Die Macht der Disziplin

Autorenwertung
  • Nutzen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Unterhaltung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Informationen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Übersetzungsqualität
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Cover
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne4.5 Sterne

Die Macht der Disziplin

Jürgen Neubauer (Übersetzer). Campus Verlag 2012, Gebundene Ausgabe, 328 Seiten, € 7,69

Rezension von: skrueger | Rezensionsdatum:

Die Macht der Disziplin: Wie wir unseren Willen trainieren können
von (Autor), (Autor), Jürgen Neubauer (Übersetzer)

Autoren

Roy Baumeister ist seit 2003 Francis Eppes Eminent Professor der Sozialpsychology an der Florida State University. Zuvor hatte er verschiedene Professuren an anderen Universitäten in den USA inne gehabt. Er ist einer der international bekanntesten Psychologen und Autor zahlreicher Bücher. Er hat unzählige Auszeichnungen und Preise erhalten. Er studierte ein Jahr an der Universität in Heidelberg und kehrte im Rahmen des Alexander von Humboldt Foundation Felloship-Programms 1991 als Gastforscher an das Max-Planck-Institut in München nach Deutschland zurück. Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen in der Sexualität, Selbstkontrolle, Selbstbehauptungsmechanismen, Motivation und Aggression.

John Tierney ist Autor und Wissenschaftsjournalist. Tierney begann seine Karierre als Journalist als Nichtgraduierter an der Yale-Universität, wo er die „Yale Daily News“ herausgab. Seit den 1990er Jahren arbeitete er für die „New York Times“.
Er erhielt mehrere Preise für seine journalistische Tätigkeit.

Aufbau

Nach einer Einleitung, die einen geschichtlichen Abriss über die Entwicklung der Willenskraft gibt, folgen 10 Kapitel. Die Kapitel sind jeweils noch in verschiedene Abschnitte gegliedert. Jedem Kapitel stehen ein oder mehrere Zitate berühmter Persönlichkeiten voran. Der sich anschließende Ausblick dokumentiert, dass sich mit weniger Aufwand mehr erreichen lässt. Im Schlussteil finden sich Anmerkungen zu den Zitaten und Quellen und ein Register.

Inhalt

Jahrelang gab es Ratgeber und psychologische Arbeiten, die belegten, dass allein positives Denken zum Erfolg führe. Aktuelle Forschungsergebnisse zeigen, dass Erfolg im Leben hauptsächlich durch Intelligenz und Willenskraft/Disziplin erreicht wird. Da bisher niemand herausfinden konnte, wie sich die Intelligenz steigern lässt, bleibt als einzige Möglichkeit, die Willenskraft auszubauen. Die Autoren erklären, dass Selbstkontrolle und Willenskraft in ihrer Funktionsweise analog zu einem Muskel zu sehen und folglich trainierbar sind. Ebenso können sie aber auch unter Überanstrengung leiden und dadurch ausgeschöpft werden. Das Problem in unserer heutigen Gesellschaft ist, dass die Menschen dazu neigen, die Trainingsmöglichkeiten der Selbstkontrolle und Willenskraft zu ignorieren.
Es wird jedoch nicht nur aus dem Forschungslabor zitiert, sondern der Leser erhält praxisnahe Hinweise, wie er den eigenen Willen trainieren kann. Es wird auch an die junge Generation gedacht, indem das Kapitel „Wie Sie ihr Kind stark machen“ aufzeigt, dass auf Stärkung der Willenskraft schon im Kindergartenalter geachtet werden sollte, um den jungen Menschen einen guten Start ins Leben zu gewähren. Untermalt wird das ganze mit vielen Beispielen aus der langjährigen Berufstätgikeit der Autoren. Der Leser wird von den Autoren direkt angesprochen

Fazit

Das Buch ist gut lesbar, unterhaltsam und sehr informativ. Es steigert die Motivation, die Methoden zu versuchen und an seiner eigenen Disziplin zu arbeiten.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar