Die drei ??? – Poltergeist

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne
Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

Poltergeist von den drei Fragezeichen

Tracks:

  • 01. Doppelte Abfuhr
  • 02. Miss Madigans Medaillon
  • 03. Hilferuf In Der Nacht
  • 04. Poltergeister
  • 05. Terror Hinter Verschlossener Tür
  • 06. Schwebendes Geschirr
  • 07. Der Geistesblitz
  • 08. Ein Alter Bekannter

:

Der erste Detektiv Justus Jonas, der zweite Detektiv und der für Recherchen und Archiv zuständige Bob Andrews sind die drei Fragezeichen, ein Detektiv-Trio aus Rocky Beach, einer Küstenstadt zwischen Los Angeles und Santa Barbara in Kalifornien. Sie gehen noch zur Schule, lösen aber sehr erfolgreich ihre angenommenen Fälle in ihrer Freizeit. Auf dem Gelände der Firma Titus Jonas steht ihre Zentrale, ein ausgebauter Campinganhänger mit der nötigen Ausrüstung für ihre Ermittlungen. Ihr Motto, das auf ihrer Visitenkarte zu lesen ist lautet: “Wir übernehmen jeden Fall”.

Poltergeist:

Peter’s Freundin Kelly Madigan meldet sich bei den drei Detektiven, sie habe einen Fall für sie. Ihre Tante habe ein wertvolles Medaillon verloren oder verlegt und findet es nicht mehr. Natürlich sind die drei Fragezeichen nicht besonders begeistert von dem Fall, doch ihr Motto lautet: „Wir übernehmen jeden Fall“ und bei Kelly’s Tante dürften sie auch keine Ausnahme machen.

Die Suche entpuppt sich als ein grauenhaftes Verfahren, da Miss Madigan nicht wollte, dass man ihre Möbel verrückt oder auch nur irgendetwas Wertvolles in ihrem Haus anfasst. Die drei Detektive haben genug von der alten Dame und ziehen sich erstmal völlig frustriert und müde in die Zentrale zurück. Da klingelt das Telefon und Mrs. Cartier meldet sich. Bei ihr geht ein Poltergeist umher und verschreckt sie und ihr Hausmädchen zu Tode. Sofort sind die drei Detektive wieder hellwach und wollen sich der Sache annehmen, doch da war doch noch der Fall von Miss Madigan.

Sie ziehen Streichhölzer und Peter hat das Pech am nächsten Tag weiter nach dem Medaillon zu suchen. Später am Mittag wollen Bob und Justus sich dem Poltergeist von Mrs. Cartier widmen. Dort angekommen, möchte Mrs. Cartier gerade anfangen zu erzählen, als Peter auftaucht, er habe die Suche aufgegeben, da Miss Madigan einfach nicht zu helfen sei. Mrs. Cartier erzählte nun allen Dreien die Geschichte um ihren Poltergeist im Haus. Es sind merkwürdige Klopfzeichen zu hören, Möbel werden verrückt und Tassen und andere Gegenstände fliegen durch die Luft. Die Begeisterung der drei Fragezeichen für diesen Fall lässt schnell nach und verwandelt sich in pure Angst. Gibt es diesen Poltergeist wirklich oder wird hier nur etwas gespielt?

Bei ihren Ermittlungen stoßen sie auf den einen oder anderen Hinweis, dass dies alles von Menschenhand geschieht. Aber wer sollte so einen Spuk inszenieren? Beim Frühstück am Morgen, nachdem die drei den Schrecken in der Nacht verdaut haben, sagte Peter: „Er fühle sich wie Gott in Frankreich“. Nachdem die drei wieder in ihrer Zentrale ankommen, fällt es Justus wie Schuppen von den Augen. Es ist alles ein Schwindel, der Poltergeist sollte sie nur von der Anwesenheit in Miss Madigan’s Haus ablenken. Mrs. Cartier ist verwandt mit dem berühmten Meisterdieb Victor Hugenay, der sich in Miss Madigan’s Haus weiterer wertvoller Gemälde bemächtigen wollte.

Die drei Fragezeichen machen sich auf den Weg zum Meisterdieb und wollen ihn diesmal der Polzei überführen. Gelingt es Justus, Peter und Bob den Meisterdieb Victor Hugenay diesmal zu fangen?Fazit:

Sehr spannendes Hörspiel, bei dem es um einen Poltergeist geht, der eigentlich von der Auftraggeberin selber gespielt wird, da die drei Detektive von einem anderen Fall abgelenkt werden sollen. Toll inszinierte Geschichte, bei der auch einer der drei Fragezeichen Charakterlieblinge von mir auftaucht, nämlich der Meisterdieb Victor Hugenay, bei dem es am Ende heißt geschnappt werden oder fliehen? Hörenswerter Fall von Justus, Peter und Bob, der seine Spannungsmomente hat und unterhaltsam ist.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar