Die drei ??? – Toteninsel

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

Toteninsel von den drei Fragezeichen

Tracks:

Das Rätsel der Sphinx:

  • 01. Botschaft Von Geisterhand
  • 02. Der Verschwundene Schatz
  • 03. Die Geisterinsel
  • 04. Der Unsichtbare Gegner
  • 05. Gefahr Im Verzug
  • 06. Das Geisterschiff

Das vergessene Volk:

  • 01. Die Schattenmänner
  • 02. Der Rasende Löwe
  • 03. Der Doppelgänger
  • 04. Der Magische Kreis
  • 05. Das Narbengesicht
  • 06. Nacht In Angst

Der Fluch der Gräber:

  • 01. Verdeckte Fouls
  • 02. Die Rache Des Tigers
  • 03. Die Rätselhaften Bilder
  • 04. Das Geheimnis Der Särge
  • 05. Dreckiger Deal
  • 06. Tödliche Spur

:

Die drei Fragezeichen sind ein Detektiv-Trio aus Rocky Beach, einer Küstenstadt in der Nähe von Los Angeles in Kalifornien. Es besteht aus dem erstens Detektiv Justus Jonas, dem zweiten Detektiv Peter Shaw und dem, für Recherchen und Archiv zuständigen, Bob Andrews. Ihre Zentrale steht auf dem Schrottplatz von Titus Jonas, dem Onkel von Justus. In einem alten Campinganhänger, der durch Tonnen von Schrott gut versteckt ist und nur für die drei Detektive zugänglich durch die ihnen bekannten Geheimgänge. Sie gehen zwar noch zur Schule, ihre Fälle lösen sie aber erfolgreich in ihrer Freizeit.

Toteninsel:

Die drei Fragezeichen haben in ihrer Zentrale zu tun, als sie einen Anruf erhalten. Als sich Justus wie gewohnt meldet, ertönt eine veränderte Stimme im Telefon, die die drei Detektive auf  Sphinx aufmerksam macht und wieder auflegt. Sofort ist das Interesse von Justus, Peter und Bob geweckt und sie suchen nach Informationen über die Sphinx. Doch wie sich bald herausstellt, handelt es sich bei Sphinx um eine Gruppe von Archäologen, die nicht genehmigte Ausgrabungen vornimmt und nach Schätzen der Geschichte forscht.

Außerdem finden sie heraus, dass Sphinx, im Auftrag von Joseph Hadden, auf die Insel Makato reisen soll, um dort verschwundene Forscher zu suchen. Sie finden auch heraus, dass es sich bei ihrem anonymen Auftraggeber um ihren Erzfeind Skinny Norris handelt. Dieser will mit ihnen Abends zum Hafen fahren, wo das Schiff, das nach Makato fährt, am nächsten Tag auslaufen soll. Er und Peter sollen sich auf dem Schiff umsehen, jedoch kommt nur wieder Skinny zurück und das Schiff legt ab. Peter befindet sich immer noch an Bord und muss mit der Besatzung nach Makato fahren.

Justus und Bob wissen nicht, was sie tun sollen um Peter zu helfen und ärgern sich auch, dass sie ihrem Erzfeind, der nie Gutes im Schilde führt, geglaubt haben. Doch unerwartet meldet sich eine Frau bei ihnen, die weiß, dass Peter an Bord ist. Sie will den zwei Detektiven einen Flug auf die Insel zahlen, damit sie ihren Freund holen können. Währenddessen muss sich Peter an Bord als Skinny Norris ausgeben, damit er nicht als Spion entdeckt wird. Das läuft nicht immer gut und so macht sich Peter das eine oder andere Mal etwas verdächtiger. Doch bald sichten sie Land und scheinen auf der Toteninsel Makato angekommen zu sein. An Land müssen sie ersteinmal ihre ganze Ausrüstung zu den Bauten auf dem Hang tragen und sich dann auf die Suche nach den anderen Forschern machen.

In der Nacht wird Peter durch ein Geräusch wach und gleich darauf von einem jungen Mann in die Grabanlage gezerrt. Im Inneren der Grabanlage erklärt er, dass sie von Sphinx wären und die Forscher unterstützen sollen. Im Inneren der Grabanlage erkennt Peter modernste Technik und verschlossene Stahltüren, die nicht von den Indianern stammen konnten. Doch was war hier passiert? Immerhin galt die Insel als Heiligenstätte der Indianer und stand unter Naturschutz. Bald darauf treffen auch Justus und Bob auf der Insel ein und holen Peter, der mit ihnen abhauen will, doch zu ihrem Pech passte einer von Sphinx auf und sie wurden geschnappt. Nun stand Peter als Verräter da und konnte sich auch nicht mehr durch Erklärungen retten. In der Nacht, als alle schlafen, ereignen sich merkwürdige Manipulationen, die nicht von den Dreien stammen können, das wussten auch die Forscher. Doch wer war unter ihnen ein Verräter?

Nun können die drei Detektive Sphinx überzeugen, dass sie ihnen nichts Böses wollen und ihnen helfen können. Im Inneren, hinter einer der Stahltüren, die Justus geknackt hat, entdecken die Forscher und die drei Jungs Atomsprengköpfe. Jetzt wird allen klar, warum sie hier sind und weshalb niemand je etwas von Makato gehört hatte. Das Militär hatte die Insel heimlich für ihre Versuche missbraucht, bis dies per Bürgerentscheid verboten wurde. Zu spät bemerken sie jedoch, dass der Spitzel unter ihnen vom CIA ist und dafür sorgen soll, dass das Geheimnis nie an die Öffentlichkeit kommt. Zu diesem Zweck täuscht er vor, einen der Sprengköpfe zu zünden, wodurch die Anlage in die Luft fliegen soll. Doch Justus fällt auf den Trick nicht rein und sie können den Mann überrumpeln. Doch schon ist das CIA und das Millitär auf die Insel unterwegs, um die Mitwisser zum Schweigen zu bringen. Können die drei Detektive und die Sphinx-Archäologen ihnen entkommen und der Öffentlichkeit diesen Skandal melden?

Fazit:

Eine unheimlich spannende und interessante Folge, die sich die Autoren da zum 100. Jubiläum ausgedacht haben. Vom Thema und der Länge schlägt „die Toteninsel“ alle bisherigen drei Fragzeichen Folgen. Dies Folge überzeugt vor allem durch ihre anhaltende Spannung und interessante Thematik während der Folge. Die Charakteren liefern eine besonders gute Leistung ab, was die Qualität noch steigern lässt. Auch Skinny Norris ist wieder dabei und so hinterhältig wie nie zuvor, was dem Hörspiel aber gewissermaßen gut tut und den drei Detektiven ihren bisher spannendsten Fall liefert. Leider bekommt man am Ende auch nicht mehr mit, wie die drei Detektive den Skandal an die Presse melden, was bestimmt auch sehr interessant gewesen wäre. Absolute Kaufempfehlung für drei Fragezeichen Fans, denn diese Folge ist es wert, gehört zu werden. Einziges Manko an der Folge ist, dass man alle Nachfolgenden mit dieser messen muss und nur hoffen kann, dass weitere Folgen dieser Leistung folgen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar