Die drei ??? – Schwarze Madonna

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

Schwarze Madonna von den drei Fragezeichen

Tracks:

  • 01. Der Held von Carina Beach
  • 02. Einbruch mit Folgen
  • 03. Cotta ruft
  • 04. Falsche Zeugenaussage
  • 05. Besuch im Museum
  • 06. Logische Lücken
  • 07. Drohanruf
  • 08. Great Deliverance
  • 09. Böser Fehler
  • 10. Unerwartete Hilfe
  • 11. Teersee
  • 12. Ende und aus

:

Die drei Fragezeichen sind ein Detektiv-Team, das aus dem ersten Detektiv Justus Jonas, dem zweiten Detektiv Peter Shaw und dem, für Recherchen und Archiv zuständigen, Bob Andrews besteht. Sie kommen aus Rocky Beach, einer kleinen Küstenstadt nahe Los Angeles in Kalifornien. Ihr Motto ist, wie auf ihrer Visitenkarte festgehalten “Wir übernhemen alle Fälle”. In einem alten Campinganhänger, der auf dem Firmengelände Titus Jonas steht, befindet sich ihre Zentrale. Sie sind mit allem ausgerüstet, was für ihre Arbeit wichtig ist. Sie gehen noch zur Schule, lösen in ihrer Freizeit aber erfolgreich jeden Fall, den sie annehmen.

Schwarze Madonna:

Justus, Peter und Bob sind am Carino Beach, wo zur Zeit ein Antiquitätenmarkt stattfindet. Die drei sind auf dem Weg zu dem Stand von Titus Jonas, als sie beobachten, wie drei maskierte Clowns den Stand eines Mexikaners zerstören, ihn mitschleppen und über die Reeling ins Meer schmeissen. Sofort springt Peter hinter dem Mann ins Meer, um ihn zu retten. Als Peter ihn nach längerer Suche wieder an die Oberfläche zieht, will dieser sich von ihm gar nicht helfen lassen und faselt irgendetwas von einer schwarzen Madonna und das er sie nie bekommt. Peter kann ihm aber klarmachen, dass sie ihm nur helfen wollen und nichts tun. Kurz bevor der Mann von der Küstenwache aufs Boot gezogen wird, bittet er Peter sich die schwarze Madonna aus seiner Wohnung unter dem Bett zu holen und in Sicherheit zu bringen.

Als Peter wieder zurück am Ufer aus dem Wasser steigt, rückt der erste aufdringliche Reporter an und will ihn nach dem Vorfall befragen. Doch Justus und Bob können ihren Freund zur Seite ziehen, bevor der Reporter noch mehr als nur den Namen von Peter erfährt. Dieser ist verärgert und droht ihnen, sich nicht mit ihm anzulegen. Daraufhin fahren die drei Detektive zur Zentrale, wo sie alles weitere besprechen.

Am Abend machen sie sich auf den Weg zur Wohnung des Mexikaners. Als sie vor der Tür stehen, sind sie geschockt. Die Tür steht offen und im Inneren sieht es aus, als ob jemand gewütet hätte. Vorsichtig treten die drei Detektive ein und wollen nach der schwarzen Madonna suchen, wenn ihnen die Clowns nicht zuvor gekommen waren. Justus, Peter und Bob eilen ins Schlaftzimmer, wo sie Schleifspuren unter dem Bett sehen. Die schwarze Madonna wurde also schon von den Clowns gefunden. Als die drei Jungs wieder aus der Wohnung gehen wollen, werden sie plötzlich von drei Clowns umgerannt, die sich in der Küche versteckt haben müssen. Schnell verschwinden jetzt auch Justus, Peter und Bob, da die Polizei schon zu hören war. Am Abend, als Justus allein in der Zentrale ist, bekommt er einen Drohanruf. Er solle sich von der schwarzen Madonna fernhalten. Plötzlich ertönt ein Schuss und ihr Zielfernroht auf der Zentrale wurde zerschossen.

Am nächsten Morgen sollen die drei Detektive zu Inspektor Cotta ins Revier kommen, da er mit ihnen zu reden hätte. Auf dem Polizeievier angekommen, werden sie gleich zu Cotta reingelassen. Der hat eine Zeitung vor sich ausgebreitet und will wissen, worauf sie sich diesmal eingelassen haben. Justus, Peter und Bob verstehen  nicht und wollen wissen, was denn los sei. Cotta liest den Jungs den Zeitungsbericht vor. In dem Artikel werden die drei Detektive beschuldigt, den fast ertrunkenen Mexikaner selbst ins Wasser geschmissen zu haben und dann heldenhaft herausgeholt zu haben, um Werbung für ihr schlecht laufendes Detektivbüro zu machen. Justus, Peter und Bob sind außer sich und können dem Inspektor die Sache erklären. Dieser ist aber noch nicht fertig, denn der Nachbar des  Mexikaners, den sie gerettet haben, habe sie aus dessen Wohnung rausrennen sehen und eine genaue Beschreibung, die auf sie passt, abgeliefert. Justus erklärt Cotta, dass der Mexikaner lügen müsste, denn Bob habe am Vorabend keine Brille sondern Kontaktlinsen getragen.

Als die Jungs wieder aus dem Revier draußen sind, fragen sie sich, wer ihnen etwas anhängen möchte und warum. Können die drei Detektive die schwarze Madonna finden und den Grund für diese ganzen Ereignisse erfahren?

Fazit:

Ein toller Fall, der mal wieder etwas altes drei Fragezeichen-Feeling aufkommen lässt. Die Story ist interessant und unterhaltsam zugleich. Die Charaktere spielen ihre Rolle gut, einzig der Reporter der Zeitung nervt total. Für jeden drei Fragezeichen-Fan ein echter Tipp.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Ein Kommentar to “Die drei ??? – Schwarze Madonna”

  1. kiss schreibt:

    hallo,
    es wäre echt sehr schön, wenn du in nächster zeit mal ein wenig mehr als nur die inhaltsangabe der jeweiligen hörstücke wiedergeben würdest. zumeist steckt vielmehr bereits im titel als, dass man sich nur an den inhalt klammern müsste. du könntest so nämlich von deinem baukastensystem mal ein wenig abweichen. hier mal ein hinweis auf was sich diese folge womöglich bezieht: http://de.wikipedia.org/wiki/Goldene_Madonna
    fasse dies jetzt bitte nicht als negativkritik auf sondern er als hilfestellung für eine variantenreichere rezensionmethode als bisher. deine bisherigen rezensionen, auch in anderen kategorien, liefen/laufen immer nach dem schema f und das wirkt auf leser stark ermüdend, da er nicht die folge 5 von der folge 10 zu unterscheiden vermag.
    gruß

Schreiben Sie einen Kommentar