Die Schnecke und der Buckelwal

Autorenwertung
  • Lesbarkeit
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Zeichnungen
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Abenteuer
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Story
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Kindgerecht
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne

Die Schnecke und der Buckelwal

Axel Scheffler (Illustrator). Beltz & Gelberg 2018, Gebundene Ausgabe, 32 Seiten, € 13,95

Rezension von: Belami | Rezensionsdatum:

Die Autoren:

– Alex Scheffler (Autor und Illustrator)
(Autorin)
Diese zwei Autoren haben gemeinsam einige moderne „Klassiker“ in der Kinderbuch-Welt hervor gebracht. Dazu gehört unter Anderem auch „Der Grüffelo „, der sich mittlerweile zum Weltbestseller entwickelte.

Inhalt:

Die Geschichte wird in Reimform erzählt und wurde von Alex Scheffler illustriert.
Auf einem schwarzen Felsen lebt eine kleine Schnecke. Diese Schnecke hebt sich von den anderen Schnecken auf ihrem Felsen deutlich ab: Sie ist neugierig und will mehr von der Welt sehen.

Die anderen Schnecken ermahnen sie zur Ruhe. Doch die Schnecke möchte ihren Traum leben und nutzt ihre Schneckenschriftsspur, um jemanden zu finden, der sie mit hinaus in die Welt nehmen mag.

Und tatsächlich: eines Nachts kommt von weit her ein Buckelwal, der die Schrift liest und die Schnecke kurzerhand auf seiner Flosse mitreisen lässt.
Eine Reise voller Abenteuer beginnt. Sie treffen auf Vulkane, Unwetter, goldene Strände, das Eismeer und die Wunder der Natur.

Doch eines dieser Abenteuer wird für das Leben des Wals zu einer Bedrohung: er verliert wegen der vielen Motorbote die Orientierung und strandet. Die kleine Schnecke, unabhängig von ihrer Körpergröße, hat eine glorreiche Idee und schafft es den Buckelwal zu retten.

Nachdem die Schnecke auf ihren schwarzen Felsen zurück kehrt, erzählt sie den Mitschnecken von der weiten Welt und deren Wunder. Daraufhin werden auch die restlichen Schnecken so neugiereig, dass sie sich dem Buckelwal und der kleinen Schnecke anschließen.

Fazit:

Eine wunderbare Geschichte auch für kleine Kinder!
Das Buch ist in 2 unterschiedlichen Größen zu kaufen:

klein – 15,6 x 14 x 0,8 cm
groß – 28,6 x 25,4 x 1 cm

Mir persönlich gefällt die große Ausgabe besser, da die liebevoll gestalteten Bilder von Alex Scheffler so besser zur Geltung kommen. Die Bilder sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet, die in der kleinen Ausgabe etwas unter geht.

Die Bilder finde ich besonders gelungen: kräftige Farben, kindgerechte Klarheit und Gliederung.

Die Reime von Julia Donaldson ziehen den Leser flüssig und ohne Unebenheiten durch das Buch und bilden einen wunderbaren sprachlichen Rahmen. Durch die gelungene Kombination aus Reim und Bild kann meine 2-järige Tochter der Geschichte problemlos folgen. Einzelne passagen und Worte hat sie bereits in ihren Sprachgebrauch übernommen, was für mich die hervorragende Qualität dieses Buches widerspiegelt.

Die wundervolle Hauptaussage der Geschichte ist: auch wenn Ihr klein seid: bleibt neugierig! Lasst Euch von den miesepetrigen „Mitschnecken“ nichts ausreden und erlebt die Abenteuer, die Ihr erleben möchtet. Und vergesst nicht, dass auch die ganz großen von Euch abhängig sein können. Auch wer (noch) klein ist, kann sogar ein Lebensretter sein!

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar