Die drei ??? und der Schatz im Bergsee

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

… und der Schatz im Bergsee von den drei Fragezeichen

Tracks:

  • 01. Abgestürzt
  • 02. Überfall aus der Luft
  • 03. Verschollen im Wallis
  • 04. Der letzte Erkundungsflug
  • 05. Mitten im Spionage-Thriller
  • 06. Jerzy’s Plan
  • 07. Mit dem U-Boot in die Tiefe
  • 08. Code 999

:

Bei den drei Fragezeichen handelt es sich um ein Detektiv-Trio, das aus Rocky-Beach, einer Küstenstadt nahe Los Angeles in Kalifornien, kommt. Der erste Detektiv Justus Jonas, der zweite Detektiv Peter Shaw und der für Recherchen und Archiv verantwortliche Bob Andrews bilden . Sie gehen noch zur Schule, lösen aber ihre Fälle erfolgreich in ihrer Freizeit. In einem Campinganhänger, der auf dem Firmengelände von Titus Jonas steht, ist ihre Zentrale gut versteckt unter Tonnen von Schrott. Wie auf ihrer Visitenkarte zu lesen ist, die sie jedem Klienten geben, lautet ihr Motto “Wir übernehmen jeden Fall”.

… und der Schatz im Bergsee:

Justus, Peter und Bob sind in der Schweiz im Urlaub, als ihr Flugzeug während eines Rundflugs über den Schweizer Alpen abstürzt. Nur knapp sind sie dem Tod entkommen und müssen feststellen, dass sie so schnell auf keine Hilfe hoffen können. Ihr Pilot ist bewusstlos und sie unorientiert.

Plötzlich taucht ein Hubschrauber auf und die drei Jungs hoffen auf das Beste, müssen aber schnell erkennen, dass es sich bei den Männern die aussteigen um Gangster handelt. Diese fesseln sie und durchsuchen das Wrack und ohne auch nur im entferntesten Hilfe zu leisten, hauen diese auch wieder ab. Was wurde hier gespielt und warum wollte man ihnen nicht helfen? Vom Piloten, der inzwischen wieder zu sich gekommen ist, erfahren sie, dass in der Nähe vor kurzem auch ein Flugzeug abgestürzt ist. War dieser Absturz womöglich gar kein technisches Versagen sondern geplant?

Die drei Detektive machen sich mit dem Pilot auf den Weg, um vielleicht eine bewohnte Gegend zu finden. Stattdessen führt der Pilot sie zu einer Hütte an einem See versteckt, in der eine Frau wohnte, die ihn kannte. Die Jungs wissen nicht wie ihnen geschieht, denn irgendetwas scheinen die Beiden zu verbergen. Vor allem entdecken sie auf dem See ein Unterwasserboot, welches zu einem bestimmten Zweck dienen musste. Auf einmal taucht wieder der Hubschrauber über der Hütte auf und die Männer scheinen runterkommen zu wollen. Um sich zu verstecken gehen alle in das Boot und unter Wasser. Als diese wieder weg sind, ahnt Justus was hier gespielt wird und zwingt den Piloten und die Frau zum Reden.

Fazit:

Ein sehr gut inszenierter Fall, der die nötige Spannung zwar aufweist, aber auch nicht so richtig ins Rollen kommt. Zu Anfangs, als sie abstürzen, erinnert der Fall mich sehr an den mit den gefährlichen Fässern und wirkt deshalb von der Idee etwas ausgelutscht. Aber dann wird es abenteuerlich als sie sich vor der Mafia in die Büsche schlagen und das Haus am See ereichen müssen. Hörenswert, dennoch keine meiner liebsten Folgen, da einfach die Höhepunkte fehlen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar