationaler Erfolge (u.a. Gewinn eines Emmys), blieben die Quoten der ersten Staffel weit hinter den Erwartungen zurück. Vielleicht war es der normale RTL-Zuschauer auch nicht gewohnt, eine so gute Serie vorgesetzt zu bekommen. Daher war lange Zeit unklar, ob es überhaupt eine Fortsetzung gibt. Die Rechte sicherte sich nunmehr der Streaming-Dienst , bei dem die zweite Staffel als Premiere zu sehen ist. 

Meine Freude über die Fortführung war groß, denn neben „“ war „“ das Highlight, wenn es um Fernsehserien rund um die deutsch-deutsche Geschichte geht. Sehr gespannt sah ich daher der zweiten Staffel entgegen. Das Setting der neuen Folgen spielt zu Beginn in Südafrika und Angola. Die Waffengeschäfte der DDR stehen zunächst im Blickpunkt. Parallel agiert ein Handlungsstrang in DDR, in dem es um die Erprobung eines westdeutschen Medikaments an östliche Probanden geht. Leider wirken die ersten Episiden ein wenig zerfahren. Als Martin Rauch dann auch noch im Stil von Jack Ryan beginnt, die Waffenhändler zur Strecke zu bringen, wollte ich mich schon enttäuscht von der Serie abwenden. Doch das wäre zu früh gewesen. Etwa ab Folge 4 ist das alte Feeling wieder da und die Reihe spielt all ihre Stärken aus. Man fiebert mit, was insbesondere das Schicksal der Familie Fischer angeht, die versucht, die DDR zu verlassen. 

Der Großteil des Casts ist erhalten geblieben. Etwas blass bleibt Jonas Nay in seiner Rolle als Martin Rauch. Er ist es diesmal nicht, der für die ganz großen Momente sorgt. Die liefert zum Beispiel Sylvester Groth als sein Vater, Generalmajor Schweppenstette. Auch Sonja Gerhardt, als Martins Ex-Freundin Annette Schneider, brilliert in ihrer Rolle als treuergebende Mitarbeiterin des Staatsapparates. Von den Neuzugängen ist es vor allem Lavinia Wilson, die mit kühler Erotik als Brigitte Winkelmann überzeugt. Ein Highlight sind die Auftritte von Comedystar , die als distanzierte Rechnerin, den maroden Staatshaushalt der DDR auf Vordermann bringen will. 

Nach anfänglichen Schwierigkeiten findet „“ zu alter Stärke und ist insgesamt nicht viel schlechter als die erste, sehr sehenswerte Staffel. Fans von „Weißensee“ kommen hier auf ihre Kosten und können sich freuen, dass mit „Deutschland 89“ eine dritte Staffel unter Dach und Fach ist. 

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar