Eine Nacht bei McCool´s

Autorenwertung
  • Spannung
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Romantik
    ein Buchein Buchein Buchhalbes Buchkein Buch
  • Humor
    ein Buchein Buchein Buchein Buchkein Buch
  • Gesamt
    3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne3.5 Sterne
Rezension von: Rezension.org | Rezensionsdatum:

Eine Nacht bei McCool ´s

 Inhalt
Randy ist soweit zufrieden mit seinem leben. Er hat einen Job und ein Haus. Das was ihm noch fehlt ist eine Frau an seiner Seite. Er arbeitet in einer Bar namens „McCool´s“. Dort lernt er eines abends Jewel kennen. In der Bar hält sich auch sein Cousin Carl auf. Er ist Anwalt und recht arrogant und selbstgefällig. Dieser bleibt bis zur Sperrstunde. Randy  beobachtet nach dem Verlassen der Bar einen Streit in einem Auto zwischen einer Frau und einem Mann.

Bevor es zum Äußersten kommt kann er eingreifen und rettet die Frau. Jewel weicht aus Dankbarkeit nicht mehr von seiner Seite und möchte sogar mit zu ihm nach Hause.

Randy und Jewel
Das Haus indem Randy lebt hat er von seiner verstorbenen Mutter geerbt und Jewel gefällt es auf Anhieb. Ein eigenes Haus hat sie sich schon immer gewünscht. Wenn das Anwesen auch ei wenig renovierungsbedürftig ist, die Hauptsache ist für sie ein eigenes Haus. Sie macht kurzen Prozess und zerrt Randy quasi ins Bett. Nach dem sie miteinander geschlafen haben, gesteht sie diesem, dass der Streit nur vorgetäuscht war. Er war Teil eines Planes um hilflose Opfer auszunehmen. Nur wenig später steht dann auch Utah, Jewel´s Freund vor Randy´s Haustür, der diesem schon Angst macht. Er ist wütend, dass es bei Randy nichts zu holen gibt.

Randy wird von Utah gezwungen den Safe im Haus zu öffnen. Aber noch bevor er das Geld in den Händen halten kann wird er von Jewel´s erschossen, damit Utah nicht Randy tötet. Die beiden wissen nicht was sie tun sollen. Randy möchte Jewel´s entlasten und gibt an, dass er Utah in Notwehr erschossen habe.

Doch Detective Dehling, der mit dem Fall beauftragt wurde glaubt ihm nicht so recht. Als dieser allerdings das erste Mal Jewel´s sieht sind seine Ermittlungsarbeiten auf einmal nicht mehr so wichtig.

 Fazit
Der Film bietet schwarzen Humor und kuriose Einfälle. Hinzu kommen namhafte Darsteller wie unter anderem Michael Douglas als Profikiller. Diese machen den Film zu einem Highlight. Für den Regisesur ist es sein erstes Werk. Er erzählt die Geschichte in einer raffinierten Patchwork-Art zusammen mit diversen Rückblenden.

Wenngleich die Geschichte auch keine neue ist doch in diesem Film findet sich im Gegensatz zu anderen, ähnlichen, eine Überzeichnung der Figuren. Auch eine gehörige Spur Selbstironie findet sich und trotz der dramatischen Handlung soll der Film nicht ernst sein. In seinem Film hat der Regisseur den Beginn des Films kurz vor das Ende gelegt.

Wie bewerten Sie dieses Produkt?

Ihre Bewertung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading...

Schreiben Sie einen Kommentar