Ein Schatz zum Verlieben

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchhalbes Buchkein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchkein Buchkein Buchkein Buch
  • Komödie
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Gesamt
    2.5 Sterne2.5 Sterne2.5 Sterne2.5 Sterne2.5 Sterne

Ein Schatz zum Verlieben [Blu-ray]

Matthew McConaughey (Hauptdarsteller). Warner Home Video - DVD 2008, Blu-ray, € 2,44

Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Ein Schatz zum verlieben
Eine Komödie mit und Matthew McConaughey.

Kate Hudson spielt Tess , die Frau, welche kurz davor steht von Ben, gespielt von Matthew Mc Conaughey geschieden zu werden. Ben, auch „Finn“ genannt hat Probleme. Er ist Schatzsucher und hat leider sein Schiff versenkt. Dumm, dass er dem Gangster Big Bunny noch Geld schuldet. Dieser hat die Faxen dicke und will nicht länger auf sein Geld warten und macht kurzen Prozess. Ben bekommt eine Ankerkette ans Bein und wird von Bord geschmissen. Doch wäre dem nicht schon genug hat Ben auch noch die Scheidung am Hals.
Während Ben um sein Leben ringt findet in Florida gerade die Scheidung statt.
Da es ihm aufgrund der Tatsachen nicht möglich ist rechtzeitig bei der Scheidung zu erscheinen geht er leider leer aus und Tess bekommt alles.
Ben wollte ohnehin nie die Entscheidung und kann und will Tess auch nicht vergessen. Er liebt sie immer noch. Um sich abzulenken widmet er sich aber weiter seiner Schatzsuche, hat er doch von einem großen Goldschatz gehört, der sich in der Karibik auf einem gesunkenen Schiff befinden soll. Angeblich soll dieses mit 40 Kisten Gold untergegangen sein.
Nach der Scheidung zieht es auch Tess aufs Wasser und sie heuert auf der Luxusyacht von Nigel Honeycutt an, gespielt von Donald Sutherland, einem Milliardär an.

Die Begegnung und die Schatzsuche
Das Schicksal hat es so bestimmt, dass sich Ben und Tess nicht aus den Augen verlieren sollen und so treffen die beiden wieder aufeinander.
Zu verdanken haben sie das der Tochter Honeycutts Gemma. Finn ganz der Gentleman rettet das edle Stück und darf zur Belohnung an Bord kommen.
Doch auch Big Bunny dem „Finn“ alias Ben das unfreiwillige Bad mit Ankerkette im Meer zu verdanken hat ist ebenfalls hinter dem Schatz her. Big Bunny hat sich zur Verstärkung Bens ehemaligen Mentor und Rivalen Moe Fitch mit ins Boot geholt. Doch die Suche soll erfolglos bleiben. Doch Nigel und Tess geben nicht auf und finden neue Anhaltspunkte von denen Big Bunny, der sie belauscht hat, dann auch erfährt.
Als Finn und seine neue Crew vor Big Bunny fliehen müssen fällt er in einen Abgrund und alle glauben er sei tot.
Big Bunny schnappt sich Tess, die für ihn in die Grotte gehen soll. Tess kann auf den ersten Blick dort aber nichts finden und so beschließen die Gangster sie dort unten ihrem Schicksal zu überlassen.  Tess hingegen findet bei der Suche nach dem Ausgang auch den Schatz. Finn ist in dieser Zeit nicht untätig und informiert Moe Fitch darüber was seine Kimpanen für ein falsches Spiel spielen. Gemeinsam mit ihm und seinen Männern und seiner Crew stellen sie sich gegen Big Bunny. Tess mittlerweile wieder aufgetaucht gerät in die Klauen von Big Bunny während des Kampfes zwischen ihm und Finn und seinen Kumpanen. Doch am Ende geht alles gut aus, woran auch Gemma nicht unschuldig ist.
Der Schatz wird ebenfalls geborgen und landet dann im Museum.

Fazit
Die Handlung und der ganze Hintergrund sind nicht sehr anspruchsvoll und viele Szenen völlig an den Haaren herbeigezogen.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar