Die drei ??? und die Pokerhölle

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Story
    ein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    2 Sterne2 Sterne2 Sterne2 Sterne2 Sterne
Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

… und die Poker-Hölle von den drei Fragezeichen

Tracks:

  • 01. Nicht zu packen
  • 02. Onkel Tony
  • 03. Ruby Tuesday
  • 04. Babyface
  • 05. Schnitzeljagd
  • 06. Atbash
  • 07. Keine leichte Aufgabe
  • 08. Rebus
  • 09. Ivory
  • 10. Im Elfenbeinturm
  • 11. Bergamotte

Die drei Fragezeichen:

Justus Jonas (der erste Detektiv), Peter Shaw (der zweite Detektiv) und Bob Andrews (Recherchen und Archiv) sind die drei Fragezeichen, ein junges Detektiv-Team aus einer kleinen Küstenstadt in Rocky Beach nahe Los Angeles. Sie gehen zwar zur Schule, verbringen aber ihre Freizeit damit, knifflige und rätselhafte Fälle zu lösen. Ein alter Campinganhänger dient ihnen als Zentrale und ist mit der nötigen Ausrüstung für ihre Recherchen ausgerüstet. Diese steht auf dem Gelände der Firma T. Jonas und ist unter Tonnen von Schrott gut verborgen. Nur die drei Detektive kennen die Geheimgänge die zur Zentrale führen.

… und die Poker-Hölle:

Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews befinden sich auf dem Weg zur Post, wo sie im Auftrag von Tante Mathilda etwas erledigen sollen. Dort angekommen können sie zwei Männer ausmachen, die sich um einen Umschlag streiten. Während des Streits zereißt der Umschlag in der Mitte und ein Bündel Geldscheine fliegt heraus. Einer der Männer schnappt es sich und flüchtet.

Peter, der die Lage als Erster begriffen hat, stürmt hinterher und verfolgt den Mann. Er kann ihm bis Chinatown folgen und verliert ihn dann aus den Augen. Also macht er sich auf den Weg zurück zur Post, wo er Richie Hanson kennenlernt. Richie’s Onkel Tony hatte ihm diesen geschickt und telefonisch vor wenigen Tagen angekündigt. In dem Brief ,so hat er gesagt, würde es um sein Erbe gehen, da er sterben würde. In dem Umschlag, den die zwei Männer nach ihrer Flucht liegengelassen hatten, finden die drei Detektive und Richie noch einen halb abgerissen Zettel auf dem ein rätselhafter Vers steht.

Zusammen machen sich Richie und die drei Jungs daran, die Bedeutung des Verses zu entschlüsseln und herauszufinden, weshalb Onkel Tony seinem Neffen den Hinweis auf sein Erbe verschlüsselt zuspielen wollte. Nach einigen Tüffteleien und unzähligen Versuchen den Vers auseinanderzunehmen, können sie denn Vers deuten.

Die rästelhafte Botschaft führt sie zu einer illegalen Poker-Spielhalle, in die sich die vier Jungs schleichen und das Geschehen vom Treppenabsatz aus beobachten. Durch einen unfreiwilligen Zufall lernt Justus dort den Besitzer Jin kennen. Sofort merkt Justus, dass mit diesem nicht zu spaßen ist und geht zu den anderen zurück. Zudem hat Justus erfahren, dass Onkel Tony bei diesem Spielschulden hat und dieser jetzt hinter dem Erbe her ist, um diese zu decken.

Es beginnt ein gefährliches Rennen um die Erbschaft und dabei müssen die drei Detektive und Richie so einige Hindernisse überwinden um dem Versteck des Erbes auf die Spur zu kommen. Können Justus, Peter und Bob Richie zu seinem Erbe verhelfen oder schnappt es sich Jin ?

Fazit:

Die Story um den Fall klingt am Anfang sehr vielversprechend und unterhaltsam, stellt sich im Laufe des Hörspiels aber als einen Reinfall heraus. Das Thema „Poker“, welches als neues Thema gewählt wurde, hat im Prinzip fast gar nichts mit der Folge zu tun. Einzig die Tatsache das die drei Detektive in einer illegalen Spielhalle sind und erfahren, dass Onkel Tony Spielschulden hat,  schneidet das Thema an. Die Story wirkt ideenlos und ist stark zu vergleichen mit früheren Folgen der drei Fragezeichen, bei denen es um eine Erbschaft ging. Die Charakteren, in Form von Jin und Richie Hanson sind langweilig und passen nicht richtig zur Handlung. Insgesamt ist die Folge enttäuschend und keine Kaufempfehlung.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Ein Kommentar to “Die drei ??? und die Pokerhölle”

  1. Michi schreibt:

    Einfach hammer

Schreiben Sie einen Kommentar