Die drei ??? – Master Of Chess

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Charaktere
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

Master Of Chess von den drei Fragezeichen

Tracks:

CD 1:

  • 01. Autopanne im Central Valley
  • 02. Schloss Blackstone
  • 03. Der Schachgeist
  • 04. Ein neuer Fall für die drei ???
  • 05. Rätselhafte Verse

CD 2:

  • 01. Kreuzverhör
  • 02. „Gib Acht, dann findest du es eh!“
  • 03. Aufgerüttelt
  • 04. Unter der Erde
  • 05. The Master Of  Chess
  • 06. Aus einem tiefen Schlaf erwacht
  • als Bonus sind noch allerlei Outtakes der Live-Tour dabei

Die drei Fragezeichen:

Die drei Fragezeichen sind ein Detektiv-Team aus Rocky Beach, einer kleinen Küstenstadt zwischen Los Angeles und Santa Barbara in Kalifornien. Zu Ihnen gehören der erste Detektiv Justus Jonas, der zweite Detektiv Peter Shaw und der Zuständige für Recherchen und Archiv, Bob Andrews. In einem ausgebauten Campinganhänger, mit der entsprechenden Detektivausrüstung, liegt ihre Zentrale auf dem Firmengelände von Titus Jonas,, dem Onkel von Justus. Sie gehen noch zur Schule, lösen aber ihre Fälle mit Erfolg in ihrer Freizeit.

Master of Chess:

Justus, Peter und Bob sind mit Peter’s altem MG unterwegs, um an Justus Geburtstag einen Ausflug zu machen. Während der Fahrt haben die drei Detektive eine Panne und kommen nicht weiter. Als sie sich gerade streiten, klopft auf einmal etwas gegen das Autofenster von Peter. Alle drei erschrecken fürchterlich, können dann aber einen Manne erkennnen, der mit seinem Stock gegen die Scheibe klopfte und ihnen deutete, das Fenster herunterzukurbeln. Der Mann fragt, was sie hier wollen, denn die Leute in der Gegend mögen keine Fremden. Nach kurzer Erklärung schickt er die drei Jungs auf den Hügel zum Schloss, wo sie vielleicht Hilfe bekommen können.

Als sie am Schloss ankommen, klopfen sie an die Tür, jedoch macht niemand auf. Da die Tür aber offen zu sein scheint, treten die drei Detektive ein und versuchen durch lautes Rufen jemanden im Schloss zu finden. Nach einer Weile entdecken sie einen Raum, auf dem die Überschrift MOC zu erkennen ist. Nachdem sie den Raum betreten, wird ihnen klar, dass MOC Master of Chess heißt und die Hausherren wohl begeisterte Spieler sind. Justus juckt es fürchterlich in den Fingern einen Zug zu spielen, doch auf einmal ertönt eine Stimme, die ihm untersagt, das Brett anzufassen. Erschrocken fahren die drei herum und sehen dem Schlossherren und seiner Haushälterin in die Augen. Nach kurzer Erläuterung ihrer Autopanne meint die Haushälterin dass das Telefon durch das Gewitter ausgefallen sei und sie deswegen warten müssten. Dennoch könnten sie hier warten, bis das Gewitter vorbei sei.

Nachdem Anna, die Haushälterin, ihnen ihre Zimmer gezeigt hat, kommt auch schon der Hausdiener Mo angetanzt und will ihnen das Gepäck hochtragen. Am späten Abend zieht sich der Graf müde zurück und sagt den Jungs, dass der Westflügel für sie tabu sei. Die drei Detektive fragen sich, was wohl in dem Westflügel so besonderes sei und sie brennen darauf ,eine Erkundungstour zu machen, doch jetzt wollten sie sich erst einmal ausruhen. Am nächsten Morgen ertönt ein ohrenbetäubender Schrei vom Grafen. Als Justus, Peter und Bob am Ort des Geschehens angekommen sind, sagt der Graf mit genervter Stimme: „Er hat es schon wieder getan“. Justus versteht nicht und fragt nach. Der Graf erklärt, dass sein verstorbener Bruder Murray wieder einen Schachzug ausgeführt habe.

Doch wie konnte jemand, der gestorben ist, einen Schachzug ausführen? Die drei Detektive sahen in dem merkwürdigen Ereignis einen neuen Fall und machten sich insgeheim an die Arbeit, dem Rätsel von Schloss Blackstone auf die Spur zu kommen. Justus fragt bei der Haushälterin nach Murray und bekommt von ihr klare Antworten, was damals geschah. Anscheinend spielten der Graf und sein Bruder ein letztes Spiel, bevor dieser starb, jedoch wurde nie geklärt, wer gewonnen hat. Und jetzt forderte jemand den Grafen zu einem Schachspiel heraus, das schon mehrere Wochen lief.

Können Justus, Peter und Bob herausfinden, wer den Spuk veranstaltet und weshalb? Was hatte der Graf zu verheimlichen und was war im Westflügel, dass es niemand sehen durfte ?

Fazit:

Ein geniales Hörspiel der drei Detektive, vor dem man nur den Hut ziehen kann. Die Story ist gut aufgebaut, unterhaltsam und hat vor allem witzige Momente, die die Autoren und Schauspieler nicht besser einbauen hätten können. Die Live-Atmosphäre ist auch weltklasse, da man das Gefühl haben kann, vor Ort zu sein. Der Charakter von Anna, mit ihrem witzigen Akzent ist auch vorzüglich und sorgt für jeden Menge Hörspass. Auch empfehlenswert ist die Live-DVD von master Of Chess, da in dem Live-Auftritt manche Witze noch besser rüberkommen, wie z. B. der Witz als Justus ein Haar von sich an der Tür befestigt, um zu sehen, ob jemand den Raum betritt. Ich kann dieses Hörspiel jedem drei Fragezeichen Fan oder sonstigen Hörspielfan nur wärmstens empfehlen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar