Die drei ??? – Fels der Dämonen

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne

133/Fels der Dämonen

Die Drei ??? (Sprecher). Europa (Sony Music) 2009, Audio CD, € 2,82

Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

Fels der Dämonen von den drei Fragezeichen

Tracks:

  • 01. Hilfe ein Zwerg
  • 02. Das Grauen in der Tiefe
  • 03. Das Versteck
  • 04. Zwergenkunst
  • 05. Ein Käfer wird misshandelt
  • 06. Flucht nach vorne!
  • 07. Abwärts
  • 08. Haifischfutter
  • 09. Ein tierisches Geheimnis

:

Die drei Fragezeichen sind ein Detektiv-Team aus Rocky Beach, Los Angeles und Santa Barbara in Kalifornien. Es besteht aus dem ersten Detektiv Justus Jones, dem zweiten Detektiv Peter Shaw und dem für Recherchen und Archiv zuständigen Bob Andrews. Ihre Zentrale besteht aus einem ausgebauten Campinganhänger, der auf dem Gelände der Firma Titus Jonas steht.

Fels der Dämonen:

Justus, Peter und Bob fahren zum Strand um sich ein paar gemütliche Tage dort zu machen. Während sie ihr Zelt aufbauen, stürmt plötzlich ein kleiner Junge auf sie zu. Verängstigt erzählt er, dass ihn ein schwarzer Zwerg verfolgt hätte. Die drei Detektive denken sich nichts groß dabei, da kleine Jungen oft fantasieren. Peter will ins Wasser und ein paar Runden surfen, doch nach ein paar Minuten kommt er schockiert wieder heraus. Etwas schwarzes glitschiges hätte ihn berührt.

Doch als die drei Detektive das zweite mal nachsehen, ist nichts mehr da und sie genießen beruhigt weiter ihren Urlaub. Doch dann, weiter entfernt bei einer Klippe, können sie eine kleine Gestalt erkennen, die im Inneren des Berges verschwindet. Schnell machen sich die Drei auf den Weg und erreichen nach kurzer Zeit den Strand vor dem Felsen. Dort drin liegt eine Höhle, die riesengroß zu sein scheint.

Während sie die Höhle untersuchen, hören sie plötzlich Stimmen und verstecken sich. Ein paar Männer unterhalten sich über ihre Pläne, jedoch werden die drei Detektive aus dem Gehörten nicht schlau. Schnell rennen die Drei wieder aus der Höhle und wollen zu Bob’s Käfer, mit dem sie hier waren. Doch als sie bei diesem ankommen, ist der völlig demoliert und Justus, Peter und Bob sitzen fest. Notgedrungen gehen sie zur Höhle zurück, um vielleicht dort etwas nützliches zu erhalten.

In der Höhle angekommen, erkennen die Detektive wieder den kleinen Zwerg, bei dem es sich aber um einen Affen handelt. Sie schleichen zu der Ausrüstung der Männer um vielleicht ein Telefon oder Ähnliches zu finden, werden aber entdeckt und müssen fliehen. Die Männer sind sauer und drohen ihnen sie als Haifutter zu benutzen, wenn sie sich nicht stellten. Justus, Peter und Bob müssen einen Plan schmieden, denn anders kommen sie nicht weg. Als sie in einem sicheren Versteck vor den Männern sind, fragen sie sich, was dort eingentlich gespielt wird. Können die drei Spürnasen das Geheimnis um den Fels der Dämonen lüften und die Männer, die dies veranstalten, überführen ?

Fazit:

Mit diesem Hörspiel haben die Autoren alles falsch gemacht, was man bei einem Hörspiel für drei Fragezeichen Fans nur falsch machen kann. Die Story ist nicht nur total langweilig, sondern zum Teil völlig verworren. Die Charaktere wirken kein bisschen interessant und Hintergründe sind schlecht gewählt. Vor allem die Gangster wirken sowas von klischeehaft und albern, dass dieses Hörspiel wirklich kein Vergnügen wird. Man ist fast gewollt abzuschalten, da keine Spannung aufkommt. Keine Empfehlung für drei Fragezeichen Fans, denn wenn man nichts für sein Geld bekommt, dann mit „Fels der Dämonen“.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar