Die drei ??? und das Gold der Wikinger

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

… und das Gold der Wikinger von den drei Fragezeichen

Tracks:

  • 01. Von Wikingern und Indianern
  • 02. Unter Tränen
  • 03. Tätowierte Jungfrau
  • 04. Kapitän aus grauer Vorzeit
  • 05. Geistergestalten und Wölfe
  • 06. Lichtsignale im Nebel
  • 07. Zerfetzte Jacke
  • 08. Eiskalter Betrug

:

Die drei Fragezeichen sind ein Detektiv-Team aus Rocky Beach, Los Angeles und Santa Barbara in Kalifornien. Es besteht aus dem ersten Detektiv Justus Jones, dem zweiten Detektiv Peter Shaw und dem für Recherchen und Archiv zuständigen Bob Andrews. Ihr Zentrale besteht aus einem ausgebauten Campinganhänger der auf dem Gelände der Firma Titus Jonas steht.

… und das Gold der Wikinger:

Die drei Fragezeichen Justus, Peter und Bob sollen für Bob’s Vater auf Ragnarson Rock Fotos’s der Familienversammlung der Ragnarson’s schießen. Während sie fotografieren fällt ihnen auf, dass einer, der als Wikinger verkleideten Raganrson’s, etwas abseits der anderen in der Erde wühlte, als sie diesen in der Linse hatten. Kurze Zeit später möchte er alle Bilder, die sie geschossen haben, kaufen. Dazu meinte er, wenn sie nicht verkaufen, würde er sich die Bilder mit Gewalt holen. Zu ihrem Glück taucht gerade Komissar Reynolds auf der Insel auf. Anscheinend wurde jemand vermisst, da sein Boot verlassen zurückgespült wurde.

Als sie zurück sind besucht sie ihr Schuldirektor, der auch ein Ragnarson ist und bittet sie um Hilfe. Auf der Insel würde es spucken und seltsame Dinge würden geschehen. Immer mehr Ragnarson’s verlassen die Insel, da sie Angst hätten. Um sich ein Bild von dem Ganzen zu machen, schließen sie sich ihrem Direktor an und verbringen die Nacht auf der Insel. Die ganze Nacht hindurch hörten sie in der Umgebung Wolfsgeheule, was seltsam war, da keine Wölfe hier beheimatet waren. Schnell erkennen die Jungs, dass jemand die Leute von der Insel vetreiben will, um ungestört nach irgendetwas zu suchen.

Während ihren weiteren Ermittlungen wird Justus, Peter und Bob alles klar. Der Mann, der ihnen die Fotos abkaufen wollte, fühlte sich in dem Moment ertappt, als sie in fotografiert hatten und wollte nun endgültig die Leute vertreiben. Der Vermisste wird in Wahrheit gar nicht vermisst, sondern hat sein Verschwinden vorgetäuscht um erstens die Versicherung zu kassieren und zweitens mit Sam Ragnarson ungestört das Gold verschwinden zu lassen. Doch die drei Fragezeichen kommen den Betrügern und Dieben auf die Spur und setzen denen ein jähes Ende.

Fazit:

Diese Folge ist Anfangs sehr spannend, kommt dann aber im Laufe der Ermittlungen irgendwie nicht ins Rollen, da der Fall teilweise schon ideenlos wirkt. Vor allem ist die Geschichte hier sehr ähnlich wie bei der Folge „die Geisterinsel“ und wird deshalb schneller langweilig, da sei einfach nicht an den Vergleich mit der Geisterinsel rankommt. Für drei Fragezeichen-Fans hörenswert, doch sollte man lieber auf die drei Fragezeichen und die Geisterinsel zurückgreifen, wenn man auf etwas Spannendes und zugleich Unterhaltsameres Wert legt.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar