Die lustigen Stadtmusikanten

Autorenwertung
  • Stabilität
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Kreativität
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Unterhaltung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Aussehen
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Nutzen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne
Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

Die lustigen Stadtmusikanten Das Tierquartett zum Auffädeln Märchenbuch zum Mitstpielen erschienen bei der und dem Verlag

Material und Inhalt
Es handelt sich um ein Fädelspiel für Kinder ab anderthalb Jahren. Die vier Tiere der Bremer Stadtmusikanten eignen sich nicht nur zum Auffädeln sondern auch zum Stapeln, für die etwas erfahrerenen kleinen Baumeister. Zu dem Spiel gehören die vier Holztiere und eine Schnur mit Auffädelhilfen. Der Esel, der Hund, die Katze und der Hahn, so wie man sie aus den Bremer Stadtmusikanten kennt sind robust, so dass sie den frühen Kinderversuchen, diese aufeinanderzubringen gut standhalten. Insbesondere der Esel und der Hahn sind mit Liebe zum Detail gearbeitet, sie haben extra Ohren und Schwanz bzw. Schnabel und Kamm angefertigt bekommen. Alle Figuren sind mit buntem Lack bemalt.
Schon die Kleinsten erfahren nach einigem Probieren gleich erste Erfolge, dank der Auffädelhilfe. So ist nicht nur Spaß beimn Spiel garantiert sondern zusätzlich werden die feinmotorischen Bewegungen auf spielerische Art und Weise gefördert.
Da die Figuren aus lackiertem Holz bestehen, lassen sie sich ganz einfach mit einem feuchten Tuch reinigen.

Extra: Das Buch
Dem Spielzeug liegt ein Märchenbüchlein bei. Es handelt sich um eine Ausgabe mit vielen Bildern und kindgerechter Nacherzählung des Märchens: „Die Bremer Stadtmusikanten“. So werden auch schon kleinste Kinder an Geschichten und „Literatur“ herangeführt. Das Spielzeugt eigenet sich zum mit oder Nachspielen der Geschichte. Es wird das aktive Zuhören und Nacherzählen gefördert.
So ist in Zusammenarbeit des Spielzeugherstellerst mit dem Verlag Langenscheidt ein sinnvoll kombiniertes Ganzes entstanden.

SELECTA
Der Name des Spielzeugherstellers „Selecta“ steh buchstäblich für „das Ausgesuchte“. Darin zeigt sich schon die Unternehmensphilosophie. Ziel des Unternehmens ist, besondere eben „ausgewählte“ und hochwertige Produkte herzustellen. Die gesamte Produktpalette an Spielzeugen wird in Deutschland produziert. Der Herstellungsprozess unterliegt größter Sorgfalt. Sinn der Spielzeuge ist, die Kinder in ihrer Entwicklung zu Fördern, sei es motorisch, psychisch oder intellektuell. Fast alle Produkte der Marke, werden aus dem Naturmaterial Holz gefertigt.

Fazit
Ein nettes Geschenk für einen kleinen Erdenbewohner, sei es zum zweiten Geburtstag, Weihnachten oder einer anderen Gelegenheit. Es ist ein Spiel entstanden, das nicht nur Zeitvertreib, sondern gleichzeitig sinnbringend ist und die Entwicklung der Kinder fördert. Es ist aus robusten Material hergestellt und hochwertig verarbeitet, so dass Kinder und Eltern daran lange Freude haben werden. Die verschiedenen Möglichkeiten der Verwendung beim Spiel, lassen es für Kinder unterschiedlichen Alters interessant erscheinen. Die kleinsten können die Tiere schon mittels der Auffädelhilfe aufeinanderbringen. Größere bauen den Turm des Tiertquartetts ganz allein und die Älteren können das Märchen nach ein paar mal Zuhören nacherzählen und mit den Figuren nachspielen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar