Die drei ??? – Gift per E-Mail

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

Gift per E-Mail von den drei Fragezeichen

Tracks:

  • 01. Detektiv gesucht!
  • 02. Gift per E-Mail
  • 03. Eine Qualle für Tom
  • 04. Ein Fall für Dick Perry
  • 05. Toms Rätsel
  • 06. Pelagia noctluca
  • 07. Des Rätsels Lösung
  • 08. Falsches Spiel

:

Die drei Fragezeichen sind ein Detektiv-Trio, das aus dem ersten Detektiv Justus Jonas, dem zweiten Detektiv Peter Shaw und Bob Andrews ,Verantwortlicher für Recherchen und Archiv besteht. Sie wohnen in Rocky Beach, einer kleinen Stadt zwischen Santa Barbara und Los Angeles in Kalifornien. Ihre Zentrale steht auf dem Firmengelände von Titus Jonas. In dem alten ausgebauten Campinganhänger haben die drei Detektive alles, was sie für ihre Ermittlungen  benötigen. Ihr Motto lautet: “Wir übernehmen jeden Fall”.

Gift per E-Mail:

Die drei Fragezeichen kommen in ihre Zentrale zurück und erkennen das rote Leuchten des Anrufbeantworters. Eine Frau braucht ihre Hilfe, sie werde von Quallen belästigt und sogar von ihnen per E-Mail attackiert. Als Justus die Frau zurückruft, hat diese einen anderen Detektiv beauftragt den Fall zu übernehmen. Doch so schnell lässt sich der erste Detektiv nicht abschütteln und besteht darauf, den Fall anzunehmen. Allerdings müssen die drei Detektive dann vor dem anderen bei Mrs. Baker erscheinen.

In Santa Barbara angekommen, stürmen die drei Detektive auf die Tür der Frau los. Peter prallt mit einem anderen Mann zusammen, der sich als Privatdetektiv Dick Perry vorstellt und den Fall annehmen will. Da die drei Detektive und der Privatdetektiv beide gleichzeitig bei Mrs Baker eintreffen, lässt sie beide im Fall ermitteln.

Mrs Baker erzählt, dass sie vor ein paar Tagen an der Küste geschwommen sei. Bei einem Riff seien plötzlich viele Quallen aufgetaucht und hätten sie verfolgt. Sie hatte mehrere Verbrennungen und einen Schock. Zu ihrem Glück konnte sie von ihrer Freundin Betty Sutton gerettet werden. Dann, als sie wieder Zuhause  war, kamen  die Quallen dann auch über ihre E-Mails auf ihren Computer. Die drei Detektive wollen sich die E-Mail ansehen um möglicherweise den Absender herauszufinden. Plötzlich wird der Bildschirm von Quallen übersät und Mrs Baker fällt in Ohnmacht.

Als diese wieder aufwacht, kümmert sich Dick Perry um sie und redet ihr ein, dass der Fall viel zu gefährlich für drei Jungs sei. Diese gibt dem Privatdetektiv darauf den Fall. Doch die drei Detektive wollen so schnell nicht aufgeben und nehmen ihre Ermittlungen auf.

Sie suchen Betty Sutton auf und reden mit ihr über den Quallenangriff. Während Mrs. Baker ohnmächtig war, schickte Justus die Mail an einen Freund und wartet seitdem darauf, dass dieser den Absender herausgefunden hat. Doch zu ihrem Entsetzen verschwindet auch dieser, ohne eine Nachricht zu hinterlassen. Justus entdeckt an dem Computer des Jungen einen Hinweis, der sie zu dem Entführer führen sollte. Können die drei Detektive den Entführer überführen und Mrs. Baker wieder ruhige Tage ohne Quallenangriffe bescheren ?

Fazit:

Das Hörspiel und die Story sind sehr gut gemacht, leider in einigen Stellen sehr undurchsichtig und langweilig gemacht. Die Konkurrenz in Form von Dick Perry passt zwar nicht so richtig in diesen Fall, dennoch ist der Charakter witzig und unterhaltsam anzuhören. Die Idee mit den Quallen per E-Mail ist keine schlechte Angehungsweise der Autoren, doch hätte man dies noch ein bisschen mehr ausschmücken können. Die Kaufempfehlung hängt von dem einzelnen Hörer ab.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar