Die drei ??? und die Schattenmänner

Autorenwertung
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Hörspaß
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Sound
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: MAggot | Rezensionsdatum:

… und die Schattenmänner von den drei Fragezeichen

Tracks:

  • 01. Räuber in Rom
  • 02. Abgestürzt
  • 03. Ein Fotograf gibt sich verschwiegen
  • 04. Fahndung nach Justus
  • 05. Unerwartete Begegnung
  • 06. Entführt
  • 07. Die Beichte der Spinne
  • 08. Der Mann im Schatten

:

Die drei Fragezeichen sind der erste Detektiv Justus Jonas, der zweite Detektiv Peter Shaw und Bob Andrews, zuständig für Recherchen und Archiv. Ein alter Campinganhänger dient den Dreien als Zentrale. In ihrer Zentrale befindet sich alles, was sie für ihre detektivischen Ermittlungen benötigen. Diese befindet sich auf dem Firmengelände des Gebrauchtwarencenters Titus Jonas. Die drei Jungs gehen noch zur Schule, lösen aber in ihrer Freizeit erfolgreich ihre Fälle. Sie kommen aus Rocky Beach, einer kleinen Stadt an der Küste von Kalifornien nahe Los Angeles.

… und die Schattenänner:

Justus, Peter und Bob machen Urlaub in der italienischen Stadt Rom. Während sie durch die Stadt schlendern, fällt ihnen die große Anzahl an Taschendiebstählen auf, bei denen es sich um sehr orgnaisierte Diebe handeln muss. Schließlich wird auch Justus bestohlen und bei der Polizei erfahren sie dann, dass die Rucksäcke und Taschen wieder auftauchen würden. Jedoch würden die Wertsachen fehlen.

Ein paar Stunden später taucht auch Justus‘ Rucksack wieder auf, doch das Geld fehlt. Sie lernen Alexandra kennen, die zahlreiche Bekannte in Rom hat, darunter auch einen Fotografen. Die drei Detektive wollen auf jeden Fall etwas gegen die Taschendiebstähle tun, da dahinter sicher mehr als nur gewöhnliche Diebe stecken. Bei ihren Ermittlungen soll ihnen der Fotograf weiterhelfen, jedoch taucht dieser bei einem ihrer Treffen mit Alexandra nicht auf.

Als die Drei sich nach ihr erkundigen und keiner sie gesehen hat, machen sie sich ziemliche Sorgen. Hatte womöglich der Fotograf mit ihrem Verschwinden etwas zu tun? Während sie suchen, fällt ihnen ein rothaariges Mädchen auf, die vermutlich zu den Dieben gehört. Sie bitten diese ihnen weiterzuhelfen da sie ihre Freundin finden müssten. Nach langem Zögern entschließt sie sich Hilfe zu leisten und Justus, Peter und Bob kommen den Hintermännern des Taschendiebstahlrings auf die Spur.

Während sie Alexandra befreien können, überführen sie auch gleichzeitig den Fotografen, der ganz tief in der Organisation mit drin steckte. So endete der Urlaub der drei Fragezeichen erneut mit einem gelösten Fall.

Fazit:

Ganz nettes Hörspiel, das zum ersten mal in Italien spielt und sich mit den dortigen Taschendieben befasst, was vielen bekannt sein dürfte. Die Geschichte wirkt zwar insgesamt etwas langatmig und ideenlos, dennoch hat sie ihre Höhepunkte. Der Charakter der Spinne und von Alexandra finde ich sehr gut, da diese die wichtige Rolle, die sie spielen, beherrschen. Kaufempfehlung für drei Fragezeichen Fans oder Hörspielfans allgemein.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar