Devils Playground

Autorenwertung
  • Action
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Special Effects
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Umsetzung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Synchronisation
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Cover
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne

Devil's Playground

Jaime Murray (Hauptdarsteller). Splendid Film/WVG 2010, DVD, € 6,00

Rezension von: LillieRose | Rezensionsdatum:

Devils Playground

Der Film:
Ein Londoner Pharmakonzern testet ein neues Medikament an einer großen Reihe von Teilnehmern. Getestet wurde großflächig an 30.000 Menschen, bei fast allen Teilnehmer treten allerdings einige Nebenwirkungen in Form von allergischen Reaktionen auf.

Außer Kontrolle gerät das Experiment als einer der Probanden merkwürdige Hautveränderungen aufweißt, und beginnt andere Menschen anzufallen.

Von dem Moment an ist klar – der Versuch ist gescheitert und muss sofort eingestellt werden.
Zu spät, denn der durch die Tests entstandene Virus, verbreitet sich wie ein Lauffeuer.

Menschen werden angefallen und gebissen. Kurz darauf verwandeln sie sich in willenlose Zombies.

Jetzt heißt es von Seiten des Pharmakonzerns: Schadenbegrenzung und Eindämmung des Virus!
Sie beauftragen den Ex-Soldat und Angestellter der Firma, Cole.
Er soll die einzigste Person der Versuchsreihe finden die nicht auf das Medikament reagiert hat, mit ihrer Hilfe soll ein Gegenmittel entwickelt werden.

Angela ist somit die letzte Hoffnung der Menschheit, nur mit Hilfe ihrer DNA kann ein Gegenmittel gefunden werden.

Cole macht sich, gejagt und mittlerweile schon gebissen von Zombies, auf den Weg zu Angela. Er kämpft sich den Weg bis zu ihrer Wohnung frei, die er verlassen vorfindet. Angela ist bereits mit ihrer besten Freundin auf den Weg zu ihrem Bruder, er kennt angeblich einen Fluchtweg aus dem Schlamassel. Weiter geht die Suche für Cole, sein Weg führt in einen Ort im Norden von London – auch dort wimmelt es von Zombies.

Er findet Angela, die sich mit mehreren Personen zusammen geschlossen hat, und versucht sie in Sicherheit zu bringen. Alle anderen in der Gruppe sind für Cole nichts anderes als Kollateralschaden.

Fazit:
Devils Playground ist ein neuer Zombiefilm und das Erstlingswerk von Regiseur . Er beweist mit seinen Film das man das Genre nicht neu erfinden muss um einen spannenden Horrorfilm zu krieren.

Der Film unterscheidet sich zwar inhaltlich kaum von den meisten Filmen seiner Art. Aber dank seinen Effekten sorgt er für gut platzierte Adrenalienstöße…sei es ein abgeschnittener Finger, ein Hammer der als Multifunktions Waffe dienen muss, oder die Bisse der Zombies. Alles wurde sehr gut in Szene gesetzt und vermag dem einen oder anderen Zuschauer einen dezenten Grusel-Schauer über den Rücken jagen.

Es muss also nicht immer Hollywood sein, auch die Briten können gute Horrorfilme erschaffen.
Man spürt zwar das Devils Playground sich etwas an 28 Days Later, der ja auch aus England stammtn, orientiert. Aber das sei McQueen erlaubt.

Der Film besitzt eine Menge Potenzial. Obwohl er nicht besonders innovativ ist werden Fans von Zombiefilmen an Devils Playground ihren Spaß haben.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar