Die drei ??? – Späte Rache

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

Späte Rache von den drei Fragezeichen

Tracks:

  • 01. Die Angst im Nacken
  • 02. Ein Dummkopf hinterlässt Spuren
  • 03. Die innere Stimme
  • 04. Ein Fall für Doktor Ferguson
  • 05. Das Geheimnis der Glaskugel
  • 06. Rendezvous mit den Entführern
  • 07. Ein Plan gerät aus den Fugen
  • 08. Erna Fiedler’s Beichte

:

Die drei Fragezeichen sind ein Detektiv-Team, das aus dem ersten Detektiv Justus Jonas, dem zweiten Detektiv Peter Shaw und dem, für Recherchen und Archiv zuständigen, Bob Andrews besteht. Sie kommen aus Rocky Beach, einer kleinen Küstenstadt nahe Los Angeles in Kalifornien. Ihr Motto ist, wie auf ihrer Visitenkarte festgehalten, “Wir übernhemen alle Fälle”. In einem alten Campinganhänger, der auf dem Firmengelände Titus Jonas steht, befindet sich ihre Zentrale. Sie sind mit allem ausgerüstet, was für ihre Arbeit wichtig ist. Sie gehen noch zur Schule, lösen in ihrer Freizeit aber erfolgreich jeden Fall den sie annehmen.

Späte Rache:

Kelly Madigan meldet sich in der Zentrale der drei Detektive, wo gerade Bob und Justus gemütlich sitzen. Sie wollte sich heute mit Peter treffen, dieser sei jedoch nicht aufgetaucht und zu Hause konnte sie ihn auch nicht erreichen. Sie mache sich große Sorgen.

Justus und Bob brechen auf um ihn zu suchen. An der Einfahrt des Schrottplatzes entdecken sie am Tor einen Umschlag, der an adressiert ist. Sie gehen in die Zentrale zurück um den Brief genauer zu untersuchen, da kein Absender darauf ist. Als Justus und Bob ihn aufmachen, zucken sie erschrocken zusammen. In der Nachricht steht: „Wir haben Peter, Auge um Auge, Zahn um Zahn“. Ein Erpresserbrief, der vermutlich von einem der Leute stammt, die sie überführt hatten.

Sie gehen sofort zu Inspektor Cotta und zeigen ihm den Brief. Der bittet sie sofort alle ihre ehemaligen Fälle zu überprüfen, ob jemand Rachemotive gegen die Drei hätte. Währenddessen stürzt Tante Mathilda von der Leiter und muss wegen eines gebrochenen Fußes ins Krankenahus. Am nächsten Tag erwartet sie Inspektor Cotta mit einer Polizeipsychologin, die ihnen helfen soll, den Epresser zu finden.

Als Justus seine Tante im Krankenhaus besucht und ihr von dem Vorfall mit Peter erzählt, war es ihm so, als ob die Bettnachbarin von Tante Mathilda ihre Lauscher aufgestellt hätte. Allmählich kommen die zwei Fragezeichen und die Polizei dem  Entführer näher und können diesen schließlich auf ein paar wenige eingrenzen. Justus besucht erneut seine Tante, die allerdings gerade bei einer Untersuchung ist. Schnell macht ihm ihre Bettnachbarin klar, dass sie wüsste, wer seinen Freund entführt hätte und gibt den entscheidenden Hinweis.

Sofort machen er und Bob sich auf den Weg, können jedoch nicht vernünftig mit dem Mann sprechen, was ihren Verdacht nur erhärtet. Sie warten, bis dieser das Haus verlässt und folgen ihm und seinem Sohn, der vermutlich unfreiwillig mitmachte. In einem Wald nahe einer Hütte halten diese an und gehen rein. Justus kann den Sohn überzeugen, sein Leben nicht für die Fehler seines Vaters wegzuwerfen und ihn zur Hilfe bitten. Mit seiner Hilfe und der Polizei können sie Peter schließlich befreien und den Entführer mit dessen anderen Sohn, der bei der Entführung half, verhaften.

Fazit:

Der Fall ist sehr gut inszeniert und echt spannend, da es immerhin um die Entführung von Peter geht. Auch wenn die Entführer alles andere als intelligent wirken. Die Charaktere der alten Dame, die neben Tante Mathilda im Krankenhaus liegt, ist sehr interessant und man hätte sich vielleicht etwas mehr Anteil von ihr in der Folge gewünscht. Kaufempfehlung für jeden drei Fragezeichen Fan und der es noch werden will.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar