Ein Zwilling kommt selten allein

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchkein Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesamt
    4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne4 Sterne
Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Ein Zwilling kommt selten allein

Inhalt
Annie und Hallie sind Zwillinge. Allerdins wissen diese noch nichts voneinander. Annie ist bei ihrer Mutter aufgewachsen und Hallie bei ihrem Vater.
Dieses Jahr verbringen beide ihre schulfreie Zeit in einem Feriencamp, wo die beiden eine große Überraschung erwartet. Die beiden staunen nicht schlecht als sie sich entdecken und das Gefühl haben sie sehen in einen Spiegel. Wie sie erfahren, wurden sie nach der Geburt getrennt. Ihre Eltern hatten sich damals schon nicht mehr vertragen und damit nicht einer ganz auf die Kinder verzichten muss, haben sie die beiden einfach getrennt. Die beiden freunden sich nach anfänglichen Schwierigkeiten sehr schnell an und beschließen die Rollen zu tauschen.

Der RollentauschAnnie geht so als Hallie nach Kalifornien und Hallie als Annie nach London. Vorher haben sich beide ausgiebig auf die Rolle der anderen vorbereitet und sich ihr ganzes Leben erzählt, damit auch ja nichts schief geht. Wenn die beiden wüssten.  Der Vater der beiden hat sich entschlossen wieder zu heiraten aber da hat er die Rechnung ohne seine beiden Töchter gemacht. Haben die beiden sich doch gerade gefunden, werden sie sich doch nicht einfach so noch mal trennen lassen und setzen alles daran Mutter und Vater wieder zusammen zu bringen. Das ist aber gar nicht so einfach. Nachdem die beiden irgendwann aufgeflogen sind und ihren Rollentausch gestehen müssen. Es kommt zu einem Treffen des damals glücklichen Paares.

Eigentlich wollten sie die Kinder nur zurücktauschen, aber nicht mit Annie und Hallie. Die zwei lassen nichts unversucht Vater und Mutter wiede zuammen zu bringen. Angefangen von einem romantischem Dinner auf einem Schiff bis hin zu einem Campingwochenende, bei dem sie dann Meredith, Nicks neue Freundin entgültig vergraulen. An ihrer Seite haben sie den Butler Martin und Liz Kindermädchen, die den Mädchen tatkräftig unterstützen.

Fazit 
Eine weitere Neuauflage des Doppelten Lottchens. Diesmal heißen die beiden Annie und Hallie, was aber auch so mit das einzigste was sich unterscheidet. Von der Grundhandlung her ist es dasselbe wie bei den Filmen das doppelte Lottchen auch. Die Hauptdarstellerin bringt beide Charaktere mit viel Witz, Humor und einer Portion Charme sehr gut rüber und auch und überzeugen in ihren Rollen. Bei den Darstellern stimmt die Chemie untereinander, was den Rollen anzusehen ist. Am Ende gibt es dann auch das ersehnte Happy End. Da der Film bereits die siebte Auflage des doppelten Lottchens ist ist die Handlung natürlich vorhersehbar. Dennoch ist der Film absolut sehenswert, denn so einige Dinge wurden dennoch umgeschrieben. Sei es der Butler, der Mutter der Kinder oder die Berufe der beiden Eltern.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Ein Kommentar to “Ein Zwilling kommt selten allein”

  1. zakiya schreibt:

    hi,ich finde euer film war super 😀
    wie fühlt es sich eigentlich an zwilling zu sein?
    seit ihr ürgentwo in einen chatroom?

Schreiben Sie einen Kommentar