Eine Frage Der Zeit

Autorenwertung
  • Texte
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Instrumente
    ein Buchein Buchein Buchein Buchhalbes Buch
  • Gesang
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Unterhaltung
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Ohrwurm-Charakter
    ein Buchein Buchein Buchein Buchein Buch
  • Gesamt
    5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne5 Sterne
Rezension von: Youraw | Rezensionsdatum:

“ präsentiert „Eine Frage Der Zeit“

Michael Ludes, der Frontman an Gitarre und Mikro, gründete  „Mikroboy“ im Jahre 2003 als Soloprojekt, fing ab 2007 an, die Band wachsen zu lassen. Nach Nennt es, wie ihr wollt (2009) erschien nun in 2011 ihr zweites Album unter dem Titel „Eine Frage der Zeit„. Erschienen unter dem Pop/Rock – Label . Zudem traten sie 2010 beim Bundesvision Song Contest für Saarland an.

Mikroboy hatte sich mit Nennt es, wie ihr wollt die Messlatte selber schon ziemlich hoch gelegt. Mit tollem Pop-Rock überzeugten sie schon 2009. Doch Mikroboy ist mit „Eine Frage Der Zeit“ etwas gelungen, was wenige Bands schaffen: Ihre überragende Leistung zu übertreffen. „Eine Frage Der Zeit“ ist eines der besten deutsche Alben und Mikroboy eine der momentan besten deutschen Bands in 2011. Doch genug der Lobeshymnen.

„Große Klasse“

Musikalisch entfaltet sich Mikroboy in ganz differenzierten Richtungen. Eine Mischung aus Pop, Rock, Indie, Elektro oder Elektro-Pop erreicht die Ohren und kann sich ohne Probleme im Kopf einnisten, denn Mikroboy benutzt eingängige, jedoch keine simplen Melodien. Die Lieder zeichnen sich durch Kreativität und Abwechslung, aber auch durch Kunst und Können, aus. Musikalisch eine  große Leistung.

Auf den ersten Blick reihen sich „Mikroboy“ in Punkto Lyrics in die klassische Kitsch-Richtung mit dauerhaft eintöniger Thematik der „Liebe“. Vieles bei „Mikroboy“ dreht sich um Liebe, jedoch nicht alles. Und jene Lieder, welche dieselbe Thematik haben, werden nicht langweilig, weil diese musikalisch sehr gut präsentiert werden. Ein bisschen abwechslungsreicher wäre möglich – ist jedoch nicht nötig.

1. Immer Auf Der Suche
2. Herzen Aus Holz
3. Wann Bleibst Du Endlich
4. Irgendwie Unangenehm
5. Es Hat Sich Einiges Getan
6. Solang Der Mut Den Zweifel Schlägt
7. Ein Einzelnes Atom
8. Du Oder Ich
9. Angekommen
10. Lass Mich Irgendwas Sein
11. Alles Was Du Brauchst
12. Atmen Und Aushalten 

Unter die Lupe genommen

Viele dieser Lieder sind es wert einmal genauer betrachtet zu werden… 

1. Immer Auf Der Suche

Ein toller Einstieg in das Album. Kein Song des Albums passt besser an den Anfang als dieses. Das langsame Intro mit Synthesizer und Gitarre mit späterem Einsetzen des Gesanges laden wunderbar auf eine Reise in die Welt von „Mikroboy“ ein. Davon abgesehen, dass dieser Song ein gelungener Einstieg ins Album ist, so ist dieser Song auch für sich eine schöne Nummer. Inhaltlich dreht es sich in erster Linie um Beziehung und der „Suche nach dem Sinn.“

2. Herzen Aus Holz

Der Song brilliert vor allem durch den tollen präsenten Einsatz des Basses. Sehr gut mit dem Gesang abgestimmte musikalische Leistung, mit gesellschaftskritischem Inhalt undVerhalten.

„Herzen aus Holz, Jähzorn und Stolz.
Tickende Uhren, Traurige Figuren.
Herzen aus Holz, Jähzorn und Stolz.
Anders als gewollt, Mehr Altmetall als Gold.“

5. Es Hat Sich Einiges Getan

Die erste Single-Auskopplung ist eine kleine Widerspiegelung des Albums. Mit aufwendiger poetischen Gestaltung im textmäßigen Bereich, eingänger Melodie, die jedoch nicht verflacht wirkt, sondern auf vielen Ebenen überzeugt.
„Weil die besten aller Freundschaften und die,
die wir die Liebsten nennen nur dauern und bestehen, wenn wir sie unaufhörlich pflegen
So wie Gärten voll mit Werten und Geduld
Und sie reifen in der Zeit, die man verbringt“

Mit weisen Worten wird hier ein gutes Lied geschaffen.

8. Du Oder Ich

Ein Lied, was auch sehr gut zum Jahreswechsel passt. Ein Lied, welches sich zukunftsorientiert gibt und die Hoffnung säen.

„Ein kaltes, tränenreiches Jahr
Nichts ist mehr da, wo’s vorher war
Und beinahe niemand ist mehr da“

Ein Revue parieren mit negativem Ergebnis ? So sieht es wohl aus. Ein zurückschauen auf vergangenes unangenehmes oder trauriges. Doch hier hört Mikroboy nicht auf, sondern startet durch.

„Jedes Jahr werden Blätter wieder grün
Werden Wege geebnet und Samen gesäht
Oh, welch Kräfte aus dir sprühen, wenn du beinahe vergisst, wie hilflos du bist
Wie traurig das ist“

Kraft und Hoffnung sind hier zentral thematisiert und dargestellt in ausdrucksstarker und emotionaler Weise.

Fazit

Vorab eine Entschuldigung für die euphorische Kritik, aber dieses Album ist eine absolute Top-Nummer und jedem, dem deutschen Pop-Rock liegt, der wird sich bei „Mikroboy“ wohlfühlen. Ein absolutes Muss.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar