Die drei ??? und die feurige Flut (148)

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Story
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Sprecherleistung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne
Rezension von: M1rk0 | Rezensionsdatum:

„…und die feurige Flut“ von den drei ???

Tracks:

  • Verflucht
  • Der gläserne Safe
  • Neurotoxin
  • Ein mysteriöses Paket
  • Der Stern in der Dunkelheit
  • Feurige Flut
  • Kleines Rätsel
  • SOS
  • Zahltag
  • Von Hexen und Flüchen
    Allie Jamison, eine alte Bekannte der drei ???, die alteingesessenen Fans noch aus der frühen Folge …und die singende Schlange bekannt sein könnte, wendet sich mit einem genauso verrückten Fall wie schon zu damaliger Zeit an die drei Detektive aus Rocky Beach: Sie bewohnt mit ihrer Mutter eine Zauberer-WG mit allerlei seltsamen und fragwürdigen Gestalten. Als ihre Mutter eine spirituelle Reise unternimmt und ein Alchemisten-Lehrling der WG die Aufgabe bekommt, das Rezept eines Trankes selbstständig herauszufinden, hilft Allie diesem doch direkt. Doch als die beiden es nicht zu dem Rezept schaffen, beschaffen sie sich Hilfe aus dem Buch des Alchemistenmeisters – aber nicht ohne Folgen. Allie und der Lehrling werden – auch wenn sie selber es kaum glauben können – durch das unehrliche Öffnen verflucht und es geht ihnen tatsächlich von Tag zu Tag schlechter. Ebenfalls im Buch festgehalten ist jedoch auch das Gegenmittel zum Fluch…

    Und an der Stelle schalten sich ein und statten dem Zauberladen, der zur WG gehört, einen Besuch ab. Denn bei dem Gegenmittel handelt es sich um ein in einem ausgeklügelten chemischen System verankertes Glässchen mit Zettel, zu dessen Erhalt erst ein alchemistisches Rätsel gelöst werden muss. Und als dann auch noch rund um die Zauberer und Zauberinnen geheimnisvolle Botschaften und andere Dinge und Personen auftauchen, ist für die drei Detektive klar, dass es sich um einen ernsthaften Fall handelt und ihr Können ein weiteres Mal gefragt ist!

    Wirre Story
    Wie wahrscheinlich selbst schon festgestellt, klingt die Story wie an den Haaren herbeigezogen. Das Gebiet rund um Zauberei und Alchemie ist in den nunmehr fast 150 Folgen der drei ??? allerdings nicht wirklich vertreten, daher kann man das doch wohlwollend und mit Blick auf einige Themenwiederholungen sogar leicht zufrieden hinnehmen. Zudem ist die Story zumindest anfangs dank der alchemistischen und spirituellen Atmosphäre, angereichert mit einer meist gelungenen musikalischen Untermalung und guten Rätseln wirklich gut erzählt. Das verblasst dann allerdings, nachdem die zig Figuren vorgestellt wurden, die das ganze Drumherum etwas wirr machen – auch wenn sie teilweise tolle Charakterzüge in die Geschichte bringen.

    Dazu kommen dann noch fragwürdige Entwicklungen, die die wunderbare Atmosphäre zerstören; eine Unübersichtlichkeit, die den Hörspaß sicherlich nicht stärkt; seltsame Wendungen, die nur wie eine Länge vorkommen und so nicht in die Folge gehören. Schade um die nette Idee.

    Fazit
    Eine Folge mit einer netten Idee, rund um die Alchemie angesiedelt, die sich im Laufe der rund 67 Minuten aber leider in unübersichtliche, wirre und unnötige Charakterentwicklungen und Storyfortführungen reinzieht und am Ende dem Hörer noch dazu das Gefühl vermittelt, dass doch eigentlich kaum was passiert ist. Einzig positiv sind da die wie immer gelungene Sprecherleistung, die guten Rätsel, eine alte Bekannte und der daher gelungene Anfang zu nennen. Ansonsten nur eine weitere ??? Folge…

    Wie bewerten Sie dieses Produkt?

    Ihre Bewertung
    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
    Loading...

    Schreiben Sie einen Kommentar