Die Chirurgin

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Personen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Beschreibung/Details
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne

Die Chirurgin

Andreas Jäger (Übersetzer). Blanvalet Taschenbuch Verlag 2004, Taschenbuch, 416 Seiten, € 10,99

Rezension von: Wolfi | Rezensionsdatum:

Die Chirurgin von Verlag

Der Alptraum
Catherine Cordell, erfolgreiche Chirurgin in Boston, hat eine schreckliche Vergangenheit. Sie wurde vor zwei Jahren von einem Serienmörder brutal vergewaltigt. Sie konnte sich befreien und erschoss den Täter, doch wird sie immer noch von Alpträumen und bösen Erinnerungen gequält. Sie zog nach Boston um und arbeitet dort in einem Krankenhaus, wo niemand von ihrer Vergangenheit weiß um endgültig damit abschließen zu können.

Der Alptraum geht weiter
Doch dann geschieht in Boston etwas grauenvolles: Eine Serie von brutalen Vergewaltigungen und Morden erschüttern die Stadt. Catherine ist entsetzt, denn die Art des Vorgehens bei den neuesten Gewalttaten gleichen genau denen, deren Opfer Catherine vor zwei Jahren war. Doch wie ist das möglich, hat sie den Vergewaltiger doch erschossen! Doch auch wie vor zwei Jahren dringt jetzt ein Unbekannter nachts in die Wohnung von alleinstehenden Frauen ein, führt an den gefesselten Frauen einen gynäkologischen Eingriff durch um sie danach zu töten. Und die einzige Spur führt die Bostoner Polizei zu Catherine Cordell.

Die Ermittlungen
Die beiden Polizisten die in diesen Mordfällen ermitteln könnten unterschiedlicher nicht sein. Detective Jane Rizzoli ist die einzige Frau der Bostoner Mordkommission und weiß genau, dass sie andauernd auf dem Prüfstand der Männer steht, was ihre Leistung anbelangt. Da bleibt ihr nur eines: Immer besser zu sein als die Männer! Detective Thomas Moore hat vor kurzem seine Frau verloren und trauert. Um seine Trauer zu bewältigen stürzt er sich in die Arbeit. Rizzoli und Moore sind sich einig. Sie müssen den „Chirurgen“, wie der Mörder inzwischen genannt wird, zur Strecke bringen.

Im Visier des Killers
Die Ermittlungen werden nicht nur dadurch behindert, dass Detective Thomas Moore eine Affäre mit Catherine Cordell eingeht, sondern auch dadurch, dass die Polizei keinen Schritt weiterkommt. Steckt vielleicht Catherine Cordell selbst hinter den Morden? Doch die hat ein wasserdichtes Alibi. Und dann wird Catherine auch noch erneut Zielscheibe des psychopathischen Mörders. Die Zeit wird knapp für Rizzoli und Moore. Werden Sie es schaffen, den Chirurgen zur Strecke zu bringen und Catherine Cordell zu retten?

Fazit
Wahnsinnig spannender , der allerdings sehr, sehr anschaulich geschildert ist. Tess Gerritsen ist eine studierte Ärztin und kann daher sehr gut ins Detail gehen. Diese Geschichte ist also nichts für schwache Nerven. Die Story ist sehr stimmig und sie liest sich wirklich sehr flüssig. Und weil man so gespannt auf das Ende ist mag man dieses Buch auch nicht mehr aus der Hand legen! Da freut man sich schon auf den nächsten Fall, den Detective Jane Rizzoli zu lösen hat. Super!

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar